Archive for the 'Ass' Category

Spezial-Fahrzeuge (ASS)

Gratulation den „Deutschen Fußball-Assen“ zum verdienten WM-Superstich! Und nun wenden wir uns wieder einem anderen Spiel zu …

Das Spezialfahrzeuge-Quartett von ASS 672 zeigt schöne alte Feuerwehren, Polizeiautos, Lastwagen und Busse auf 36 Quartett-Spielkarten.

ASS 672 • Titel: Metz Flugplatz-Feuerwehr • 1968 • Ein sehr hübsches nostalgisches Quartettspiel mit prachtvoll kolorierten Bildern! Die 36 Karten zeigen diverse Nutzfahrzeuge, die alle ein bisschen nach Heinz Erhardt oder Modell-Eisenbahn aussehen. Hier findest du Lastwagen der 60er, Sattelzüge, Milchsammelwagen, Container-Carrier, Muldenkipper, Müllwagen, Kehrmaschinen, Feuerwehren, Omnibusse, einen Strahlenschutz-Unimog und sogar einen fröhlich umherspritzenden Wasserwerfer. Schöne heile Welt!

Die nachfolgenden Spiele …

  • 1969: Spezial-Fahrzeuge, Nr. 672, Titel: Metz Feuerwehr (Ausweis)
  • 1971: Spezial-Autos, Nr. 3202, Titel Metz Feuerwehr (Blitztrumpf)

… haben den gleichen Kartensatz mit jeweils nur 32 Karten, im Vergleich zur abgebildeten Variante fehlen die vier „Spedition“-Laster. Im Zweifelsfall empfehle ich also, diese erste Ausgabe zu kaufen! • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€-€€€

Japanische Auto-Asse (ASS)

Das alte Autoquartett Japanische Auto-Asse mit Fahrbericht enthält Japan-Klassiker von Datun, Toyota, Honda, Mazda und mehr.ASS 3243 • 1973 • Titel: Datsun Fairlady 240 Z • 1967 machten sich die ersten japanischen Einwanderer ins Autoland Deutschland auf. Die hießen Honda S 800, kleine spritzige Sportcoupés, die immerhin einige hundert Abnehmer fanden. Doch erst die zweite Welle der Japanimporte hatte hier durchschlagenden Erfolg. Toyota Corolla und Celica, Mitsubishi Colt und der niedliche Datsun Cherry stießen auf begeisterte Käufer und sorgten für stetig wachsende Marktanteile. Alle Modelle findest du in diesem Autoquartett, das mit seinen überretuschierten Fotos im Erscheinungsjahr 1973 sicher etwas unmodern wirkte (richtige Fotos hier). Besonders interessant sind natürlich auch jene Autos, die es wohl nie in größeren Stückzahlen zu uns geschafft haben: die vom US-Design inspirierten großen Toyota Crown und Corona, die Mazda Wankel-Modelle und die 360-ccm-Miniautos. Besonders cool: der Rückspiegel weit vorne auf der Motorhaube!

Der Erfolg der japanischen Autos setzte sich auch bei den Quartetten fort: Im Gegensatz etwa zu den amerikanischen, italienischen, französischen und englischen Auto-Assen gab es hier gleich mehrere Fortsetzungen.

  • Ca. 1975: Nr. 3243/1, Titel: Datsun 160 J (*mit den neuesten Modellen)
  • 1976: Nr. 3243/1, Titel: Datsun 160 J (Penny)
  • ca. 1981: 3332/3, Titel: Mazda Luce Legato (TopAss)

Diese erste Version gibt es auch mit roter Rückseite. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€-€€€

Flieg mit (ASS)

