Posts Tagged 'Ferrari'

Neueste Modelle ’90 (Berliner)

Das Super Top Trumpf Autoquartett von Berliner Spielkarten mit Namen "Neueste Modelle 90" hat einen Ferrari 348 auf dem Titel und Volksbank-Raiffeisenbank-Werbung.Berliner Spielkarten 083270 • ca. 1990 • Titel: Ferrari 348 TS • Die Super Top Trumpf Spiele begegnen dem Flohmarkt-Schatzsucher immer noch recht häufig zwischen Matchboxautos und Playmobilrittern. Die Serie lief etwa von 1989 bis 1996 und umfasst über 40 technische Quartett-Titel, viele in mehreren Auflagen und Rückseiten-Varianten. Die meisten Super Top Trumpf Quartette sind im Großformat und damit die letzten Spiele in Deutschland, die nicht das heute verbreitete Skatformat haben. Einige Spiele gibt es in beiden Größen. Und wenn man noch die über 30 nicht-technischen Quartett- und Schwarzer-Peter-Spiele in gleicher Aufmachung mitrechnet (darunter lustige Themen wie Außerirdische, Schurken und Helden), hat man hier ein Sammelgebiet enormer Ausdehnung!

Prototypisch dafür dieses Quartettspiel, das mit akkurater Gestaltung, guter Bildqualität und zahlreichen Angaben gefällt. Zwischen automobilen Langweilern tauchen ein paar tolle Autos auf, etwa der brutale Alfa Zagato, der BMW 12-Zylinder 850 i, ein Audi Quattro und gleich zwei Yugo! Folgende Super Top Trumpf Spiele der Reihe sind mir bekannt:

  • ca. 1990: Neueste Modelle 90, Nr. 083270, Titel: roter Ferrari 348 TS, Rückseite Schiffe versenken
    – Smileys rot
    – Werberückseite Sparkasse
    – Werberückseite Volks- und Raiffeisenbank (siehe Bild)
  • ca. 1992: Neueste Modelle, Nr. 8327, Titel: silberner Porsche 911 Carrera Cabrio
  • ca. 1994: Neueste Modelle, Nr. 8327, Titel: blauer Audi Avant RS2
  • ca. 1995: Neue Modelle, Nr. 8327, Titel blauer Audi Avant RS2
  • ca. 1996: Neue Modelle, Nr. 8327, Titel gelber Renault Megane

Die Veröffentlichungsdaten sind nur vermutet. Gut möglich, dass es noch weitere Varianten gibt! • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €-€€

Traumwagen (Berliner)

be-Traumwagen_6316689_Autoquartett_Ferrari-BBBerliner Spielkarten 631 6889 • ca. 1978 • Titel: Ferrari Berlinetta Boxer • Mein Lieblings-Quartett-Thema: Sportwagen und Luxusautos der 70er-Jahre! Dieses Spiel – eines der ersten Berliner Quartette im kleineren Skatformat – ist damit gut zugeparkt: Ferrari und Lamborghini, Jaguar und Lotus, „Schwere Reisewagen“ und dazu ein Dutzend US-Schlitten. Die Bilder sind typisch für Berliner Spielkarten, seltsame Amateur-Schnappschüsse wechseln sich ab mit schönen, zeitgeistigen Promotionfotos.

Der Kartensatz ist identisch mit:

  • ca. 1976-77, Nr. 6316785, Luxuswagen, Titel: Chevrolet Camaro
  • ca. 1976-77, Nr. 6314785, Luxuswagen, Titel: Bitter CD Diplomat, Brandenburger-Tor-Logo

Weitere Berliner Traumwagen-Quartette:

  • ca. 1974 (?), Nr. 6316758, Titel: BMW Turbo von hinten
  • ca. 1979, Nr. 6316958, Titel: grüner Rahmen
  • ca. 1979, Nr. 6314958, Titel: Aston Martin, Brandenburger-Tor-Logo
  • ca. 1980 (?), Nr. 209, Titel: Rolls-Royce, Brandenburger-Tor-Logo

• Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€

Die schnellsten Sportwagen (ASS)

Ein frohes neues Jahr 2014 allen Autoquartett-Sammlern und Quartettblog-Lesern!

 
ass-38780-8_Die_schnellsten_Sportwagen_Quartett_Renault_AlpineASS 38780/8 • ca. 1975 • Titel: Renault-Alpine A 310i •
Mitte der Siebziger hatte die Marke ASS gleich mehrere Sportwagen-Quartett-Serien im Sortiment: Flotte Flitzer, Klasse Schlitten, Internationale Spitzenklasse und schließlich Die schnellsten Sportwagen! Von daher ist es kein Wunder, dass einem die meisten Karten aus anderen Autoquartetten vertraut sind. Dieses hier hat immerhin sechs Porsche (darunter Carrera RS und Turbo) und vier Ferrari (darunter tatsächlich den schnellsten Sportwagen: der Ferrari BB mit 302 km/h Spitze). Natürlich darf auch der rote Lancia Stratos nicht fehlen, der sicher in mindestens fünfzig Quartetten enthalten ist. Außerdem mit dabei in der nach Ländern geordneten Zusammenstellung: der damals bereits etwas betagte Mercedes C111, Aston Martin V8, Datsun 240 Z, zwei fast identische Ford Capri und weitere mehr oder weniger rasante Fahrzeuge! Heute würde ein Sportwagen mit um die 200 km/h kaum noch zu den Schnellsten gehören, aber in den 70ern reichte diese Geschwindigkeit durchaus noch fürs Überholprestige. Wenn ich drüber nachdenke, doch ein grandioser Mix… Die weiteren Versionen dieser attraktiven Serie:

  • 1976: Nr. 3282/4, Titel Lamborghini Countach
  • 1977: Nr. 3282/4, Titel Porsche 911 Turbo
  • 1978: Nr. 3215/5, Titel Maserati Khamsin
  • 1979: Nr. 3178/1, Titel Chevrolet Corvette
  • ca. 1981: Nr. 3325/2, Titel Ferrari 365 GTC-4
  • ca. 1983: Nr. 3348/5 Wolfrace Sonic

Ungewöhnlich bei dieser Ausgabe ist die längere Artikelnummer, es gibt aber noch einige weitere Spiele mit einer 3878x/x-Nummer. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€-€€€

Unbedingt anschauen: „Rush“!

Mein Kinotipp! Sehr zu empfehlen, unterhaltsam, spannend und mit sehenswerten Einblicken in die damalige Rennszene. Die Spitzentrümpfe von “Rush”: Streber Niki Lauda, Playboy James Hunt, Schnauzbart Clay Regazzoni, zahlreiche attraktive Frauen im 70er-Jahre-Outfit sowie Ferrari, McLaren, Hesketh, Lotus und viele weitere!

5 Ferrari-Quartette (diverse)

Wie jeder Autofachmann ab acht Jahren weiß, ohne Ferrari ist kein Sportwagen- und Rennautoquartett komplett! Und die roten Renner gehören auch stets zu den besten Trümpfen. Wie super muss dann erst ein Quartett nur mit Ferrari sein? Der Quartettblog macht den Test!

