Bergrenner (Pelikan)

Das Mini-Quartett von Pelikan hat den Superstecher, den Quizrahmen und Bergrenner wie Porsche KSR, Zakspeed Ford Escort, Ascona 400 und Irmscher-Commodere im Autoquartett.Pelikan o. Nr. • ca. 1978-79 • Titel: Porsche Turbo KRS • Wie alle anderen Quartett-Hersteller setzte auch Pelikan ab Ende der 70er auf das Miniformat. Die Spiele waren sicher billig und 100% hosentaschen-kompatibel, aber dieses Rumgefissel mit den kleinen Karten! Und die Pelikan Mini-Quartette gehörten mit einem Format von nur 34 x 52mm auch noch zu den Allerkleinsten. Dafür hatten die Spiele einen Quizrahmen aus Pappe und den Superstecher… In Format, Ausstattung, Gestaltung und Box gleichen die Pelikan Mini-Quartette den lilliput-Quartetten von Berliner Spielkarten. Auch die Motive und technischen Angaben stammen von Berliner Spielkarten.

So enthält etwa dieses Spiel die ersten 24 Karten vom Berliner Quartett Bergrennen, Nr. 6316740, Titel Zakspeed Ford Escort, bzw. dessen Nachfolger mit Quizrahmen, Nr. 6316940, wenn auch in anderer Reihenfolge. Immerhin, die äußerst sehenswerte Fahrzeugauswahl mit bunten, hochfrisierten NSU TT, Irmscher-Commodore, Schnitzer-BMW und Spiess-Scirocco ist schon super! Aufgrund der Berg-Übersetzung schaffen die Boliden allerdings höchstens 185 km/h, bisschen schlapp. Kleine Kuriosität: Das Quartett ist in zwei Titelvarianten zu finden – Bergrenner und Rennwagen (siehe Bild)! Alles andere ist gleich.

Hier eine Übersicht über die technischen Pelikan Mini-Quartette (alle ohne Nummer):

Blau-graue Titelkarte:

  • Autos aus Europa, Titel Rover 3500
  • Bergrenner, Titel: Porsche Turbo KRS
  • Das Heer, Titel: Kampfpanzer Leopard 1
  • Heiße Maschinen, Titel: Van Veen OCR 1000
  • Kriegsflotte, Titel: Raketenzerstörer Audace (D 551)
  • Rennwagen, Titel: Porsche Turbo KRS
  • Segelschiffe, Titel: Amerigo Vespucci
  • Super-Renner, Titel: Tyrrell-Ford P34

Gelb-orange Titelkarte:

  • Brummis, Titel: Container-Transporter Mercedes LPL 1632
  • Flugzeuge, Titel: McDonnell Douglas DC 10-30
  • Heiße Räder, Titel: Sunbeam Imp
  • Motorräder, Titel: Münch 4-1200 TTS-E
  • Rallye, Titel: Porsche 911 S
  • Straßenflitzer, Titel: Alfa Romeo Alfetta GT
  • Wasserflitzer, Titel: Avenger 007

Einige der Spiele gibt es auch mit Agfa-Werbung auf der Rückseite. Ob jetzt die „blauen“ oder die „gelben“ Quartette zuerst da waren, weiß ich leider nicht… • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €

 

Advertisements

Cabrios (Schmidt)

Das Autoquartett von Schmidt Spiele mit der Nummer 6318332 enthält Cabrios, Sportwagen und Coupés, Rückseite mit SmileysSchmidt Spiele (631) 8332 • ca. 1982/83 • Titel: Mercedes-Benz SL mit Boot • Beim Durchblättern dieses tollen Autoquartetts fällt auf: Während die deutschen Autos Anfang der 80er Jahre selbst als Cabrios noch erzvernünftig rüberkamen, gab man sich in anderen Ländern wesentlich übermütiger. So stehen Ford Fiesta Cabrio, BMW 323i oder das dezent spießige „Erdbeerkörbchen“ Golf Cabrio deutlich im Schatten des automobilen Wahnsinns in Form von Vector Twin Turbo (390 km/h), Panther Six (6-rädrig), TVR Tasmin (pures Plastik) oder Rolls-Royce Corniche Cabrio (pures Gold). Eine sehr schöne Auswahl! Mir gefällt auch, dass dieses zeitgeschichtlich wertvolle Quartett pro Auto 12 Angaben sowie Infos zur Technik bereithält.