Flieg mit von Altenburg-Stralsunder Spielkarten (ASS) Nr. 623 ist das Interessante Flugzeug-Quartett der 50er-Jahre.ASS 623 • 1958 • Titel: Flugzeug betanken • „So alt wie der Mensch, so alt ist seine Sehnsucht, wie ein Vogel fliegen zu können.“ Jaja. Dieses schöne Quartettspiel mit seinen liebevollen Farbillustrationen und informativen oder pathetischen Texten gehört zu den ältesten in meiner Sammlung. Flugzeuge und Fluggeräte von Montgolfiere, Zeppelin, Ju 52 bis zum ersten Düsenjet De Haviland Comet von 1951 werden vorgestellt, dazu zeigen einige Karten den modernen Flugverkehr mit einem Blick in den „Führerstand eines Großflugzeuges“. Leider ist es kaum technisch spielbar, da nur etwa 14 der 36 Karten über Angaben wie PS oder Spannweite verfügen. Das Spiel hat eine Pappschachtel oder – wie hier – eine prähistorische Plastikbox, das Format ist etwas breiter als gewohnt.

Die ersten ASS Flugzeug-Quartette wurden über Jahre mit geändertem Titelbild aber gleichen Karten neu aufgelegt. Die abgebildete Version mit dem Tankwagen ist möglicherweise besonders gesucht, kürzlich wurde ein Spiel für über 100 Euro versteigert! „Mut und Opferbereitschaft haben in einem halben Jahrhundert den Traum von Tausenden Jahren Wirklichkeit werden lassen und ein Verkehrsmittel geschaffen, das Grenzen überwindet und Völker verbindet.“ • Seltenheit: ◊◊◊◊◊ Wert: €€€€€€

Pisten-Asse (ASS)

ass-3226-Pisten-Asse_Rennautoquartett_Capri_Escort_Lola-T70_Porsche-917ASS 3226 • 1972 • Titel: Ford Escort RS 1600 TC • Ein großartiges Rennwagen-Quartett mit den dickbackigen Boliden, die ich als Kind bei diversen AVUS-Rennen im Einsatz bewundern konnte! Am Start: 12 Rallye-Fahrzeuge (darunter ein schöner Mercedes 300 SE AMG und ein Renault Alpine im Schnee), 8 brachial wirkende Tourenwagen (darunter je zwei tolle BMW 2800 CS und Ford Escort) und 12 Rennsportwagen (acht davon Porsche, auch die ersten beiden Versionen des legendären 917). Riecht nach Rennbenzin – schade, dass auf eine Geschwindigkeitsangabe verzichtet wurde! Auch mit roter Rückseite. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€-€€€

NASA Super Jets (ASS)

ass-NASA-Super-Jets_Topass_FlugzeugquartettASS 3219/1 • ca. 1983 • Titel: NASA Lockheed-Ringwing • Die NASA, ist das nicht diese staatliche Behörde, die mal Menschen auf den Mond geschafft hat? Offensichtlich werden hier auch ein paar echte Spaßvögel durchgefüttert. Denn die meisten NASA-Prototypen und Designstudien in diesem Quartett wirken eher bekloppt als genial. So sieht man hier Flugzeuge mit zwei Rümpfen,Die schweizer Variante vom lustigen Flugzeugquartett NASA Super Jets von ASS ringförmiger Tragfläche, Flügel falschrum, Düsen oben oder mit einem Muldenkipper auf dem Dach… Auch dem Boeing Mars-Raumschiff gebe ich nur geringe Start-Chancen. Sehr unterhaltsam! Rechts zum Vergleich das Deckblatt der Schweizer Variante, man beachte das reduzierte ASS-Logo.  Weitere Versionen im kleineren Profiformat:

  • Ca. 1986: Nr. 3041/5, Titel: NASA Future Fighter
  • Ca. 1989: Nr. 3086/0, Titel: Space Shuttle

• Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert €€

Die schnellsten Sportwagen (ASS)

Ein frohes neues Jahr 2014 allen Autoquartett-Sammlern und Quartettblog-Lesern!

