Auto-Quartett (Nürnberger)

Das erste Auto-Quartett von Nürnberger Spielkarten Heinrich Schwarz NSV mit der Nummer 603 hat ein Papierdeckblatt und enthält Lamborghini Miura, Alfa Giulia und NSU Wankelspider.Neue Nürnberger Spielkarten 603 • 1968 • Titel: Alfa Romeo Giulia Sprint GT • Meine rostige Taschenlampe in Händen, stolpere ich wieder einmal die knarzende Treppe zum Raritätenkeller hinunter, dorthin, wo die besonders historischen Artefakte lagern. Und direkt neben einem Rembrandt vom Trödelmarkt entdecke ich es: das erste Autoquartett von Nürnberger Spielkarten! Im Gegensatz zu den meisten späteren Spielen der auch als Heinrich Schwarz oder NSV bekannten Marke ist dieses Quartett eine Eigenentwicklung. Das Kartenbild ist einzigartig – okay, sehr attraktiv ist die Darstellung der schwarz-weißen Autos auf farbigen Aquarell-Hintergründen vielleicht nicht. Dafür sind es die 36 abgebildeten Modelle: allesamt Sportwagen-Klassiker, vom niedlichen Fiat 850 Coupé über NSU Wankel Spider, Volvo P 1800 S, BMW 2000 CS, Glas 3000 V8 bis hin zu Jensen Interceptor und Lamborghini Miura, sortiert nach Verkaufspreisen. Das Deckblatt ist nur aus Papier und hat unten eine Lasche, so dass man Quartettname und Artikelnummer auch von der Seite lesen kann. Blöd für Sammler, denn diese ist meist verknittert. Es existieren zwei Varianten mit gleichem Titelmodell und gleichen Karten, die sogar noch seltener sind als das Original:

  • Abel Klinger: Auto-Quartett, Nr. 5601 (extrem rar)
  • Introva: Auto Kwartet, o. Nr. (niederländisch)

Das Foto hab ich von Jens, denn leider fehlt mir das Deckblatt. Vermutlich ist es schon vor Jahrzehnten in einem anderen Quartettkeller vermodert… • Seltenheit: ◊◊◊◊-◊◊◊◊◊ Wert: €€€€€€

Advertisements

70 Jahre Porsche Sportwagen (Classic Cars)

In Classic Cars - Das Magazin für Youngtimer und Oldtimer der Autozeitung ist ein Porsche-Quartett zu 70 Jahre Porsche Sportwagen als Beilage, mit POrsche Turbo, Carrera, 911, 924, 550 Spyder usw+ Aktuell ++ Aktuell ++ Aktuell + Classic Cars 02041968 • 2018 • Titel: Porsche 911 Turbo 3.0 •  In der aktuellen Ausgabe des Oldtimer-Magazins Classic Cars vom Mai 2018 befindet sich ein tolles Porsche-Quartett als Beilage! Es wurde zum 70sten Jubiläum der Marke veröffentlicht und beschränkt sich auf die Sportwagen und Rennwagen. Cayenne-Muttis gehen also leer aus, während die treuen Fans von Porsche 356, 911, 911 Targa, Carrera, Turbo, 944 und 959 einiges zu strahlen haben. Bei den Rennwagen begeistern u. a. Porsche 550 Spyder, 917 und der letzte Le Mans Sieger Porsche 919 Hybrid.

Die Ausgabe Mai 2018 des Oldtimer-Magazins Classic Cars hat ein Autoquartett 70e Jahre Porsche Sportwagen als Beilage.

Auch die Gestaltung ist sehr ordentlich, und das Beste ist: Die Karten sind im klassischen Quartett-Großformat und aus stabilem Spielkarten-Karton! Fehlt nur die Box, aber vielleicht hast du noch eine passende in der Schublade. Absolut meine Empfehlung, zumal der Preis in Ordnung geht. Die Ausgabe müsste noch bis Ende April am Kiosk liegen, also nicht verpassen! Vielen Dank an Blog-Leser Hermann für diesen klasse Tipp. • Auflage: 38.000 • Preis: 4,99 € inkl. Heft

auto kwartet – jeu des autos – Auto Quartett (Jumbo)

Das Auto-kwartet no 11 von Jumbo aus Amsterdam in der roten Pappbox ist die holländische Version des Piatnik-Autoquartett mit Nr. 298 - hier ist die 11e druk (11.Auflage) mit Peugeot 504, Porsche 904, Cadillac Fleetwood Brougham und DAF 55Jumbo 11 • ca. 1969 • Titel: Peugeot 504 • Mit den Jumbo-„kwarteten“ hat auch der sparsame Quartettfan die Möglichkeit, eine der begehrtesten und attraktivsten Autoquartett-Serien zu sammeln. Denn es handelt sich hierbei um die günstigen Holland-Versionen der sehr teuren Piatnik-Autoquartette mit Nr. 298. Da die Karten eh keine technischen Angaben enthalten, spielt die Sprache eigentlich keine Rolle. Fahrzeugauswahl und Gestaltung sind bis ca. 1968 identisch mit den Piatnik-Spielen, danach setzte Jumbo die Serie zunächst ohne Piatnik-Vorbilder fort.

