Die Deutschen Autos (ASS)

Die deutschen Autos von ASS ist ein Autoquartett mit Blitztrumpf, dass den Mercedes C 111 Wankel enthält, sowie Audi 100 Coupe, Porsche 917, Ford Capri und mehr.ASS 3206 • 1970-71 • Titel: Mercedes C111 (weiß) • September 1969 stellte Mercedes-Benz DEN Prototyp für die fortschrittsgläubigen frühen 70er vor: den C 111. Mit Wankelmotor, futuristischem Design, Kunstoffkarosserie, Flügeltüren und enormen Fahrleistungen riss dieser spektakuläre Sportwagen Autofans jeden Alters von den Sitzen. Natürlich avancierte der C 111 sofort zum Lieblings-Trumpf in zahlreichen Autoquartetten.

So auch in diesem wunderbaren ASS-Spiel. Hier sieht man die erste C 111 Variante mit 3-Scheiben-Motor. Außerdem dabei: Audi 100 Coupé S (der coolste Audi ohne Quattro), Ford „Hundeknochen“ Escort und Capri, Opel GT 1900, VW-Porsche 914/6, Porsche 917 im Gulf-Design sowie noch ein neues Wankel-Modell, der NSU Ro 80. Fortan galt es vor jeder Quartettrunde zu klären, ob Rotationskolben Zylinder sticht oder umgekehrt …

Heute stellt dieses Quartett den Sammler hauptsächlich vor die Frage, ob es 1970 oder erst 1971 erschien. Auf jeden Fall existieren viele Varianten (die im Detail auf Reinhards Webseite und im 1971er-Katalog von Klaus Dünker erklärt werden):

  • Deckblatt-Vorderseite mit Blitztrumpf oder ohne (extrem rar)
  • Deckblatt-Rückseite mit Erklärung des Blitztrumpfs oder ohne
  • Deckblatt-Rückseite in Rot, Blau oder Schwarz
  • Karten-Rückseite in Rot oder Blau (seltener)

Ungewöhnlich ist auch, dass es sechs Karten gibt, die sowohl im Vorläufer-Quartett Deutsche Autos von 1969 als auch im Nachfolger Deutsche Auto-Asse von 1971 auftauchen, nicht jedoch in dieser mittleren Ausgabe. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€€

Advertisements

Deutsche Autos (ASS)

Deutsche Autos ist ein historisches ASS-Autoquartett von 1969 mit dem Porsche 910 Bergspider auf dem Deckblatt, dem Rallye-Teilnehmer-Ausweis sowie Karmann Ghia, NSU Prinz, Ford 20 M und Audi 72.ASS 711 • 1969 • Titel: Porsche Bergspider 910 •  Dieser Klassiker ist das erste ASS-Autoquartett mit unretuschierten und nicht freigestellten Motiven. Hier seht ihr meine alte, fleckige Originalversion, die irgendwie die letzten 48 Jahre überstanden hat. Ich weiß noch, dass die beiden Porsche Rennwagen 910 und 908 zu meinen damaligen Favoriten zählten, obwohl die nicht recht zu den anderen Autos passen. Auch die anderen Motive haben sich mir auf immer ins Bildgedächtnis eingebrannt:  etwa der Audi in der Herbstsonne, der BMW 2000 CS vor seltsamen runden Holztoren, die Ford beim Autohändler, der Bonzen-Benz 600 in einer merkwürdig unrepräsentativen Lagerhalle, der röhrende NSU TTS auf der Alpenstraße, der Opel Commodore vor einem 60er-Jahre-Bungalow mit Container-Charme und schließlich der rote Karmann Ghia in einer existenzialistischen Bildkomposition: auf einer Weggabelung verharrend, im Hintergrund eine Dame in Rot, die in die Ferne schreitet… Klasse! Und mit all der Patina ein besonders schönes Kindheitssouvenir. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€

Japanische Auto-Asse (ASS)

Das alte Autoquartett Japanische Auto-Asse mit Fahrbericht enthält Japan-Klassiker von Datun, Toyota, Honda, Mazda und mehr.ASS 3243 • 1973 • Titel: Datsun Fairlady 240 Z • 1967 machten sich die ersten japanischen Einwanderer ins Autoland Deutschland auf. Die hießen Honda S 800, kleine spritzige Sportcoupés, die immerhin einige hundert Abnehmer fanden. Doch erst die zweite Welle der Japanimporte hatte hier durchschlagenden Erfolg. Toyota Corolla und Celica, Mitsubishi Colt und der niedliche Datsun Cherry stießen auf begeisterte Käufer und sorgten für stetig wachsende Marktanteile. Alle Modelle findest du in diesem Autoquartett, das mit seinen überretuschierten Fotos im Erscheinungsjahr 1973 sicher etwas unmodern wirkte (richtige Fotos hier). Besonders interessant sind natürlich auch jene Autos, die es wohl nie in größeren Stückzahlen zu uns geschafft haben: die vom US-Design inspirierten großen Toyota Crown und Corona, die Mazda Wankel-Modelle und die 360-ccm-Miniautos. Besonders cool: der Rückspiegel weit vorne auf der Motorhaube!

Der Erfolg der japanischen Autos setzte sich auch bei den Quartetten fort: Im Gegensatz etwa zu den amerikanischen, italienischen, französischen und englischen Auto-Assen gab es hier gleich mehrere Fortsetzungen.