Die Varianten mit gleichen Karten:

  • Berliner Spielkarten, Nr. 631 8332, Titel Mercedes SL mit Boot (Autowelt)
  • Pelikan, Nr. 75B 493, Titel Weißer Porsche 911

Die Nachfolger-Spiele:

  • Ca. 1986, Schmidt, Nr. 8332, Titel BMW Cabrio 325 + Oldtimer
  • Ca. 1986, Berliner, Nr. 8332, Titel BMW Cabrio 325 + Oldtimer (Motorwelt)
  • Ca. 1990, Berliner, Nr. 8332, Titel Lotus Super Seven (SuperTopTrumpf)
  • Ca. 1992, Schmidt, Nr. 08332, Titel Bitter Type III (SuperTopTrumpf)
  • Ca. 1992, Berliner, Nr. 8332, Titel Bitter Type III (SuperTopTrumpf)
  • Ca. 1993, Berliner, Nr. 8332, Titel Porsche 968 (SuperTopTrumpf), Großformat
    – in Kleinformat
  • 1995, Schmidt, Nr. 01360, Titel Alfa Romeo Spider (Kassettenbox)
  • 1996, Schmidt, Nr. 01360, Titel Mercedes SLK Cabrio (Kassettenbox)

Die Cabrios Serie wurde bzw. wird auch im aktuellen Jahrtausend von Berliner Spielkarten weitergeführt. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€-€€€

Motocross (Carlit)

Carlit-104-Motocross_Motorradquartett_Spitzentrumpf_Pelikan_Berliner_franzCarlit 104 • ca. 1980 • Titel: Ossa • Zu meinen frühesten motorsportlichen Kindheits-erinnerungen gehört ein Motocross-Rennen irgendwo in Niedersachsen. Das Tolle daran: Vor Dreck waren die Fahrer kaum zu erkennen und auch die Zuschauer hatten reichlich Gelegenheit, sich ihre Klamotten einzusauen. Entsprechend dirty sind auch die Bilder in diesem Quartett – die Motocross-Bikes, Gespanne und Speedway-Motorräder sehen unter der Schlammkruste aber alle ziemlich gleich aus. Was dieses Spiel für Sammler vielleicht interessant macht, ist die Marke Carlit, die als Quartettmarke nur sehr selten auftaucht. Es handelt sich dabei um die Schweizer Tochter von Ravensburger Spiele. Weitere mir bekannte Carlit-Spiele von 1980/81:

  • Nr. 101: Sportwagen neu von der IAA, Titel Porsche-Umbau
  • Nr. 107: Formel-Rennwagen, Titel Ferrari F1
  • Nr. 111: Jets, Titel Lufthansa Boeing 747
  • Nr. 114: Spezial-Flugzeuge, Titel Space Shuttle

Jetzt wird’s kompliziert: Die Spiele Motocross, Sportwagen und Formel-Rennwagen existieren auch mit gleichem Titel aber ohne französischen Text (und z. T. anderer Rückseite) von Pelikan. Und mindestens die Formel-Rennwagen und Jets kenne ich auch als Berliner Spiele mit Brandenburger-Tor-Logo und den 3-stelligen Nummern 207 bzw. 211, nach Reinhards Infos gibt es noch einige mehr. Nachtrag: Eine wesentlich umfassendere Auflistung der seltenen Carlit-Quartette (von Jörg) findet ihr unter den Kommentaren! • Seltenheit ◊◊◊◊◊ Wert €-€€

