Posts Tagged 'Autoquartett'

Auto-Quartett (Bären-Spiele)

Das Auto-Quartett von Bären-Spiele mit dem Fiat 125 auf der roten Box entspricht dem Autoquartett von Berliner Spielkarten mit dem NSU Ro 80.Bären-Spiele 091000 • 1970 • Titel: Fiat 125 • Diese Rarität ist das von der Artikelnummer her allererste Quartett von Bären-Spiele, der Zweitmarke von Berliner Spielkarten. Nach Marken geordnet sind hier alle deutschen Automarken vertreten – die Bilder wirken zwar teilweise recht muffig, aber mit Ford 20M, Mercedes 600, Opel Diplomat V8, BMW 2000 CS, dem schmucken NSU Sport-Prinz und dem „großen“ Karman Ghia repräsentiert die Fahrzeugauswahl zweifellos die interessantesten Pkw aus Deutschland – plus noch zwei Porsche Rennwagen. Etwas verwirrend, dass das Titelbild dann einen Italiener zeigt! Der Fiat 125 fährt nur in der originalen Version dieses Spiels von Berliner Spielkarten mit: Autoquartett, ohne Nr. oder mit Nr. 100019, Titel NSU Ro 80. In der Originalversion sind nämlich noch 4 Fiat und 4 Renault enthalten, außerdem ist die Rückseite anders.

Die Quartettbox

Die Karten stecken in einer roten Box, Titelblatt und Spielregelblatt sind auf Ober- bzw. Unterteil geklebt. Hierbei gibt es mehrere Varianten:

  • Oberzeile „Spielanleitung“ auf gelb
  • NEU-Logo, Oberzeile „Spielregeln für technische Quartette“ auf gelb oder weiß
  • Oberzeile „Spielanleitung“ auf gelb; mit den Extraregeln zum Quartett „Camillo Felgen – Spiel über Länder und Grenzen“ (da hatte sich wohl jemand vertan!)
  • Außerdem gibt es laut Jörg noch eine Variante mit losem Deckblatt

Die Marke Bären-Spiele

Die Bezeichnung „Bären-Spiele“ wurde nur 1970-1971 verwendet. Das Markenlogo mit dem Herz und dem Brandenburger Tor wurde hingegen noch bis ca. Ende der 70er Jahre für Versionen von Berliner Spielkarten Quartetten eingesetzt. Diese Versionen sind zumeist seltener als die originalen Spiele. Hier mal eine Auflistung aller (?) insgesamt 18 Bären-Spiele, die auch tatsächlich diesen Namen tragen:

  • Nr. 091000: Auto-Quartett, Titel Fiat 125 (28 Karten)*
  • Nr. 091100: Deutsche Heimat, Titel Fachwerkhäuser (28 Karten)*
  • Nr. 091200: Städte Europas, Titel Venedig (28 Karten)
  • Nr. 091300: Deutsche Städte, Titel Lübeck (28 Karten)*
  • Nr. 091400: Flugzeug-Quartett, Titel Flugzeug (28 Karten)*
  • Nr. 091500: Schöne Bergwelt, Titel Steinbock (28 Karten)
  • Nr. 091600: Tiere, Titel Pinguine (28 Karten)
  • Nr. 091700: Sportquartett, Titel Basketball (28 Karten)*
  • Nr. 091800: Märchen, Titel ?*
  • Nr. 091900: Lustiger Schwarzer Peter, Titel Junge mit Zylinder (25 Karten)
  • Nr. 092000: Mercedes-Benz, Titel Mercedes SSK (32 Karten)*
  • Nr. 092100: BMW, Titel BMW CS (32 Karten)*
  • Nr. 092200: Ford, Titel Ford Taunus Coupé (32 Karten)*
  • Nr. 092300: Opel, Titel Opel Manta L (32 Karten)*
  • Nr. 092400: Spezialfahrzeuge, Titel Faun Kranwagenfahrgestell (32 Karten)*
  • Nr. 092500: VW Audi-NSU, Titel VW K70 (32 Karten)*
  • Nr. 092600: Puppen aus aller Welt, Titel Puppenkopf*
  • Nr. 092700: Aquarienfische, Titel Korallenfisch (28 Karten)

Mindestens die mit * markierten Spiele gibt es auch von Berliner Spielkarten, teilweise allerdings mit anderen Namen und – wie beim Autoquartett – mehr Karten. • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€€€

Porsche (FX Schmid)