ass-3324-3_Ferrari_Maxi-Mini-AutoquartettFerrari Maxi-Mini • ASS 3324/3 • ca. 1978 • Titel: Modell 312 (Formel 1) • Ausgerechnet das erste Ferrari-Markenspiel ist nur ein Mini-Quartett, aber immerhin mit schönen, sauber gedruckten Fotos. Enthalten sind alle Formel 1 von 1967-77, ein paar Prototypen und nur fünf Serienmodelle. Eigentlich ein Muss für Quartettsammler, trotz des Miniformats! • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €-€€€

fx-50045-3_Ferrari_SportwagenquartettFerrari • FX Schmid 50045.3 • 1985 • Titel: 365 GTB • 80er-Jahre Protzkisten wie der fiese Ferrari Mondial wechseln sich ab mit traumhaften Klassikern früherer Jahre. Die teils schnappschuss-haften Bilder sind allerdings eher so lala. Es gibt noch eine Mini-Version des gleichen Spiels und einen Nachfolger von 1986, Nr. 50061.3, Titel GTO. Danach erschienen diverse “Italo-Renner”, “Super Sportivo” und “Ferrari & Co”, jeweils mit hohem Ferrari-Anteil. • Seltenheit: ◊◊ Wert: €-€€

fx-50205-1_Die_Legende_1997_FerrariDie Legende • FX Schmid 50205.1 • 1997 • Titel: F 50 Spider • Erst Ende der Neunziger veröffentlichte FXS wieder ein reinrassiges Ferrari-Quartett. Die Karten sind mir zu bunt und überladen (man ist ja kein Kind mehr!), aber die zahlreichen sehr schönen klassischen Ferrari entschädigen. 1998 gabs noch eine weitere Ausgabe, Nr. 204069, Titel 550 Maranello. • Seltenheit: ◊-◊◊ Wert: €

berliner-8218_Ferrari_History_Quartett_GigatrumpfFerrari History • Berliner 8218 • ca. 1998 • Titel: Ferrari 250 GT • Auch die Berliner Spielkarten widmeten sich der Marke mit zwei Quartetten, die durch hochwertige Fotos und unpraktische Gestaltung (Bild quer, Text hoch) auffallen. Dieses enthält chronologisch geordnet die schönsten Sportwagen; die Rennwagen findest du im Spiel von ca. 1997: Ferrari Racing, Nr. 8218, ca. Titel 330 P4 • Seltenheit: ◊◊ Wert: €

ravensburger-204069_Die_Legende_Ferrari_Quartett_SupertrumpfDie Legende • Ravensburger 204069 • 2007 • Titel: 599 GTB • Nach der Übernahme von FXS führte Ravensburger die Reihe „Die Legende“ nahtlos und zum Teil mit den gleichen Bildern weiter. Egal welche Ausgabe, es sind immer wieder ein paar tolle Ferrari-Klassiker eingebaut. Mittlerweile hab ich die meisten Legenden auf Flohmärkten zusammengetragen, für 50 Cent oder weniger. • Seltenheit ◊ Wert: €.

Während die Autos für mittlerweile fast 10 Millionen Euro versteigert werden, liegen die Quartette alle noch im Discount-Bereich. Vielleicht jetzt investieren?

Formel 1 (ASS)

ASS-3236-Formel_1-Quartett_Ferrari_Tyrrell_LotusASS 3236 • 1973 • Titel: Ferrari 312 B2 • Mit dem allerersten Quartettspiel, das ausschließlich der „Königsklasse des Motorsports“ gewidmet ist, kannst du die Formel-1-Saisons 1970, 1971 und 1972 nachspielen. Teams wie Brabham, Tyrrell, Matra und McLaren sind hier jeweils mit mehreren Rennern jener Jahre vertreten, so dass sich die Fortschritte der Ingenieure gut vergleichen lassen. Vorderste Plätze belegen auf jeden Fall Rolf Stommelens seltsamer Eifelland mit Colani-Design sowie der March 711 mit dem Serviertablett-Spoiler! Das Spielen hat was Meditatives: Bis auf den Turbinen-Lotus 56 B sticht jeder Wagen mit 3000 ccm – und auch bei den anderen Werten gibt es nur wenige Variationen.
Eine Herausforderung für Quartettsammler: Bis heute hat ASS Dutzende Quartette mit dem Namen Formel 1 veröffentlicht, die ersten elf im Großformat. Dieses gibts auch mit roter Rückseite. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€-€€€

Sportwagen (FX Schmid) c

FX Schmid 52522 • 1977 •  Titel: Porsche Turbo •  Das letzte großformatige “Sportwagen”-Spiel von FX Schmid! Diesmal mit dabei: Datsun 260 Z, Ferrari BB, Lancia Stratos, der futuristische Lotus Elite 502, ein mies ins Bild gesetzter De Tomaso Pantera unter Palmen und weitere keilförmige Jungsträume, meist in abgasfreier, grüner Natur.

