Sportwagen – Sports Cars – Voitures de Sport (FX Schmid)

Das erste und seltenste Autoquartett von FX Schmid ist Sportwagen II/86 von 1961 mit BMW 507, Borgward, Buckel-Volvo PV 544, Wartburg und Porsche 1600.F.X. Schmidt II/86 • ca. 1961 • Titel: BMW 507 • Fast schon eine Blaue Mauritius! Das allererste, meistgesuchte und mit Abstand wertvollste FXS-Autoquartett hat schon Sammlerpreise von 300 bis 400 Euro erzielt. Es ist das erste Spiel der Sportwagen-Serie, und viele der gezeigten Blechschönheiten gibt’s in keinem anderen Quartett, z.B. den BMW 507 vom Titel oder den Borgward Isabella TS Coupe. Auch die Rückseite ist selten (immerhin auch noch beim viel billigeren 63er-Spiel mit dem gelben Maserati anzutreffen). Gelegentlich wird eine holländische Variante angeboten: „Internationale Sportwagens“, die etwas günstiger kommt. • Seltenheit: ◊◊◊◊-◊◊◊◊◊ Wert: €€€€€€

Werbeanzeigen