Porsche-Quartett von FX Schmid mit 911 Turbo, Porsche 917 CanAm, Porsche 914 und Porsche 356  – ein tolles Sportwagenquartett!FX Schmid 52820 • 1981 • Titel: Porsche 911 Turbo • „Die tollsten Porsches, die es je gab“ findest du in diesem faszinierenden Markenquartett! Renn- und Sportwagen sind etwa zur gleichen Anteilen vertreten, sogar ein hochbeiniger Rallyewagen, der Carrera Safari (Jahrzehnte vor den bescheuerten „Gelände“-SUVs von heute). Meine persönlichen Favoriten: diverse coole Martini-Porsche, die Porsche 917 mit bis zu 1100 PS und der kleine elegante Porsche 904 – in natura würd ich mich vielleicht auch mit einem klassischen 911 Targa zufrieden geben. Die Texte zeugen von einer gewissen Kennerschaft, nicht grad selbstverständlich bei Autoquartetten.

Dies ist eines der letzten großformatigen technischen Quartette von FXS und gleichzeitig das erste Porsche-Quartett der Marke. Bei den nachfolgenden Ausgaben im kleineren Format wurde dann leider auf Texte, kg-Angaben und die spezielle Porsche-Rückseite verzichtet. Ungewöhnlich auch die Verpackung: Zu dem Spiel gehört meist eine hohe, silberfarbene Box! Gleichzeitig erschien übrigens das ganz ähnlich aufgemachte Spiel Mercedes – Die berühmtesten, schnellsten Mercedes aller Zeiten!, Titel Mercedes 500 SEC, Nr. 51820.

Die anderen Porsche-Quartette von FX Schmid (alle im Skatformat):
  • 1982: Nr. 52810, Titel: Silberner Porsche 911 Turbo (mit den gleichen Autos)
  • 1984: Nr. 52810, Titel: Gelber Folger-Porsche 930 Turbo
  • 1984: o. Nr., Titel: Silberner Porsche 959 (24 Karten)
  • 1985: Nr. 50047.7, Titel: Silberner Porsche 959
  • 1986: Nr. 50054.5, Titel: Weißer Porsche 928 S
  • 1987: Nr. 50103.0, Titel: Weißer Porsche 962 (?)
  • 1988: Nr. 50138.2, Titel: Silberner Porsche 911 Speedster (Cabrio)
  • 1989: Nr. 50182.5, Titel: Schwarzer Porsche 944 S2 Cabrio
  • 1990: Nr. 50132.8, Titel: Schwarzer Porsche 911 Carrera 4

Es wurden immer nur wenige Karten ausgetauscht. • ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€

Opel (Berliner)

Das Opel-Quartett von Berliner Spielkarten zeigt den Opel Manta A sowie Opel Rekord, Opel Commodore GS/E, Opel RAK 2 und viele andere Opel-Klassiker mit dem Blitz aus Rüsselsheim. Berliner Spielkarten 501819 • 1971 • Titel: Opel Manta A • Das vielleicht schönste Opel-Quartett! Einige der legendärsten Rüsselsheimer überhaupt werden hier in wunderbaren, sehr zeitgeistigen Fotos gezeigt: z. B. Rallye-Kadett, Commodore GS/E, Manta A, Admiral, dazu ein seltener Ascona Voyage (ein Kombi mit Holzimitatfolie an den Seiten), ein Opel GT 1900 mit sportiver Pilotin und mehrere 50er-Jahre Kapitäne bzw. Olympia im Heimatfilm-Ambiente. Die Abbildungen der Vorkriegs-Opel hingegen stammen wohl aus einem Museum, diese Fotos wirken leider öde. Aber insgesamt, ein tolles Spiel!

Bären-Spiele_Opel_Manta_A_Autoquartett_Titel_Berliner-Spielkarten

Version von Bären-Spiele (Bild von Sandra)

Es existiert eine seltene Version von Bären-Spiele mit gleichem Titelmotiv und der Nr. 092300. Eine Übersicht über die Berliner Marken-Autoquartette findest du hier. • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€€

Die Quartettkataloge von Klaus Dünker

IMG_2161stehendSchwarzDie Quartette, Schwarzer-Peter- und Schnipp-Schnapp-Spiele der Vereinigten Altenburger und Stralsunder Spielkarten-fabriken (später ASS genannt) stehen im Mittelpunkt zweier großartiger Kataloge, die ich wärmstens empfehlen kann. Im Gegensatz zu den Werken von Gerolf Wüst und Herbert Kutter geht es hier um die früheren, meist nicht-technischen Quartette der Marke, die ja ihren besonderen nostalgischen Reiz haben. Band 1 behandelt die Vorkriegszeit, Band 2 die ersten Jahre danach.