Bei diesem Quartett-Jahrgang wurde die Gestaltung von Grund auf renoviert und die seit 1963 verwendete klassische FXS-Rückseite abgelöst. Außerdem gab es als Zugabe zwei Extra-Karten des Sammelquartetts “Grand-Prix-Renner”, die heute leider meistens verschollen sind. Genau wie vor 35 Jahren dürfte es daher einige Geduld erfordern, dieses Spiel mit allen 32 Karten zu komplettieren! • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert €€€

Klasse Schlitten (ASS) b

ASS 3290/4 • ca. 1976 • Titel: Morgan Plus 8 • Die zweite Generation der „Klasse Schlitten“ von ASS präsentiert wieder eine Reihe netter kleiner Sportwagen, die heute jedes Klassiker-Clubtreffen zieren. Im Vergleich zur Vorgänger-Version gibt es neue Manta und Capri, der Autobianchi A112 hat ein paar PS zugelegt, während der Matra-Simca Bagheera in beiden Spielen auf den Rostbefall wartet. Neu sind dafür z. B. Lotus Elite, Lancia Stratos, Ferrari Dino und erstmals: die kW-Angabe. Hier die komplette (?) Serie:

  • Ca. 1974: Titel Fiat X1/9 (*), Nr. 3290/4, Rückseite rot
  • Ca. 1976: Titel Morgan Plus 8 (Penny), Nr. 3290/4, blau
  • Ca. 1977: Titel Panther J72 V12 (Neu mit Blitztrumpf), Nr. 3290/4, grün (selten!)
  • Ca. 1978: Titel AC ME 3000 (mit Blitztrumpf), Nr. 3212/8, blau
  • Ca. 1979: Titel Ferrari 365 GTB (gelbe/rote Karte), Nr. 3176/3, rot
  • Ca. 1981: Titel Porsche 928 (Topass), Nr. 3324/3, rot
  • Ca. 1982: Titel Sbarro Stash Special (Topass), Nr. 3346/7, rot
  • Ca. 1982: Titel Sbarro Stash Special (Topass), Nr. 3346/7, Ass-Logos

• Seltenheit: ◊◊ Wert: €€

 

Rainer Günzler – Schnelle Autos (Berliner)

Berliner Spielkarten (10 14 19) • 1969 • Titel: Jaguar E-Type Coupé • Diesen Klassiker hatte ich als Kind mit Knicken und Kuli-Strichen verziert, darum habe ich kürzlich eine besser erhaltene Ausgabe ersteigert. Sämtliche 36 Motive wurden auf dem Genfer Salon 1969 fotografiert (außer einem Mercedes auf der Autobahn). Da man immer wieder die gleichen Autos und Werbeschilder im Hintergrund sieht, ist das Spiel wie ein virtueller Messerundgang. Und was gabs da alles zu sehen: Iso Grifo 7 Lt., Ferrari 365 GTB, Lamborghini Espada, Pontiac GTO… jede Karre ein Hammer! Die Karten kommen in einer roten Hochbox. Das Deckblatt ist etwas zu groß und darum immer leicht verbeult. Es gibt 3 Titel-Varianten: Mit gelbem Balken (Aufdruck „Ganz neu vom Automobilsalon Genf 69“), ohne Artikel-Nr. (Rückseite weiß), mit Artikel-Nr. 101419 (Rückseite Spielanleitung).