Was ist drin in der Jumbo-Quartettbox?

Die Jumbo-Autoquartette No.11 aus den Niederlanden/Holland haben je 36 Karten, eine Kartonbox, ein Datenblatt und z.B. Citroen ID 19, Peugeot 504, Citroen Visa und Fiat 127 auf dem Titel.

Meine Jumbo-Autoquartette: vorne der Inhalt der 14. Auflage.

Charakteristisch für die Marke Jumbo sind die hohen Pappkarton-Boxen mit roten Seitenflächen. Darin befinden sich 36 Spielkarten, die sich schön stabil anfühlen: jeweils vier Autos aus den USA, Italien, Frankreich, Deutschland, England, ein Mischquartett mit Schweden, UdSSR, CSSR und Niederlande, außerdem je vier Oldtimer, Rennwagen und Laster. Grafisch sind die Karten wunderbar gelungen. Meine Highlights dieser 11. Auflage: Cadillac Fleetwood Brougham (passt kaum ins Format), Dodge Charger (Hot-Wheels-Optik), Rolls-Royce Silver Shadow (immer elegant), Daf 55 (Hochglanz-Mini), Porsche 904 (tolle Farben im Bild) und der Wellblech-Citroen-Lkw (bekannt aus Louis-de-Funes-Filmen). Außerdem liegt ein viersprachiges Datenblatt mit den wichtigsten technischen Angaben bei.

Wann erschien welche „druk“-Auflage?

Auf der Titelseite steht meist die Druckauflage. Das schreit geradezu nach einer Auflistung für ambitionierte Quartettsammler!

  • ca. 1959: ohne Auflage, Titel: Citroen ID 19 rot
  • ca. 1960: 2e druk, Titel: Citroen ID 19 rot
  • ca. 1961: 3e druk, Titel: Citroen ID 19 gelb
  • ca. 1962: 4e druk, Titel: Citroen ID 19 gelb
  • ca. 1963: 5e druk, Titel: Citroen ID 19 grünlichgelbbraun
  • ca. 1964: 6e druk, Titel: Citroen ID 19 grünlichgelbbraun
  • ca. 1965: 7e druk, Titel: Citroen ID 19 grünlichgelbbraun
  • ca. 1966: 8e druk, Titel: Citroen ID 19 grünlichgelbbraun
  • ca. 1967: 9e druk, Titel: Citroen ID 19 grünlichgelbbraun
  • ca. 1968: 10e druk, Titel: Citroen ID 19 grünlichgelbbraun
  • ca. 1969: 11e druk, Titel: Peugeot 504 blau
  • ca. 1970: 12e druk, Titel: Peugeot 504 blau
  • ca. 1971-72: 13e druk, Titel: Ferrari Dino 206 GT rot (Plastikbox)
    – Titelvariante ohne Auflagen-Aufdruck
  • 1973: 14e druk, Titel: Fiat 127 hell
    – Titelvariante: Opel Rekord rot
  • ca. 1974: 15e 2.a druk, Titel: Opel Rekord rot
  • ca. 1975-77: 16e druk, Ford Fiesta grün
  • ca. 1978-79: 17e druk, Titel: Citroen Visa rot (Angaben)
  • ca. 1978-79: 18e druk, Titel: Citroen Visa rot (Angaben)
    – Titelvariante: Fiat uno hellblau (Aufdruck: 32 Kaarten)
  • ca. 1979 oder später: 19e druk, Titel: Citroen Visa rot (Angaben)
  • ca. 1979 oder später: 20e druk, Titel: Citroen Visa rot (Angaben)

Danke an Herbert für Infos zu den ersten Auflagen. Ein paar Anmerkungen zur Datierung: Hier hab ich mich an Herberts Quartettkatalog mit den entsprechenden Piatnik-Autoquartetten orientiert. In der 5. Auflage taucht erstmals der Lotus Twentyfive 1963 Rennwagen auf, also ist das Spiel wohl auch aus diesem Jahr. Meine 14. Auflage mit dem Fiat 127 hat das Druckdatum 8-73 auf dem Datenblatt. Und meine 19. Auflage ist inhaltlich identisch mit dem Piatnik-Autoquartett Nr. 4228 von 1979, Titel Toyota Celica gelb (genau, die 32 Karten haben jetzt technische Angaben). Ob die Spiele mit gleicher Druckauflage aber unterschiedlichen Titelbildern auch unterschiedliche Kartensätze haben, weiß ich leider nicht, vielleicht aber einer der Leser? • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€-€€€€