Nach einer Einführung, die die äußerst wechselvolle Geschichte der Altenburger Spielkarten-Produktion beleuchtet, stellt der Autor und Sammler Klaus Dünker jedes Spiel der Marke mit jeweils allen Spielkarten in Farbe vor. So kommen die liebevollen und zeitgeschichtlich interessanten Illustrationen schön zur Geltung. Außerdem werden die Deckblätter verschiedener Auflagen gezeigt und man liest einiges zur Historie der einzelnen Spiele. Abgerundet werden beide Kataloge durch Abbildungen von Händler-Preislisten, die man auch nicht alle Tage zu sehen bekommt.

Band 1 geht von 1925 bis 1945, beginnend mit dem ersten Schwarzer-Peter-Spiel mit Tiermotiven, das sogar heute noch aufgelegt wird! Besonders hübsch ein grafisch eindrucksvolles Blumenquartett, nett die Kinderquartette mit Wilhelm-Busch-Reimen in kaum lesbarer Sütterlin-Schrift und von schwerem Pathos durchtränkt ein Nazi-Propaganda-Spiel der Dreißigerjahre. November 2013, mit 175 Seiten, DIN A 4, 874 Farbabbildungen.

Band 2 von 1948 bis 1956 startet mit einem Abriss zur Nachkriegsgeschichte der Marke, die für einige Jahre auch unter dem Namen Ariston firmierte.  Die ersten Quartette und Peterspiele handelten von Märchen, Waldtieren und Kinderreimen, später kamen verstaubt wirkende Dichter- und Komponistenquartette und Disney-Themen hinzu. Anfang der  Fünfziger erschienen dann die ersten Autoquartette. Selbst die raren “Quartettlexika” in Bücherform bleiben nicht unerwähnt. Juni 2014, mit 189 Seiten, DIN A 4, 1036 Farbabbildungen.

Aufgrund der feinen Gestaltung und der Druckqualität empfehlen sich beide Bände nicht nur für Sammler, sondern auch einfach zum Blättern und Betrachten. Sie kosten jeweils nur 29,90 € + 4,60 € Porto – eigentlich ein Schnäppchen! – und sind beim Autor unter info@laerchen-verlag erhältlich. Näheres auch auf der Webseite des Lärchenverlages.

Zum Quartettblog-Jubiläum: die Top-Ten!

cropped-sportwagen_header_3002.jpgNach vier Jahren Quartettblog ist es mal wieder an der Zeit, ein großes Dankeschön allen Lesern, Kommentatoren und Followern zu sagen! Ich hab mal herausgefunden, welche Artikel im Lauf der letzten zwölf Monate am meisten angeschaut wurden. Hier die Top-Ten:

  1.  Tyrannen II (Weltquartett) 
  2. Autoquartett (FX Schmid)
  3. Auto-Quartett (ASS)
  4. Internationale Spitzenklasse (ASS)
  5. Auto-Quartett Autos aus aller Welt (ASS)
  6. Der neue ASS-Quartettkatalog von Gerolf Wüst
  7. Der 6. Quartettkatalog von Herbert Kutter ist da!
  8. 200 km/h Club (Piatnik)
  9. Sportwagen (FX Schmid) b
  10. Autos’74 (Piatnik)

Wie häufig ein Artikel aufgerufen wird, hängt natürlich auch von dem Google-Suchergebnissen ab. Die meisten Pageviews in den letzten zwölf Monaten kamen übrigens aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, den USA, Belgien, Großbritannien und Polen (und schönen Gruß an den einen Quartettfan aus Kasachstan). Ich hoffe, auch im fünften Quartettblog-Jahr finde ich noch genug Themen, die euch interessieren! Schöne Grüße, Chris

 

 

Autos der 70er (Heel)

