Crazy Cars (Piatnik)

Cracy Cars der Wiener Spielkarten-Firma Piatnik ist ein altes Quartett mit Dragstern, Hot-Rods, Showcars, Filmautos und Vans im Airbrush-Design.Piatnik o. Nr. • ca. 1984 • Titel: Il Tempo Gigante • … und wieder mal ein hübsch ausgeflipptes Autoquartett von Piatnik! Crazy Cars enthält Dragster, Showcars, Hot Rods, kitschig geairbrushte US-Vans, den Il Tempo Gigante aus dem Film „Hintertupfinger Grand Prix“, den aus ASS-Quartetten bekannten Wolfrace, historische Nuklear-Autos und so weiter. Die Zusammenstellung ist ganz unterhaltsam, allerdings haben sich die Wiener Spielemacher die Namen vieler Modelle und zahlreiche technische Angaben wohl aus den Fingern gesogen.

Es gibt noch ein paar weitere Crazy Cars Quartette mit der Nr. 4231, sowie eine interessante Philips-Werbeversion mit dem Namen Heiße Öfen (auf Juans Webseite zu finden). Die Karten scheinen aber immer gleich zu sein. Bemerkenswert am Titelblatt der abgebildeten Variante: Normalerweise sollte unten im gelben Balken „+2 Extrabilder“ und die Artikelnummer stehen. • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€

About these ads

8 Responses to “Crazy Cars (Piatnik)”


  1. 1 fuhriello 23. Mai 2014 um 10:08

    Hat dies auf fuhriello macht Fuhrwerk bekannt rebloggt und kommentierte:
    historische Nuklear Autos. Fundstück für die Glaserei. Und sehr crazy cars.

  2. 2 Sandra 26. Mai 2014 um 10:23

    Hallo Chris,

    von diesen “Crazy Cars-Quartettspielen” von Piatnik haben wir keine einzige Ausgabe in unserer Quartettspielesammlung; diese “Crazy Cars-Spiele” der 80er-Jahre machen für mich den Eindruck von einer Art Fortführung der Thematik der 70er-Jahre “Motor Monster-Reihe” von Piatnik. – Sowohl von der Modellzusammenstellung, als auch wegen dieser teilweise sehr kurios anmutenden technische Daten bei den Automodellen diesen Reihen (die sich wohl in der Tat die Piatnik-Redakteure damals teilweise wirklich aus den Fingern gesogen hatten… – was ja leider typisch für so manche technische Quartettspiele von Piatnik aus jener Zeit war. … Piatnik nahm es da also mit den exakten technischen Angaben (wohl sicherlich aus Unkenntnis) nicht so genau; da wurde dann eben einfach irgendetwas vermutet, schätze ich). Das ist eben ein Manko jener technischen Quartettspiele von Piatnik. Aber auf der anderen Seite, gab es damals wohl auch keinen anderen Quartettspielhersteller, der Spiele mit solch kuriosen Modellzummenstellungen auf den Markt brachte – hier lag Piatnik in Punkto Kuriosität bei der Modelllauswahl (auch bei vielen anderen Auto-Quartettspiele-Reihen von Piatnik aus den 70er- und 80er-Jahren) wohl eindeutig vorne!

    Nun noch zu einem Detail dieser hier vorgestellten Ausgabe des Piatnik-Quartetts “Crazy Cars”, auf welches du ja hier auch nochmal explizit hinweist – nämlich dieser “leere” (also unbeschriftete) gelbe Balken am unteren Rand der Deckkarte dieses Spiel hier – dazu Folgendes:
    Ich habe dann diesbezüglich mal unsere Piatnik-Quartettspiele der Erscheinungsjahre von 1980 bis 1985 durchgesehen und hier eine vielleicht ganz interessante Entdeckung bezüglich einer anderen Piatnik-Quartettreihe – nämlich “Tolle Autos” – gemacht!
    So gab es ja aus der Reihe “Tolle Autos” eine ganz späte Ausgabe (von ca. 1982) mit dann dem Titel “Tolle Schlitten” (Nr. 4221, Deckkartenmotiv ist dort ein roter Renn-Oldtimer mit der “Rallye Monte Carlo-Startnummer #83″ – ich habe allerdings keine Ahnung, was das für ein Fabrikat ist – es scheint ein Renn-Oldie aus etwa den 40er-Jahren zu sein, der allerdings auch im Spiel selbst nicht vorkommt; die Spielkarten dieses Spiels haben noch das alte blaue Standardspielkartenrückseitenmotiv, und das “Super Trumpf-Logo” der Deckkarte ist in den Farben rot und hellblau gefächert; im gelben unteren Balken der Deckkarte steht dort ein Extrakarteninformation, und auch ist die Bestellnumer 4221 auf der Deckkarte abgedruckt; und die Spielkarten selbst sind auch noch im Querbildformat).
    Nun – Achtung jetzt wird es etwas verwirrend – haben wir allerdings noch eine weitere – wohl noch spätere – Ausgabe (von ca. 1983 oder 1984) dieses Spiels in unserer Sammlung – diese trägt den Titel “Heiße Öfen”(!) und hat exakt den gleichen Kartensatz wie die eben beschriebene Vorgängerausgabe von ca. 1982; auch ist das Deckkartenmotiv exakt identisch – dieses zeigt also auch exakt dieses Foto jenes roten Renn-Oldtimers; allerdings ist das Deckkartenlayout hier anders – so ist das “Super Trumpf-Logo” hier nun in den Farben rot und gelb gefächert (exakt so, wie bei deiner hier vorgestellten Ausgabe von dem Spiel “Crazy Cars” oben), und auch ist bei diesem Spiel dann der untere gelbe Balken der Deckkarte ohne Text, und es fehlt auch ein Aufdruck der Bestellnummmer auf der Deckkarte; darüberhinaus haben die Spielkarten dieses Spiels “Heiße Öfen” nun auch nicht mehr die alte blaue Standardspielkartenrückseite, sondern diese rot-karierte Spielkartenrückseite (also exakt diese Spielkartenrückseite der hier oben vorgestellten Ausgabe von “Crazy Cars”).
    Bei diesen ganz späten Ausgaben der Spiele jener Reihen verzichtete Piatnik dann anscheinend wohl auf die Extrakarten, die den Vorgängerausgaben hier noch beigefügt waren und bewarb diese dann auch nicht mehr auf der Deckkarte; ließ aber den gelben Balken, der am unteren Rand der Deckkarte dieser Spiele für diese Information vorgesehen war, hier noch weiter – nun allerdings eben ohne Text – bestehen.