  • Ca. 1975: Nr. 3243/1, Titel: Datsun 160 J (*mit den neuesten Modellen)
  • 1976: Nr. 3243/1, Titel: Datsun 160 J (Penny)
  • ca. 1981: 3332/3, Titel: Mazda Luce Legato (TopAss)

Diese erste Version gibt es auch mit roter Rückseite. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€-€€€

Englische Auto-Asse (ASS)

ASS 3239 • 1973 • Titel: Triumph Stag • Ja, es gab mal Zeiten, in denen die britische Automobilindustrie sowas wie Weltruf hatte! Dieses schöne Spiel stellt 32 rechtsgelenkte Mittelklässler vor, z. B. Austin Maxi, Ford Cortina, Rover 3500, dazu Rolls-Royce und Bentley, bevor sie an die Krauts verkauft wurden. Viele Autos gibt’s in keinem anderen Quartett, daher ein lohnender Kauf! Auch mit roter Rückseite. Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€

Deutsche Auto-Asse (ASS)

ass-3206_Dt_Auto-Asse_C111ASS 3206 • 1971 • Titel: Mercedes C111 (orange) • Frohes Neues! Dieses Jahr wird mit dem „Automobil-Sommer 2011“ ein Jubiläum gefeiert: Denn vor genau 125 Jahren holte ein Mannheimer Ingenieur namens Carl Benz erstmals sein Auto aus der Garage! Ein Ereignis, das rund 66 Jahre später zur Erfindung des Autoquartetts führen sollte, übrigens auch in Deutschland. Also, stoßen wir drauf an!

Dies ist die erste Ausgabe der „Deutschen Auto-Asse“ und sicher eins der nostalgischsten Quartettspiele! Alles, was in Kindheitstagen auf den Straßen der Nachbarschaft herumfuhr und „Made in Germany“ war, ist hier enthalten: Zum Beispiel VW K70, NSU Prinz, Ford Escort Hundeknochen, Opel Kadett und Porsche 911 Targa. Auch mit blauer Rückseite erschienen. Die Vorläufer:

  • ca. 1969: Deutsche Autos, Nr. 711, Titel: Porsche Bergspider 910
  • ca. 1970: Die deutschen Autos, Nr. 3206, Titel: Mercedes C111 (weiß)

Danach gab es bis Anfang der Achtziger noch ca. 10 weitere Großformat-Quartette mit dem Titel „Deutsche Auto-Asse“, allesamt sehr beliebt bei Sammlern. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€€-€€€€

Die Kontra-Serie (Ass)

„Mit den Kontra-Quartetten macht Quartett-Spielen noch mehr Spaß! Jeder erhält 16 Karten einer Automarke. Peter z. B. die 16 Porsche und Dieter die 16 ‚Italiener’. Und dann spielt ihr so, wie ihr mit technischen Quartetten sonst spielt. Nach jedem Durchgang trennt ihr die beiden Automarken wieder. Dann nimmt Peter die ‚Italiener’ und Dieter die Porsche.“ So steht’s auf den Titelblatt-Rückseiten der ersten Kontra-Quartette von ASS. Diese Idee war so populär, das von 1973 bis 1975 zahlreiche Kontra-Quartette auf den Markt kamen, die auch heute noch bei Peter, Dieter und anderen Sammlern hoch im Kurs stehen. Hier eine vermutlich komplette Liste mit Bestellnr., Titel und Rückseiten-Farbe:

Porsche kontra Italienische Asse
• 3270, Porsche 911 Targa/Lamborghini Jarama, Rot
• 3270/8, Porsche 917/Ferrari Berlinetta Boxer, Rot

BMW kontra Mercedes
• 3271, BMW 520i/Mercedes 230, Rot
• 3271/7, Mercedes 240D/BMW touring, Rot
• 3271/7, Mercedes 240D/BMW touring, Blau
3271/7, BMW 518/Mercedes 200, Blau
• 3271/7, BMW 518/Mercedes 200, Waldbaur-Werbung

Opel kontra Ford
3272, Opel Commodore GSE/Ford Consul, Rot
• 3272, Opel Commodore GSE/Ford Consul, Blau
• 3272/6, Ford Capri/Opel Manta, Rot

Renault kontra Fiat
• 3273, Renault 12/Fiat 124, Rot
• 3273/5, Renault 12/Fiat 124, Rot

Deutsche Sportwagen kontra Englische Sportwagen
• 3274/4, Morgan Plus8/Porsche 911, Rot
• 3274/4, Morgan Plus8/Porsche 911, Blau

Deutsche Super Autos kontra Weltklasse Autos
• 3275/3, Mercedes 600/Ford Mustang II, Rot
• 3275/3, Mercedes 600/Ford Mustang II, Grau

Japanische Feuerstühle kontra Deutsche Motorrad-Asse
• 3276/2, Schwarze Kawa S 1250 S, blaue BMW R 75/6, Rot
• 3276/2, Orange Kawasaki 750 Mach IV, grüne BMW R 60/6, Rot

Polizeiwagen kontra Heiße Sportwagen
3277/1, Porsche 911/Lotus Europa, Rot

VW/Audi kontra Fiat/Renault
• 38785/3, VW Scirocco/Fiat 132, Rot
• 38785/3, VW Scirocco/Fiat 132, Grün

Formel 1 kontra Rennsportwagen
• 3878/4, Hesketh 308/Lola T294, Rot

Formel 1 kontra Heiße Sportwagen
• ????, wird auf  einigen Titelblatt-Rückseiten erwähnt, aber wohl nie erschienen

English Cars VS. French Cars (nur in Großbritannien)
• Ace 7643/9, Bentley Corniche/Renault 17, Blau
• Ace 7643/9, Austin Maxi/Renault 16, Blau (Dieses Spiel wurde für unglaubliche 140 Euro versteigert!)

Wer doch noch Varianten ergänzen kann, bitte melden …