 
ass-38780-8_Die_schnellsten_Sportwagen_Quartett_Renault_AlpineASS 38780/8 • ca. 1975 • Titel: Renault-Alpine A 310i •
Mitte der Siebziger hatte die Marke ASS gleich mehrere Sportwagen-Quartett-Serien im Sortiment: Flotte Flitzer, Klasse Schlitten, Internationale Spitzenklasse und schließlich Die schnellsten Sportwagen! Von daher ist es kein Wunder, dass einem die meisten Karten aus anderen Autoquartetten vertraut sind. Dieses hier hat immerhin sechs Porsche (darunter Carrera RS und Turbo) und vier Ferrari (darunter tatsächlich den schnellsten Sportwagen: der Ferrari BB mit 302 km/h Spitze). Natürlich darf auch der rote Lancia Stratos nicht fehlen, der sicher in mindestens fünfzig Quartetten enthalten ist. Außerdem mit dabei in der nach Ländern geordneten Zusammenstellung: der damals bereits etwas betagte Mercedes C111, Aston Martin V8, Datsun 240 Z, zwei fast identische Ford Capri und weitere mehr oder weniger rasante Fahrzeuge! Heute würde ein Sportwagen mit um die 200 km/h kaum noch zu den Schnellsten gehören, aber in den 70ern reichte diese Geschwindigkeit durchaus noch fürs Überholprestige. Wenn ich drüber nachdenke, doch ein grandioser Mix… Die weiteren Versionen dieser attraktiven Serie:

  • 1976: Nr. 3282/4, Titel Lamborghini Countach
  • 1977: Nr. 3282/4, Titel Porsche 911 Turbo
  • 1978: Nr. 3215/5, Titel Maserati Khamsin
  • 1979: Nr. 3178/1, Titel Chevrolet Corvette
  • ca. 1981: Nr. 3325/2, Titel Ferrari 365 GTC-4
  • ca. 1983: Nr. 3348/5 Wolfrace Sonic

Ungewöhnlich bei dieser Ausgabe ist die längere Artikelnummer, es gibt aber noch einige weitere Spiele mit einer 3878x/x-Nummer. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€-€€€

Magirus-Deutz – Die Deutschen Bullen (ASS)

Das Magirus-Deutz-Quartett von ASS enthält Lastkraftwagen, Muldenkipper und Autobusse.ASS 3225 • 1971 • Titel: Magirus-Deutz Gelände-Lkw • Ein Quartett, dass früher viel in  Fernfahrer-Kneipen gespielt wurde. Von schwieligen Trucker-Händen gehalten, duften die Karten auch heute noch oft nach Bier, Bulette und Ernte 23… Leider ist der Blitztrumpf der Titelseite nicht mit im Spiel, dafür allerlei Fernverkehr-Lastwagen, Sattelschlepper, Mulden-Hinterkipper, Feuerwehren und Standard-Stadtlinienbusse, dazu PS-starke Zukunftsfahrzeuge (für 1985 geplant) und vier Oldtimer. Also, Flanellhemd aufkrempeln, Truck Stop anschmeißen und viel Spaß beim Spiel! Hier die weiteren Versionen dieser interessanten, liebevoll gemachten und recht begehrten Marken-Reihe:

  • 1970: Das starke Programm, o. Nr., Titel: Muldenkipper-Lkw
  • 1972: Die Deutschen Bullen, Nr. 3225, Titel Gelände-Lkw (grüne ASS-Standard-Rückseite)
  • 1976: Brummis, Nr. 3294/0, Titel Flughafen-Feuerwehr (rote, grüne oder blaue ASS-Standard-Rückseite)
  • 1977: Brummis, Nr. 3294/0, Titel Flughafen-Feuerwehr (grüne ASS-Standard-Rückseite)

• Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€

Rekorde auf Rädern (ASS)

ass-3299-5_Rekorde_auf_Rädern_Dragster-QuartettASS 3299/5 • 1976 • Don Garlit’s Dragster • Echt schräg: Dieses interessante Autoquartett mit Rekordautos, Dragstern und Rennwagen gibt es in zwei Varianten – einmal als technisches Quartett mit Angaben (obere Reihe), einmal nur mit Text (untere Reihe)! Der Kartensatz ist ansonsten völlig gleich, vor allem auch das Deckblatt. Die Überraschung kommt dann nach dem Kauf… Beide Versionen haben rote Rückseiten, die technische Version auch blaue. Das gleiche Phänomen kenne ich noch von:

  • Verrückte Autos, Nr. 3298/6, Titel Planwagen-Hotrod
  • Rasante Rennboote, Nr. 3293/1, Titel weiß-roter Katamaran

Diese Quartette sind alle von ca. 1976 (Penny-Serie), die 77er-Spiele mit Blitztrumpf entsprechen jeweils den technischen Versionen. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert €-€€

Die Super-Sticker von ASS

ASS-Autoquartett mit Super-Sticker Luxuskarossen Rolls-RoyceEtwa 1983 oder 1984 dachte sich ASS etwas Neues aus, um den Verkauf seiner TopAss-Quartette anzukurbeln: Die Super-Sticker. Das waren Formel-1- oder Motorrad-Aufkleber, die den Spielen beigelegt wurden und heute nur noch selten vorhanden sind. Die entsprechenden Quartette erkennt man am durchsichtigen Unterteil der Box (damit diese Beigabe auch schon im Laden zu sehen war) und einem Aufkleber mit dem Hinweis: “Neu – Super-Sticker”.

Hier nun, auf Anregung von Blog-Leser Andreas, eine Liste, auch mit Daten von Gerolf, Sandra, Jörg, Giacomo und Joachim:

  • 3212/8 Turbos – Sticker: Suzuki GSX-R 750, Ligier-Renault
  • 3216/4 Schnelle Cabrios – Sticker: BMW K 100 RS
  • 3241/3 Motorrad-Flitzer – Sticker: Yamaha FJ 1100
  • 3242/8 Moderne Jets – Arrows-Ford
  • 3281/5 Internationale Schwertransporter – Sticker: Honda VF 1100 F, Renault
  • 3310/9 Traktoren – Sticker: March-Ford
  • 3311/8 Luxuskarossen – Sticker: Ferrari, Yamaha FJ 1100, Yamaha XJ 750
  • 3312/7 Deutsche Auto-Asse – Sticker:  Yamaha XJ 750
  • 3315/4 Tuning Cars – Sticker: Honda CX 650 Turbo, Arrows-Ford, Kawasaki Z 750 Turbo
  • 3316/3 Formel 1 – Sticker: McLaren-Ford
  • 3317/2 Renn Trucks – Sticker: Kawasaki Z 750-Turbo, Toleman-Hart
  • 3318/1 Einsteiger Klasse – Sticker: BMW K 100 RS
  • 3319/0 Vierrad Asse – Sticker: Honda VF 1100 F, BMW K 100 RS
  • 3320/7 Schnelle Sportwagen – Sticker: Spirit-Hart, Jamaha FJ 1100
  • 3321/6 Raketen – Sticker: Alfa Romeo
  • 3331/4 Formel 1 – Sticker: Jamaha FJ 1100
  • 3336/9 Feuerwehr – Sticker: Lotus-Renault
  • 3338/7 Super Renner – Sticker: BMW K 100 RS, Lotus-Renault
  • 3342/1 Rennwagen – Sticker: Toleman-Hart, Renault
  • 3344/9 Heiße Rennmaschinen – Sticker: Suzuki GSX-R 750, Renault
  • 3346/7 Klasse Schlitten – Sticker: Arrows-Ford, Toleman-Hart, BMW K 100 RS
  • 3347/6 Internationale Spitzenklasse – Sticker: Alfa Romeo, Honda CX 650 Turbo
Es handelt sich normalerweise nur um TopAss-Spiele mit Logo-Rückseite (ab ca. 1983). Das Bild und weitere Infos stammen von Gerolf, dem Herausgeber des ASS-Kataloges. Die Frage ist, kennt jemand noch weitere Spiele mit Super-Sticker?