    … ja, bei den Quartettspielen von Piatnik den Durchblick zu behalten, ist keine leichte Sache! ;)

    Viele Grüsse

    Sandra

    P.S.:

    Du kannst ja bei Gelegenheit mal diese Ausgabe “Heiße Öfen” von ca. 1983 / 1984, die ich hier in meinem Kommentar beschrieben habe, bei deiner Auflistung der Ausgaben der Piatnik-Reihe “Tolle Autos” dort noch ergänzen; denn dort endet deine Auflistung noch bei der Ausgabe “Tolle Schlitten” von ca. 1982.

    • 3 quartettblog 26. Mai 2014 um 13:35

      Oha, danke für diese Information. Werde das gelegentlich ergänzen. Ich hatte gar nicht daran gedacht, dass die Crazy Cars sozusagen die Fortführung der Motor Monster und Tollen Autos/Schlitten sind, aber das passt natürlich.

    • 4 quartettblog 26. Mai 2014 um 23:38

      Bei der Gelegenheit habe ich noch ein weiteres “Heiße Öfen” Spiel gefunden und ergänzt, Titelblatt ist hier der Alfa Romeo Navajo! Auch dieses Kartenset scheint aber mit dem Vorgänger gleich zu sein. Hier ist der Artikel: http://quartettblog.wordpress.com/2011/07/03/tolle-autos-piatnik/

      • 5 Sandra 27. Mai 2014 um 16:16

        Hallo Chris,

        interessant!

        Diese noch spätere Ausgabe von “Heiße Öfen” mit einem Alfa Romeo Navajo als Deckkartenmotiv war nun mir wiederum bislang noch völlig unbekannt!

        Bist du dir hier sicher, daß dieses Spiel mit dem Alfa Romeo Navajo als Deckkartenmotiv wirklich noch den gleichen Kartensatz hat, wie die beiden Vorgängenspiele mit dem Titel “Heiße Öfen” und dem roten Renn-Oldtimer als Deckkartenmotiv?

        Viele Grüsse

        Sandra

        • 6 quartettblog 27. Mai 2014 um 19:05

          Hab das Spiel mal bei ebay gesehen und gleich einen Screenshot gemacht… man kann darauf nicht alle Karten erkennen, aber doch relativ viele, und die sind alle identisch.

  3. 7 Mischa Lohr 26. Mai 2014 um 13:54

    Moin,

    was den fehlenden Schriftzug im gelben Feld betrifft, wollte ich nur kurz anmerken, dass dies bei Piatnik-Spielen wohl sehr oft vorgekommen ist.
    Man war da offensichtlich ziemlich schluderig am Werke.
    Ich hab Spiele, da fehlt der schwarze Layer auf dem DB bis auf das Firmenemblem komplett (also z.B. das ‘Supertrumpf’, die Angabe ‘mit Mini-Puzzle’ sowie Bestellnummer und CE-Zeichen.

    Über die bescheuerten fehlerhaften techn. Angaben hab ich mich schon als Bubi geärgert. Glücklicherweise bin ich nicht der Versuchung erlegen, die falschen Werte zu korrigieren!

    Guß,
    Mischa


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Quartettblog

quartettblog.wordpress.com
Der Blog rund ums Autoquartett – für Sammler, Spieler, Autofans und alle Kinder der 70er!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 178 Followern an

Quartetthersteller

NEUE UMFRAGE!

Quartettblog-Archiv

Tauschbörse

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Deckblätte gebe ich gern im Tausch ab! Suchliste anfordern oder Angebot abgeben:

Beachte auch meine Tausch-Seite.

Blog-Listen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

Need a translation?

Website Übersetzung

Quartettblog-Besucherzähler

  • 319,987 Seitenaufrufe

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 178 Followern an