Der Heel-Verlag in Königswinter veröffentlichte dieses Oldtimer-Kartenspiel mit dem BMW M1 im Dreierpack "Auto-Quartette".Heel o. Nr. • 2006 • Titel: BMW M1 • Die einen binden sich das Lieblingsauto ihrer Jugend tatsächlich ans Bein und freuen sich über zweiwöchentliche Ausfahrten – gerne mal zur nächsten Werkstatt. Die anderen frönen dem „rostigen Hobby“ lieber etwas preiswerter im Wohnzimmer mit einem Satz Autobüchern und -zeitschriften. Für beide Zielgruppen hat der auf Literatur rund um Young- und Oldtimer spezialisierte Heel-Verlag in Königswinter eine Serie sehr reizvoller Quartette veröffentlicht. Dieses hier wurde ursprünglich in einem Dreierpack namens Auto-Quartette, ISBN 978-3-89880-346-6, im Buchhandel verkauft. Bekannte Klassiker von VW Käfer bis Lamborghini Countach präsentieren sich in schönen, oftmals zeitgenössischen Bildern und in ausgezeichneter Druckqualität. Neben den üblichen Quartett-Angaben kann man hier auch Produktionszahlen und Marktwert seines Wunsch-Oldies nachlesen. Folgende Dreierpacks – also 9 Quartette – sind mir bekannt:

  • Auto-Quartette: Autos der 50er/60er/70er
  • Auto-Quartette: Deutsche/Italienische/Englische Sportwagen
  • Traktor-Quartette: Historische Traktoren 1930-1945/1945-1960/1960-1975

Die Spiele scheinen derzeit nicht regulär erhältlich zu sein. • Seltenheit: ◊◊◊◊ • Wert €€-€€€€ (einzeln), UVP eines Dreierpacks war 9,95 €

Neueste Modelle ’90 (Berliner)

Das Super Top Trumpf Autoquartett von Berliner Spielkarten mit Namen "Neueste Modelle 90" hat einen Ferrari 348 auf dem Titel und Volksbank-Raiffeisenbank-Werbung.Berliner Spielkarten 083270 • ca. 1990 • Titel: Ferrari 348 TS • Die Super Top Trumpf Spiele begegnen dem Flohmarkt-Schatzsucher immer noch recht häufig zwischen Matchboxautos und Playmobilrittern. Die Serie lief etwa von 1989 bis 1996 und umfasst über 40 technische Quartett-Titel, viele in mehreren Auflagen und Rückseiten-Varianten. Die meisten Super Top Trumpf Quartette sind im Großformat und damit die letzten Spiele in Deutschland, die nicht das heute verbreitete Skatformat haben. Einige Spiele gibt es in beiden Größen. Und wenn man noch die über 30 nicht-technischen Quartett- und Schwarzer-Peter-Spiele in gleicher Aufmachung mitrechnet (darunter lustige Themen wie Außerirdische, Schurken und Helden), hat man hier ein Sammelgebiet enormer Ausdehnung!

Prototypisch dafür dieses Quartettspiel, das mit akkurater Gestaltung, guter Bildqualität und zahlreichen Angaben gefällt. Zwischen automobilen Langweilern tauchen ein paar tolle Autos auf, etwa der brutale Alfa Zagato, der BMW 12-Zylinder 850 i, ein Audi Quattro und gleich zwei Yugo! Folgende Super Top Trumpf Spiele der Reihe sind mir bekannt:

  • ca. 1990: Neueste Modelle 90, Nr. 083270, Titel: roter Ferrari 348 TS, Rückseite Schiffe versenken
    – Smileys rot
    – Werberückseite Sparkasse
    – Werberückseite Volks- und Raiffeisenbank (siehe Bild)
  • ca. 1992: Neueste Modelle, Nr. 8327, Titel: silberner Porsche 911 Carrera Cabrio
  • ca. 1994: Neueste Modelle, Nr. 8327, Titel: blauer Audi Avant RS2
  • ca. 1995: Neue Modelle, Nr. 8327, Titel blauer Audi Avant RS2
  • ca. 1996: Neue Modelle, Nr. 8327, Titel gelber Renault Megane

Die Veröffentlichungsdaten sind nur vermutet. Gut möglich, dass es noch weitere Varianten gibt! • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €-€€


Quartettblog

quartettblog.wordpress.com
Der Blog rund ums Autoquartett – für Sammler, Spieler, Autofans und alle Kinder der 70er!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 180 Followern an

NEUE UMFRAGE!

Quartettblog-Archiv

Tauschbörse

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Deckblätte gebe ich gern im Tausch ab! Suchliste anfordern oder Angebot abgeben:

Beachte auch meine Tausch-Seite.

Blog-Listen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

Need a translation?

Website Übersetzung

Quartettblog-Besucherzähler

  • 328,191 Seitenaufrufe

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 180 Followern an