Posts Tagged '70s'

Flotte Flitzer (ASS) b

Das ASS-Autoquartett Flotte Flitzer mit dem Opel Manta B, dem Penny-Punkt und der Nr. 3289/7 ist ein Vintage quartet mit tollen Youngtimern wie Kadett GT/E, Golf GTi, undTriumph SpitfireASS 3289/7 • 1976 • Titel: Opel Manta 19 SR • Ein klasse Autoquartett aus der Zeit, als man noch alles, was auf der Straße herumfuhr, schon an der Silhouette erkannt hätte. Heute sieht ja (für mich) fast jedes Auto irgendwie gleich aus… In ASS-typischer Qualität werden hier die sportlichen Varianten solider Mittelklasse-Fahrzeuge gezeigt, die sich unter anderem durch schwarze Rallyestreifen und rasante Namenskürzel wie SR, TS oder GL von der Standard-Familienkutsche unterschieden. Da wären zum Beispiel Kadett GT/E, Golf GTI, Autobianchi A 112 A 70HP, Fiat 132 GLS sowie als 8-zylindriger Außenseiter der dicke Rover 3500 S. Prima Mischung! Hier findest du eine Auflistung der Flotten Flitzer Sportwagenquartette. • Seltenheit: ◊◊◊ • Wert: €€€-€€€€

6 Pennys zum Sammeln

Spannender Grand Prix von Helmut Zwickl ist ein Penny-Punkte-Sammelband rund um die Formel 1.Die 1976er-ASS-Quartette wie dieses hier erkennt man an den Penny-Punkten zum Sammeln. Schon für 100 Pennys versprach man auf der Deckblatt-Rückseite eine „komplette Serie mit 50 prachtvollen Farbbildern“ – entspricht knapp 17 Quartettspielen… Na klar hat keiner meiner Leser dafür seine wertvollen Deckblätter zerschnitten! Die Prämien gab’s aber tatsächlich, wie dieser Penny-Bildband „Spannender Grand Prix“ beweist. Das Werk ist gar nicht so übel, mit reißerischen Renn-Reportagen, vielen Bildern und 50 farbigen Rennwagen-Fotos, die die Kinder selbst einkleben konnten.

Mofas + Mopeds (ASS)

ass-3230_Mofas_Mopeds-Quartett_Vespa_ZündappASS 3230 • 1972 • Titel: Mofa-Clique • Ein Mofa, das war eine Zeitlang so ziemlich das Größte überhaupt. Natürlich musste das gute Stück bis zum Anschlag frisiert sein. Wilde Stories über mördermäßig aufgebohrte Mofas, mit denen der Bruder von nem Freund eines Kumpels regelmäßig auf der Autobahn „den Bullen wegfährt“ machten die Runde. Für die Jüngeren blieb da nur der wackelige Sitz auf dem Gepäckträger und natürlich dieses Quartett. Es zeigt 32 der schwachbrüstigen Status-Booster – doch halt, im Grunde sind es deutlich weniger, denn einige Fotos wurden einfach doppelt verwendet! Trotzdem ist es eine Freude,  Jugendträumen wie Hercules, Solo, Motograziella und Mobylette wieder zu begegnen. Es fehlt die legendäre Fantik, das Moped im Chopper-Style… (zu finden im Konkurrenzspiel „Mini-Schnurrer“ von Berliner Spielkarten). Bis 1976 folgen fünf weitere Mofa-Quartette, darunter ein Test-Spiel, bis die Mofa-Begeisterung abstarb wie ein alter Zündapp-Motor. Übrigens, laut Gerolfs ASS-Katalog gibt es das Deckblatt auch mit der Nr. 3231. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert €-€€

Schnelle Sportwagen (Bielefelder) b

Bi-0205_Schnelle_Sportwagen_Bielefelder-Quartett_Mercedes_C111Bielefelder Spielkarten 0205 • 1970 • Titel: Mercedes C 111 • Mit seiner klaren Optik ist dieses eines der grafisch besten Autoquartette, finde ich! Angefangen mit dem Wankel-Mercedes C 111, der wie kein anderes Fahrzeug die automobilen Zukunftsträume der angehenden 70er verkörperte. Es folgen Opel CD und Alfa Carabo, Jensen FF und Camaro SS, Audi 100 Coupé, Toyota 2000 GT und gegen Ende noch ein Wankel: der elegante Mazda 110 S – nur tolle Klassiker! Auch mit grüner Rückseite. Ziemlich rar ist die Deckblatt-Variante mit Top Trumpf. Außerdem gibt es eine ähnliche Titelkarte mit dem Namen „Sportwagen“ (ohne „Schnelle“) als Zusatzkarte im Spiel Schnelle Tourenwagen. • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€-€€€€

Zum Jubiläum: das große Quartettblog-Voting!

Topmodels, Superstars, ESC-Sieger, bald sogar Bundeskanzler – Voting liegt im Trend! Da möchte der Quartettblog nicht zurückstehen und präsentiert anlässlich des 3. Jubiläums dieser Webseite das Voting zum schönsten Sportwagen-Quartett der 70er-Jahre. Klick deinen Favoriten an oder gib einen eigenen Vorschlag ab!