Traumwagen (Pelikan)

pe-Traumwagen_Pelikan_Autoquartett_IAA_Rolls-RoycePelikan o. Nr. • ca. 1980 • Titel: Rolls-Royce Camargue • Ein sehr schönes Quartett mit Luxusautos und Sportwagen im angemessen edlem Layout. Zum hochkarätigen Fuhrpark zählen selbstverständlich Bentley, Rolls-Royce und Aston Martin (für die Ausfahrt zum Sommersitz), Lamborghini, Maserati und Porsche (fürs Gas geben auf der Elbchaussee), Lancia und BMW (für die holde Gattin) und ein paar Ami-Schlitten (zum Parkplatz blockieren). – pe-Traumwagen-BMW_733_i_Pelikan_Quartett Kurios: Die Karte 5c mit dem Bild des BMW 733 i hat bei mir ein anderes Layout als die anderen Karten. Noch kurioser: Es existiert eine Variante, bei der die Karte 5c ebenfalls den BMW zeigt, diesmal im richtigen Layout aber dafür mit einem Text zum Ferrari Dino 308 GT 4! Damit hat dieses großartige Quartett insgesamt vier Varianten, alle mit dem gleichen Titel:

  • ca. 1979: Traumwagen (ohne Unterzeile), o. Nr.
  • ca. 1980: Traumwagen (mit Unterzeile), o. Nr., Karte 5c BMW: falscher Text
    – Karte 5c BMW: richtiger Text, aber falsches Layout
  • ca. 1981-82: Traumwagen (mit Unterzeile), Pik-Logo, Nr. 3484

• Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€

Deutsche Autos (Pelikan)

Pelikan (o. Nr.) • ca. 1982 • Titel: Audi Quattro • Ist doch eigentlich naheliegend – ein Autoquartett im Autoreifen! In einer zweiteiligen Plastikform stecken 24 runde Karten, die etwas an kleine Bierdeckel erinnern… Enthalten sind Alltagsautos wie VW Golf LS, Opel Kadett und Ford Fiesta sowie Statussymbole wie Mercedes 500 SL Cabrio, BMW Alpina Turbo und Audi 100. Ganz coole Auswahl!

Ingesamt brachte Pelikan 10 runde Quartette heraus, die technischen Spiele mit Autoreifen, die Tierquartette mit einem grünen Ring mit aufgeprägten Tiermotiven.

Außer Deutsche Autos gibt es noch die folgenden Titel:

  • Autos international
  • Formel-Rennwagen
  • Heiße Schlitten
  • Motorradsport
  • Kätzchen
  • Pferde
  • Schmusetiere
  • Tiere der Wildnis
  • Tiere der Heimat

Wirklich schade, dass die Marke Pelikan nur wenige Jahre lang die Quartettwelt mit schönen und originellen Spielen bereichert hat. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€-€€€

Sportwagen neu von der IAA (Pelikan)

Pelikan_Sportwagen_IAA_PorschePelikan (ohne Nr.) • ca. 1981 • Titel: Porsche 930 Targa Buchmann• In meiner Schulzeit herrschte Füllhalter-Pflicht, was Pelikan grandiose Umsätze und mir jahrelang königsblaue Finger bescherte. Ende der 70er beschloss die Marke, nicht nur Produkte für die Schulstunden, sondern auch für die Pausen dazwischen anzubieten. So erschienen im Laufe weniger Jahre rund 150 Quartettspiele, darunter über 60 technische Quartette (im Groß-, Mini- und Kreisformat).

Sportwagen_von_der_IAA

Seltenes alternatives Deckblatt

Zum Beispiel dieses schöne Sportwagen-Spiel: Es enthält eine Reihe kantiger Spät-Siebziger-Modelle wie Lotus Esprit, Triumph TR7, Mazda RX7 und ein pervers goldfarbener Fiat Ritmo Cabrio. Interessante Auswahl, auch wenn die wenigsten Karten was mit der IAA zu tun haben. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€-€€€