Flüssiges Gold (Bielefelder)

bi-0170_Flüssiges_Gold_ARAL-Quartett_ErdölBielefelder Spielkarten 0170 • ca. 1966 • Titel: Raffinerie • Nach fast 200 Quartetten über Autos ist es an der Zeit, mal eines über Benzin vorzustellen! Auf 48 (!) hübsch illustrierten und liebevoll betexteten Karten wird hier die Geschichte des Erdöls „vom Bohrturm bis zum Motor“ erzählt. Es ist zwar nicht technisch spielbar, aber ich mag das nostalgische Flair und die unschuldige Aura sehr! In den 60ern war man von den Segnungen der Petrochemie eben noch vorbehaltlos überzeugt. Wobei, die naiven Tankstellen-Bilder verraten auch, dass es sich eigentlich um ein ARAL-Werbequartett handelt.

Folgende Versionen dieses schönen alten Quartetts existieren:

  • Ca. Anf. 60er: o. Nr., Titel ARAL Quartett, Bild: Straße mit ARAL Schild und rotem Auto, Deckblatt klebt auf Kartonbox
  • Ca. 1965: o. Nr., Titel ARAL Quartett, Bild: ARAL-Tankstelle in der Großstadt, Deckblatt klebt auf blauer Hochbox
  • Ca. 1966: Nr. 0170, Titel Flüssiges Gold, Deckblatt klebt auf roter oder blauer Hochbox
  • Ca. 1967: Nr. 0170, Titel Flüssiges Gold, separates Deckblatt, blaue Normalbox

Die Kartensätze sind wahrscheinlich gleich (ausgenommen die erste Version), die Rückseiten unterscheiden sich teilweise. Vielleicht gibt’s auch noch eine Variante des 0170er-Deckblatts ohne die Unterzeile. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert €€

Werbeanzeigen

City-Cars (Piatnik)

pi-4225_City-CarsPiatnik 4225 • 1973 • Titel: Urbanix • Wie war das noch mal in den frühen Siebzigern: Club of Rome, Ölkrise, Benzinsparen … plötzlich galten kleine Stadtautos als cool und das erste Quartett im Kleinwagen-Segment erschien. Sogar „Mit Angabe des Kraftstoff-Normverbrauchs“! In diesem hübschen Spiel tummeln sich Citroën 2 CV, Renault 5 und Fiat 500, putzige Elektroautos und eine Reihe knallbunt illustrierter Prototypen, darunter eine erste Studie des VW Golf. Süß. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€