Viel Spaß beim Mitmachen und herzlichen Dank allen Lesern, für die über 200 Seitenaufrufe pro Tag, die mittlerweile über 1.400 Kommentare und die zahlreichen E-Mails. Freut mich immer wieder, dass es doch so viele Leute gibt, die sich mit Spaß und wissenschaftlichem Interesse dem einstigen Lieblingsspiel ihrer Jugend widmen. Der nächste Beitrag kommt bestimmt – in meinen Quartettkisten wartet noch jede Menge Rohmaterial…!

Flotte Flitzer (ASS)

ass-3238-8_ASS-Flotte-Flitzer_Renault_Gordini-Manta-Escort-AutoquartettASS 3238/2 • 1974 • Titel: Renault 12 Gordini • Wer Mitte der 70er aufgrund steigender Spritpreise und persönlicher Familienplanung auf einen echten Sportwagen verzichten musste, griff zu einem dieser „Flotten Flitzer“, also einem sportiv angehauchtem Viersitzer. Zugegeben, Opel Manta 19 SR, Ford Escort GT, Fiat 128 Rallye und Alfa Giulia eigneten sich schon mal für den kleinen Drift zwischendurch, nachdem man die Kleinen in den Kindergarten gebracht hatte. Aber was an VW Passat, Opel Ascona Kombi und Citroen GS flitzermäßig war, wussten wohl nur die ASS-Redakteure. Insgesamt aber natürlich ein großartiges Autoquartett aus der Zeit von Waschbeton und Jägerzaun! Die weiteren Quartette dieser schönen Serie:

  • 1975: Nr. 3238/8, Titel roter Innocenti Mini Cooper
  • 1976: Nr. 3289/7, Titel roter Opel Manta B
  • 1977, Nr. 3266/4, Titel roter VW Golf GTI
  • 1978: Nr. 3217/3, Titel blauer Honda Accord
  • 1979: Nr. 3179/0, Titel roter Toyota 2000
  • 1980: Nr. 3279/9, Titel weißer Ford Fiesta Touareg
  • 1981: Nr. 3239/7, Titel roter Ford Escort

Das 1973er-Spiel „Flotte Flitzer – Rallye- und Rennwagen“ hab ich hier nicht zur Serie gezählt, wegen der anderen Fahrzeugauswahl. • Seltenheit: ◊◊◊ • Wert: €€-€€€

Deutsche Auto-Asse ’74 (ASS)

ASS 3237/9 • 1974 • Titel: BMW 3.0 CSL • Okay, machen wirs uns im Partykeller auf orangefarbenen und moosgrünen Cordsesseln bequem! Jeder kriegt ein Brauner Bär oder Dolomiti aus der Tiefkühltruhe, die neue Abba (Honey Honey) kommt auf den Dual-Plattenteller und dann holt Thomas Deutsche Auto-Asse 74 raus. Die Audi, etwas langweilig. Die BMW, schon ziemlich stark, besonders der 3.0 CSL mit den ganzen Spoilern. Ford, naja, sowas fährt der Onkel vom Dorf. Mercedes, was für Bonzen. Die Opel sind okay, mit Manta, Opas Ascona und dem 8-Zylinder-Diplomat. Porsche, noch besser! Wenn auch etwas angeberisch. VW, wieder öde. Fährt ja wohl jeder. Und kein Stich mit zu machen. Noch jemand Fanta? – Rückseite auch in orange und mit Waldbaur-Werbung. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€€

Autosalon (Bielefelder)

Bielefelder Spielkarten 0235 • ca. 1972/73 • Titel: Lamborghini Countach • Das einzige Querformat-Spiel von Bielefelder ist ein absolutes Schmuckstück für jeden, der sich fürs Autodesign der frühen 70er interessiert! Schon die Modelle begeistern: allein drei Lamborghini inklusive des Countach-Prototyps, drei Monteverdi, zwei De Tomaso, hubraumstrotzende US-Cars und dazwischen ein niedlicher BMW Touring, natürlich in Orange. Alle in tollem Breitwandformat. Unbedingt zugreifen, wenn es mal angeboten wird! In einer gerechten Sammlerwelt wäre dieses Spiels eines der wertvollsten überhaupt… • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert €€€-€€€€


Quartettblog

quartettblog.wordpress.com
Der Blog rund ums Autoquartett – für Sammler, Spieler, Autofans und alle Kinder der 70er!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 208 Followern an

Quartettblog-Special

Quartettblog-Special: Die Superfast-Cars im Matchbox-Quartett von Piatnik

Die Superfast-Cars im Piatnik-Matchbox-Quartett – mit Fotos, Varianten und Wertangaben

NEUE UMFRAGE!

Quartettblog-Archiv

Facebook

Blog-Listen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

Need a translation?

Website Übersetzung

Quartettblog-Besucherzähler

  • 458,013 Seitenaufrufe

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 208 Followern an