Was der verwirrt dreinschauende Sportschau-Moderator Rainer Günzler damit zu tun hat, war ihm wohl selbst nicht klar. Aber er befand sich in guter Gesellschaft: Auch z. B. Peter Frankenfeld, Luis Trenker und Huschke von Hanstein gaben ihren Namen für Berliner Spielkarten Quartette. • Seltenheit ◊◊◊ Wert: €€€€

 

Heiße Öfen ’74 (ASS)

ASS 3234/2 • 1974 • Titel: Ferrari 312 PB • Besonders hübsch an diesem Quartett ist der peinliche Druckfehler mit dem “Farbbericht” auf dem Deckblatt! Denn natürlich spielt die Farbe beim Fahrbericht des Citroën SM keine Rolle. Ansonsten werden hier PS-starke Rennsportwagen, CanAm- und Interserie-Boliden vorgestellt, darunter allein sieben Versionen des legendären Porsche 917. Nur wenig später erschien „Heiße Öfen*“ mit genau dem gleichen Titelmotiv, vielleicht um das Druckfehler-Spiel schnell vergessen zu machen… • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€

Allen Lesern frohe Festtage und ein paar schöne Quartette unter dem Weihnachtsbaum wünscht der Quartettblog!

Donnerpfeile (Berliner)

Berliner Spielkarten 6316746 • ca. 1972 • Titel: Porsche 908.3 • Am 23. Oktober 1970, also vor vierzig Jahren, brach der „Blue Flame“ den Geschwindigkeits-Weltrekord mit über 1000 km/h. Fortan wurde dieses Geschoss in aller Welt gezeigt, unter anderem auf der Berliner Funkausstellung, wo es den Quartettblogger als Kind schwer beeindruckt hat! Auch bei den Berliner Spielkarten war man begeistert und mischte den Blue Flame als Spitzentrumpf in dieses Quartett. Keine Chance für die übrigen “Donnerpfeile” – vergleichsweise harmlose Rennsportwagen, Prototypen und CanAm-Boliden der frühen 70er. Einige der Porsche, Ferrari, March und McLaren kennt man nicht nur von LeMans und Nürburgring, sondern auch von der Carrerabahn… Auch mit roter Rückseite. Ein zweites Donnerpfeile-Quartett erschien ca. 1975, Nr. 6316748, Titel: Alfa Romeo TT33/12, ohne Blue Flame aber mit Formel 1. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€

Sportwagen (FX Schmid)

F.X. Schmid 52522 • 1970 • Titel: VW-Porsche 914/6 • Diesen Klassiker hab ich als Kind völlig zerspielt, und von meinem Original sind nur noch ein halbes Dutzend zerfledderte Restkarten übrig. Als ich es schließlich nach vielen Jahren neu erworben hatte, war es ein Wiedersehen mit alten Vertrauten: der glubschäubige Jaguar E! Der Ferrari 365 GTB auf dem Auto-Becker-Stand! Der Honda S 800 mit dem superhohen U/min-Wert! Einfach ein tolles Spiel der langlebigsten und wohl beliebtesten Quartettserie von allen, den FX Schmid Sportwagen unter den Nummern II/86, 52522 und 52510. Diese Ausgabe ist die erste mit echten Farbfotos. Gehört in jede Sammlung. • Seltenheit: ◊◊ Wert: €€€


Quartettblog

quartettblog.wordpress.com
Der Blog rund ums Autoquartett – für Sammler, Spieler, Autofans und alle Kinder der 70er!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 171 Followern an

Quartetthersteller

NEUE UMFRAGE!

Quartettblog-Archiv

Tauschbörse

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Deckblätte gebe ich gern im Tausch ab! Suchliste anfordern oder Angebot abgeben:

Beachte auch meine Tausch-Seite.

Blog-Listen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

Quartettblog-Besucherzähler

  • 287,282 Seitenaufrufe

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 171 Followern an