Porsche (ASS)

ass-3193-2_Porsche-Quartett_gelbe_und_rote_KarteASS 3193/2 • 1979 • Titel: Porsche 928 • Endlich, Ende der 70er, bekam auch Deutschlands einzige Sportwagenmarke ein eigenes Autoquartett! Für Porsche-Fans unverzichtbar, denn hier sind praktisch alle legendären Sport- und Rennwagen aus Zuffenhausen versammelt: die käfer-haften Urahnen, die legendären Renner wie Porsche 904, 908 und  917, sowie natürlich 911 in diversen Varianten, 914, Carrera RS bis schließlich zu den ersten Porsche mit Frontmotor, dem 928 und 924. Die Fotos sind toll (einige allerdings auch ziemlich dunkel). Als Bonus gibts die gelbe und rote Karte für eine überflüssige Extra-Trumpfregel – “Falls ihr die rote und gelbe Karte nicht zum Trumpfen verwenden wollt, könnt ihr sie jedem zeigen, aber bitte nicht Eurem Lehrer.” Wie spießig! Die nachfolgenden ASS-Porsche-Quartette:

  • ca. 1981: Nr. 3280/6, Titel 924 Carrera GTS, H3/H4 von 1980, Rückseite ASS Standard
  • ca. 1982: Nr. 3280/6, Titel 924 Carrera GTS, H3/H4 von 1981/82, Rückseite ASS Standard
  • ca. 1983: Nr. 3280/6, Titel 924 Carrera GTS, H3/H4 von 1981/82, Rückseite ASS-Logos

Auch FX Schmid, Piatnik und Porsche selbst haben Porsche-Quartette herausgebracht. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€

Mofas + Mopeds (ASS)

ass-3230_Mofas_Mopeds-Quartett_Vespa_ZündappASS 3230 • 1972 • Titel: Mofa-Clique • Ein Mofa, das war eine Zeitlang so ziemlich das Größte überhaupt. Natürlich musste das gute Stück bis zum Anschlag frisiert sein. Wilde Stories über mördermäßig aufgebohrte Mofas, mit denen der Bruder von nem Freund eines Kumpels regelmäßig auf der Autobahn „den Bullen wegfährt“ machten die Runde. Für die Jüngeren blieb da nur der wackelige Sitz auf dem Gepäckträger und natürlich dieses Quartett. Es zeigt 32 der schwachbrüstigen Status-Booster – doch halt, im Grunde sind es deutlich weniger, denn einige Fotos wurden einfach doppelt verwendet! Trotzdem ist es eine Freude,  Jugendträumen wie Hercules, Solo, Motograziella und Mobylette wieder zu begegnen. Es fehlt die legendäre Fantik, das Moped im Chopper-Style… (zu finden im Konkurrenzspiel „Mini-Schnurrer“ von Berliner Spielkarten). Bis 1976 folgen fünf weitere Mofa-Quartette, darunter ein Test-Spiel, bis die Mofa-Begeisterung abstarb wie ein alter Zündapp-Motor. Übrigens, laut Gerolfs ASS-Katalog gibt es das Deckblatt auch mit der Nr. 3231. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert €-€€

5 Ferrari-Quartette (diverse)

Wie jeder Autofachmann ab acht Jahren weiß, ohne Ferrari ist kein Sportwagen- und Rennautoquartett komplett! Und die roten Renner gehören auch stets zu den besten Trümpfen. Wie super muss dann erst ein Quartett nur mit Ferrari sein? Der Quartettblog macht den Test!

