Der ASS-Quartettkatalog 1970 von Klaus Dünker

Der Quartettkatalog band 6 von 1970 von Klaus Dünker im Lärchenverlag mit vielen Autoquartetten, Ausmalquartetten und dem Carrera-QuartettLärchenverlag ISBN 978-3-9816245-9-5 • 2017 • Titel: ASS Carrera-Quartett 3608 • Der 6. ASS-Quartettkatalog von Klaus Dünker ist da! Der neue, gut 200 Seiten starke Band beschäftigt sich ausschließlich mit dem Jahr 1970, dem Jahr, in dem die ASS-Bestellnummern vierstellig wurden. Gegliedert nach den verschiedenen Reihen – technische Quartette, Wild-West, Ausmalreihe usw. – zeigt der Katalog alle Spiele des Jahres auf über 1.200 Bildern. Der Autor orientiert sich hierbei unter anderem an den Händler-Preislisten und verzichtet daher erstmal auf jene Blitztrumpf-Quartette, die in diesen Prospekten noch nicht in endgültiger Form aufgelistet sind. Aber auch ohne diese bekannten Spiele bietet der Katalog genug spannendes Anschauungsmaterial – etwa die sechs Fernseh-/Wild-West-Spiele wie Colts und Indianer, das rare Pfadfinder-Quartett, „Große der deutschen Wirtschaft“ (fehlt mir noch!), das begehrte Carrera-Quartett (dito) sowie einige nicht-quartettige Kartenspiele wie das hier unten abgebildete Autospiel.

Hier 6 Beispielseiten zum Anklicken:

Und wie die Vorgänger glänzt auch dieser Band wieder mit hervorragender Gestaltung und hohem Informationsgehalt. Zu empfehlen! Der Katalog ist beim Autor oder bei ebay erhältlich: www.laerchen-verlag.de.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Der ASS-Quartettkatalog 1970 von Klaus Dünker

  1. Moin moin Ihr Quartettologen,
    auch ich habe mir gleich ein Exemplar schicken lassen. Ich bin wieder völlig begeistert von der Recherche-Arbeit des Autors. Der Katalog wirkt hochwertig in der Aufmachung, zuverlässig was den Informationsgehalt angeht. Ein kompromissloses Werk für den ASS-Spezialisten, aber auch für alle anderen Freunde nostalgischer Quartett- und SP-Spiele.
    Viel Freude all denen, die noch ein Exemplar abkriegen.
    Sammlergruß JÖRG

  2. Hallo zusammen,

    auch ich bin seit heute stolzer Besitzer des Werkes. Was mich an allen sechs Katalogen fasziniert ist, dass auch seltenste Quartette komplett abgebildet sind. Auch dass mir als Technik-Sammler ein Blick über den Tellerrand geboten wird ist klasse. Ein hinsichtlich des Inhalts, der Druckqualität und auch der Sprache derart gelungenes Werk findet man für unser Hobby sonst nirgends – noch dazu für derart kleines Geld. Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Bände und auf die spannenden Siebziger Jahre.

    Reinhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s