Sportwagen (Pelikan)

Das Pelikan Sportwagen Autoquartett mit Spitzentrumpf hat einen roten Porsche Turbo auf den Titel und enthält Lamborghini Countach, Lotus Eclat und Lotus Elan, Alfa-Romeo Montreal und Renault Alpine A310 V6, mit dem Labyrinth-Rückseitenspiel.jpgPelikan o. Nr. • ca. 1980 • Titel: Porsche Turbo • Na, was hat der Countach auf dem Tacho!? Mit dem Lambo (siehe links) konkurrieren z. B. der Alfa Romeo Montreal vor einem PanAm-Jumbo, die futuristischen Lotus Eclat und Lotus Esprit, die Chevrolet Corvette in orangenem Plastik und der Triumph Spitfire zwischen grünen Bogenschützen um das coolste Bildmotiv im Spiel. Ein tolles Quartett!  Abgesehen vom größeren Format und dem Deckblatt ist das Spiel allerdings identisch mit dem Berliner Spielkarten Quiz-Quartett Sportwagen, Nr. 6316990, Titel grüner Quizrahmen. Und mit dem Nachfolger-Spiel Sportwagen neu von der IAA, o. Nr., Titel Porsche 930 Targa Buchmann, hat es 23 gleiche Karten.

Das Rückseiten-Spiel Labyrinth

Noch ein paar Worte zur Rückseite: Die Labyrinthe wurden viel häufiger als die anderen drei Rückseiten-Spiele Schiffe versenken, Go-Bang und Käsekiste von banausenhaften Kindern bemalt und dürften daher bei „Mint“-Sammlern besonders unbeliebt sein. Ich dachte eigentlich, dass jedes Labyrinth einmal vorkommt, aber nein: Es sind hier 12 verschiedene Rückseiten (eigentlich nur 8, denn 4 Labyrinthe sind auch seitenverkehrt enthalten). Überraschenderweise haben andere Quartette andere Labyrinthe, zum Beispiel hat die oben genannte Ausgabe Sportwagen neu von der IAA 27 verschiedene Rückseiten (darunter 16 seitenverkehrte). Naja, vielleicht nicht so wichtig … • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€€

3 Lebensmittelquartette (Weltquartett, Edeka, Le Buffet)

Was gabs bei euch zu Weihnachten? Mittlerweile dürften Gänsebraten und Stollen verdaut sein. Nur noch die ungewohnte Anzeige auf der Badezimmerwaage erinnert an die Armee von Schoko-Weihnachtsmännern, die es über die Festtage zu bekämpfen galt. Ja, man kann sich langsam wieder mit Essen zu beschäftigen! Hier drei Spezialitäten aus der Quartettblog-Küche:

Die Tyrannenquartett-Macher haben das Junkfood-Quartett mit Hamburger, Tiefkühlpizza, Döner, Pommes, Weingummis mit Kalorien- und Zuckerangaben entwickelt.Junkfood • Weltquartett 1018 • 2017 • Titel: Premium-Burger • Bereits im November, noch vor den schlimmsten Festtags-Fressorgien, servierten die Hamburger „Tyrannenquartett“-Macher Weltquartett ihr neustes Werk. Enthalten ist alles, was einerseits satt und zufrieden, andererseits schlechtes Gewissen macht: Hot Dog, Döner, Currywurst, Pizza, Softeis, Donuts, Nachos, Marshmallows und sogar Dosenravioli (uärgh!). Diese ganzen Kalorienbomben wurden betont reizlos fotografiert, vermutlich um alle jene Fastfoodfans zu ärgern, die sich auch von den schockierenden Fett- und Zucker-Angaben nicht abschrecken lassen. Hier erhältlich ->