ass-3324-3_Ferrari_Maxi-Mini-AutoquartettFerrari Maxi-Mini • ASS 3324/3 • ca. 1978 • Titel: Modell 312 (Formel 1) • Ausgerechnet das erste Ferrari-Markenspiel ist nur ein Mini-Quartett, aber immerhin mit schönen, sauber gedruckten Fotos. Enthalten sind alle Formel 1 von 1967-77, ein paar Prototypen und nur fünf Serienmodelle. Eigentlich ein Muss für Quartettsammler, trotz des Miniformats! • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €-€€€

fx-50045-3_Ferrari_SportwagenquartettFerrari • FX Schmid 50045.3 • 1985 • Titel: 365 GTB • 80er-Jahre Protzkisten wie der fiese Ferrari Mondial wechseln sich ab mit traumhaften Klassikern früherer Jahre. Die teils schnappschuss-haften Bilder sind allerdings eher so lala. Es gibt noch eine Mini-Version des gleichen Spiels und einen Nachfolger von 1986, Nr. 50061.3, Titel GTO. Danach erschienen diverse “Italo-Renner”, “Super Sportivo” und “Ferrari & Co”, jeweils mit hohem Ferrari-Anteil. • Seltenheit: ◊◊ Wert: €-€€

fx-50205-1_Die_Legende_1997_FerrariDie Legende • FX Schmid 50205.1 • 1997 • Titel: F 50 Spider • Erst Ende der Neunziger veröffentlichte FXS wieder ein reinrassiges Ferrari-Quartett. Die Karten sind mir zu bunt und überladen (man ist ja kein Kind mehr!), aber die zahlreichen sehr schönen klassischen Ferrari entschädigen. 1998 gabs noch eine weitere Ausgabe, Nr. 204069, Titel 550 Maranello. • Seltenheit: ◊-◊◊ Wert: €

berliner-8218_Ferrari_History_Quartett_GigatrumpfFerrari History • Berliner 8218 • ca. 1998 • Titel: Ferrari 250 GT • Auch die Berliner Spielkarten widmeten sich der Marke mit zwei Quartetten, die durch hochwertige Fotos und unpraktische Gestaltung (Bild quer, Text hoch) auffallen. Dieses enthält chronologisch geordnet die schönsten Sportwagen; die Rennwagen findest du im Spiel von ca. 1997: Ferrari Racing, Nr. 8218, ca. Titel 330 P4 • Seltenheit: ◊◊ Wert: €

ravensburger-204069_Die_Legende_Ferrari_Quartett_SupertrumpfDie Legende • Ravensburger 204069 • 2007 • Titel: 599 GTB • Nach der Übernahme von FXS führte Ravensburger die Reihe „Die Legende“ nahtlos und zum Teil mit den gleichen Bildern weiter. Egal welche Ausgabe, es sind immer wieder ein paar tolle Ferrari-Klassiker eingebaut. Mittlerweile hab ich die meisten Legenden auf Flohmärkten zusammengetragen, für 50 Cent oder weniger. • Seltenheit ◊ Wert: €.

Während die Autos für mittlerweile fast 10 Millionen Euro versteigert werden, liegen die Quartette alle noch im Discount-Bereich. Vielleicht jetzt investieren?


Quartettblog

quartettblog.wordpress.com
Der Blog rund ums Autoquartett – für Sammler, Spieler, Autofans und alle Kinder der 70er!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 170 Followern an

Aktuelle Kommentare

quartettblog zu Cabrios (Schmidt)
Andreas zu Ein Jahr Quartettblog – vielen…
Wolfram zu Cabrios (Schmidt)
wolfram.haerig@gmx.d… zu Cabrios (Schmidt)
quartettblog zu Cabrios (Schmidt)
wolfram.haerig@gmx.d… zu Cabrios (Schmidt)
Sandra zu Cabrios (Schmidt)

Quartetthersteller

NEUE UMFRAGE!

Quartettblog-Archiv

Tauschbörse

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Deckblätte gebe ich gern im Tausch ab! Suchliste anfordern oder Angebot abgeben:

Beachte auch meine Tausch-Seite.

Blog-Listen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

Quartettblog-Besucherzähler

  • 280,623 Seitenaufrufe

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 170 Followern an