Hubschrauber (Berliner)

Das Hubschrauber-Quartett mit Brandenburger-Tor-mit-Herz-Logo und der Nummer 6314771 existiert auch als Berliner Spielkarten Hubschrauber-Quartett mit Nr. 6316771.Berliner Spielkarten 6314771 • ca. 1974 • Titel: Sikorsky S-64 Skycrane • Nanu, dies ist scheinbar das allererste Hubschrauber-Quartettspiel, das es in den Quartettblog geschafft hat! Es gefällt mir auch echt sehr gut, erstens, weil ichs generell gerne mag, wenn man kurze Infotexte zu den Modellen lesen kann, zweitens aufgrund der interessanten Fotos. Sikorsky, Bell,  Aerospatiale, MBB, die putzigen Hughes Fliewatüüts und nicht zuletzt die spektakulären sowjetischen Mil Transport-Hubschrauber dröhnen hier stolz über Stadt, Land, Fluß und Gebirge. Das eigentlich Besondere dieses Spiels ist aber das sehr rare Deckblatt mit dem ominösen „Brandenburger Tor mit Herz“-Logo. Der Aerospatiale Hubschrauber ist auf dem Titelblatt des Hubschrauber/Helicopter-Quartetts von Berliner Spielkarten.Zusätzlich fand ich ganz unten in der Quartettbox ein zweites Deckblatt mit dem üblichen Berliner Bären im Karo und der Nummer 6316771. Dieses zeigt den dicken Aerospatiale SA 321 Super Frelon Helikopter und ist zweisprachig (deutsch und französisch). Dabei ist der Kartensatz nur in Deutsch!

Es existiert noch ein Berliner Quiz-Quartett zum Thema Hubschrauber (in beiden Logo-Varianten). Aber ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die Berliner Spielkarten noch ein weiteres Hubschrauber-Quartett der Spitzentrumpf-Serie veröffentlicht haben, und zwar ebenfalls in beiden Logo-Varianten. Vielleicht weiß ein Heli-Spezialist unter den Lesern Genaueres und kann mir auch sagen, ob einer der Kartensätze zweisprachig ist? • Seltenheit: ◊◊◊◊-◊◊◊◊◊ Wert: €€€€€ (mit diesem „Brandenburger Tor“-Logo)

Advertisements

5 Gedanken zu “Hubschrauber (Berliner)

  1. Chris, da brauchst Du sowohl einen Heli-Spezialisten als auch einen für Berliner:
    Es gibt in der Tat ein weiteres großes BER-Heli-Spiel, es hat dieselbe Bestellnummer (631 6771), ein anderes Deckblatt und einen anderen Kartensatz.

    Ich habe das von Dir vorgestellte Spiel (Deckblätter BER mit Aérospatiale A 321 bzw. BTH mit Sikorsky S-64) allerdings mit einem 1-sprachigen Kartensatz. Auch ist mein BER-Titel 1-sprachig (nur dt.), also anders als in Deinem Scan, ebenso der BTH-Titel (so wie Dein Scan). Der Kartensatz dieses Spiels ist von 1975 und ist identisch mit Neue Nürnberger 1732 (Deckblatt Mil MI 6; dort 2-sprachig dt/frz. Karten).

    Das andere Spiel ist von 1977 (Deckblätter BER gelber MBB Bo 105 – dort wie Karte 6b – bzw. BTH rot-weißer MBB Bo 105 – nicht im Spiel) und ist identisch mit Neue Nürnberger 26 32 13 (weiße Serie, Deckblatt ebenfalls Mil MI 6), und es hat einen 2-sprachigen Kartensatz dt/frz. Der BER-Titel ist bei mir 2-sprachig dt/frz., ebenso der BTH-Titel.

  2. Die beiden von qu-antik erwähnten Berliner-Quartetts mit den Nummern 631 6771 (Deckblatt und Kartensatz einsprachig deutsch, Titelbild Super Frelon) und ebenfalls Nr. 631 6771 (Titelbild Bo 105) habe ich auch. Bei dem Quartett mit der Bo 105 auf dem Deckblatt ist das Deckblatt einsprachig deutsch, der Kartensatz aber deutsch/französisch. Und es liegt das von qu-antik beschriebene Deckblatt des Brandenburger Tor-Quartetts Hubschrauber/Hélicoptères bei, Nr. 631 4771.

    Das Quiz-Quartett (Skatformat, Nr. 631 6971) hat dann dasselbe Foto des Bo 105 als Karte 1a, die man durch den Deckblatt-Rahmen sieht, aber einen anderen Kartensatz als die beiden großen Quartette.

    Aus der „Super-Technik“-Reihe von ca. 1988 ist dann noch mit der Nummer 8301 das Quartett „Helicopter“ erschienen (Titelfoto MBB/Kawasaki BK 117). Dieses Quartett enthält immerhin noch eine auf dem Deckblatt angekündigte „Spitzentrumpfkarte“.

    Nach dem Quiz-Quartett von ca. 1979 kamen dann später noch, Ende der 90er, Anfang 2000er, einige Quartetts im Skatformat (Megatrumpf/Gigatrumpf).

    • Das 631 6971 (Skatformat) habe ich in 2 Deckblatt-Varianten:
      a) Titel deutsch: Kartensatz deutsch, 5 technische Angaben; Rückseite Käsekiste
      b) Titel dt/frz: Kartensatz dt/frz, 4 technische Angaben („Sitze“ fehlt), bei 4 Karten (z.T. minimal) geänderte Modellbezeichnungen; Rückseite wie bei Neue Nürnberger (40-Motiv)

      Der Kartensatz ist id. Mit PEL 636 K 407 sowie NNS 262710 gelb und weicht somit von den anderen Berliner-Spielen ab.


  3. The version from this topic. The back of the front card has black text.



    Two versions, the one with the blue back of the cards is in two languages, the one with the red backs is only in German.



    Another version in two languages, and then the French issue (only i ze French)

  4. Vielen Dank für die ganzen Infos zu diesem erstaunlich komplizierten Thema! Demnach scheint ja weniger das Brandenburger-Tor-Deckblatt, sondern das oben abgebildete deutsch-französische Deckblatt mit dem Aerospatiale-Hubschrauber die Besonderheit zu sein. Frage mich, ob dieses auch mit dem zweisprachigem Kartensatz verkauft wurde, was ja eigentlich logisch wäre. – Thank you Giacomo, I like the mistake in the french issue… 1a = S 61N (the picture) or S-64 (below)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.