Das Edeka-Quartett zum Jubiläum von 4trümpfe hat Schoküsse auf der Spielkarte und den Slogan Wir lieben Lebensmittel - seit 100 Jahren.100 Jahre mit Spaß dabei • Edeka o. Nr. • 2007 • Titel: Schokoküsse • Zum 100. Jubiläums des größten deutschen Lebensmittel-Händlers erschien dieses hochwertig gemachte Werbequartett im Großformat (Herstellung: 4trümpfe). Trotz der Süßwaren auf dem Titel stehen hier natürlich eher die gesunden Dinge im Vordergrund. Gespielt wird mit Äpfeln, Kohlrabi, Tomatensaft, Mineralwasser, Joghurt, Wiener Würstchen und – na gut, etwas ökotrophologische Unvernunft darf sein! – Schokolade. Ein schönes, vielleicht etwas langweiliges Quartett, das auch ein paar nette Fun Facts enthält („… im bayerischen Wald heißen die klebrigen (Schoko-)Küsse Bumsköpfe.“). Seltenheit: ◊◊ Wert: €

Das Quartett-Kartenspiel der Karstadt-Restaurants Le Buffet hat Sektkorken auf dem Titel, den Slogan "immer wieder, immer lieber" auf der Rückseite und Nährwerte und Zubereitungstipps auf der Vorderseite.Immer wieder, immer lieber • Le Buffet o. Nr. • 00er-Jahre • Titel: Sektkorken • Dieses Spiel wurde von der Karstadt-Restaurantmarke Le Buffet herausgegeben. Als Titelblatt fungiert die Joker-Karte. Ähnlich wie beim Edeka-Spiel kommen hier hauptsächlich gesunde Lebensmittel auf die Karten, verfeinert durch einige exklusivere Gaumenfreuden wie Hummer, Steinpilz und Loup de mer. Die recht avantgardistische Gestaltung gefällt mir! Dafür kann man die winzigen Texte kaum lesen. Aber irgendwas ist ja immer… Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €

Ebenfalls noch in der Food-Abteilung des Quartettregals zu finden: Wurstquartett, Bierquartett und Dönerquartett. Mahlzeit!

Computer Classic Card Game + Popel-Quartett (Quartett.net)

News von Quartett.net: Nach einer kleinen Schaffenspause melden sich die Erfinder der geschmackvollsten Quartette der Welt mit zwei Neuheiten im Webshop zurück:

Das Computerquartett mit Retro-Rechnern in der Special Edition vom Computer Games Museum Berlin mit Commodore, Atari, Apple Lisa ist bei quartett.net erhältlich.Computer Classic Gard Game • Make Europe GmbH • QUAI028 • 2017 • Titel: Commodore C 64 • Dieses 80s-mäßig bunte Quartett im Deutsch-Englisch-Mix erfreut den Nerd in uns mit den Legenden des Computer-Mesozoikums: Commodore Pet 2001, Atari 400, Sinclair ZX 81, Schneider CPC 464, Next Cube und die kleine Apple Lisa werden hier mit Foto und ihren spartanischen CPU- und RAM-Werten vorgestellt. Der überzeugte IT-Boy holt sich zusätzlich die Erweiterung in Form eines 16-Karten-„Booster-Packs“ mit Apple-Produkten. Einzigartig bei dieser Special Edition fürs Berliner Computer-Spiele-Museum ist die Erklärung der Spielregeln in Form einer bunten Infografik. Hier weitere Infos -> • Preis: 11,90 €

Das ekelhafte Popelquartett vom quartett.net zeigt Maurerbonbons und Nasenschleim.Das Popel Quartett • Hensens UG QUAI027 • 2017 • Titel: Popler • Gerade als man dachte, mit Hangover- und Scheiße-Quartett hätte man quartettmäßig die schlimmsten Auswüchse der Pubertät hinter sich gebracht, kommt das Popel-Spiel! Jedes Foto eines „Maurer-Bonbons“ und jeder der blumigen Texte eignet sich wunderbar, um selbst den coolsten Rumhänger auf der Abi-Party in Ekel-Extase zu versetzen. Nichts für Leute, die bei dieser Art Humor schnell die Nase voll haben … • Preis: 8,90 €

Beide Spiele sind bei quartett.net erhältlich.

Passquartett (Passtricot)

Das Passquartett besteht aus 32 Schweizer Pässen und richtet sich primär an radsportbegeisterte Pässefahrer.Passtricot o. Nr. • 2017 • Titel: Gotthard • Nur noch wenige Meter bis Weihnachten – höchste Zeit für einen Schlusssprint ins Geschäft oder Internet, um die letzten Geschenke einzufahren. Hier ein Tipp für radsport-begeisterte Blogleser: das Passquartett der Schweizer Velotrikot-Designer Passtricot! Es enthält 32 schweißtreibende Alpenpässe mit Angaben zu Streckenlänge, Steigungen etc. Die Fotos machen einen tollen Eindruck (das Quartett habe ich allerdings nicht selbst in der Hand gehabt). Hier findest du weitere Infos und den Shop: passtricot.ch