Sportwagen (Pelikan)

Das Pelikan Sportwagen Autoquartett mit Spitzentrumpf hat einen roten Porsche Turbo auf den Titel und enthält Lamborghini Countach, Lotus Eclat und Lotus Elan, Alfa-Romeo Montreal und Renault Alpine A310 V6, mit dem Labyrinth-Rückseitenspiel.jpgPelikan o. Nr. • ca. 1980 • Titel: Porsche Turbo • Na, was hat der Countach auf dem Tacho!? Mit dem Lambo (siehe links) konkurrieren z. B. der Alfa Romeo Montreal vor einem PanAm-Jumbo, die futuristischen Lotus Eclat und Lotus Esprit, die Chevrolet Corvette in orangenem Plastik und der Triumph Spitfire zwischen grünen Bogenschützen um das coolste Bildmotiv im Spiel. Ein tolles Quartett!  Abgesehen vom größeren Format und dem Deckblatt ist das Spiel allerdings identisch mit dem Berliner Spielkarten Quiz-Quartett Sportwagen, Nr. 6316990, Titel grüner Quizrahmen. Und mit dem Nachfolger-Spiel Sportwagen neu von der IAA, o. Nr., Titel Porsche 930 Targa Buchmann, hat es 23 gleiche Karten.

Das Rückseiten-Spiel Labyrinth

Noch ein paar Worte zur Rückseite: Die Labyrinthe wurden viel häufiger als die anderen drei Rückseiten-Spiele Schiffe versenken, Go-Bang und Käsekiste von banausenhaften Kindern bemalt und dürften daher bei „Mint“-Sammlern besonders unbeliebt sein. Ich dachte eigentlich, dass jedes Labyrinth einmal vorkommt, aber nein: Es sind hier 12 verschiedene Rückseiten (eigentlich nur 8, denn 4 Labyrinthe sind auch seitenverkehrt enthalten). Überraschenderweise haben andere Quartette andere Labyrinthe, zum Beispiel hat die oben genannte Ausgabe Sportwagen neu von der IAA 27 verschiedene Rückseiten (darunter 16 seitenverkehrte). Naja, vielleicht nicht so wichtig … • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€€

Cabriolets und Luxus Coupés (FX Schmid)

Das alte Supertrumpf-Autoquartett 52010 von FX Schmid enthält Cabriolets und Luxus Coupes auf 24 Karten, etwa DeLorean, den sechsrädrigen Panther Six, Porsche 924 Carrera GT, Alfetta GTB, Morgan Plus 8 und Golf GTI Cabrio.FX Schmid 52010 • 1983 • Titel: Toyota Celica • Dieses hübsche 80er-Jahre-Autoquartett hat eine Besonderheit: Es handelt sich um eine Ausgabe mit nur 24 Karten, die im April 1983 erschienen ist! Die normale Ausgabe mit 32 Karten hat noch einen Kreis oben links auf dem Deckblatt mit der Aufschrift NEU und stammt von 1981 oder 1982. Auf der Rückseite des Deckblatts ist aber in allen Fällen © 1981 angegeben. Okay, nun zum Quartett selbst – es enthält ein paar wirklich tolle und teilweise recht bizarre Sportwagen: Porsche 924 Carrera GT, DeLorean DMC 12, Golf GTI Cabrio, Alfetta GTV,  Bristol 412 Convertible S3 (hässlich aber selten!), Morgan Plus 8, außerdem ein sechsrädriger Panther Six und ein niedlicher Kitcar namens TX Tripper.

Hier weitere 24-Karten-Versionen der 1981er-Serie von FX Schmid (Infos zum Teil über Reinhards Webseite/Tauschangebote auf quartettsammler.de):

Auch später veröffentlichte FX Schmid mehrfach Sonderauflagen mit 24 Karten (zu den Jahrgängen 1984, 1985, 1990) bzw. 28 Karten (1994, 1996). Vielleicht waren diese Quartette damals günstiger als die üblichen und wurden über Billigläden verkauft. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€

Autoquartett Sportwagen (FX Schmid)

Das Autoquartett-Sportwagen mit Nr. II/86 ist das zweite Quartettspiel von FX-Schmid und hat den Maserati 3500 GT, den Jaguar E-Type, einen Ford Thunderbird und den NSU Sportprinz.FX Schmid II/86 • 1963 • Titel: Maserati • Die heutige Ausgrabung führt uns in die tiefste Quartettfrühzeit, als nur wenige Autoquartette die Regale der Spielwarenläden bevölkerten… Dies ist erst das zweite von FX Schmid, später mit fast 20 technischen Quartetten pro Jahrgang einer der aktivsten Hersteller. Genau wie bei der besonders begehrten Vorgängerversion mit dem BMW 507 zeigt die Kartenrückseite 16 Autos – eine Rückseite, die danach nie wieder verwendet wurde. Die enthaltenen Sportwagen gehören heute natürlich zu den Stars jeder Oldtimerrallye, von Miniatur-Cabrios wie NSU Sport Prinz und Renault Floride über sportive Coupés wie Lancia Flamina Spider und Fiat 2300 S (der nur in dieser Quartett-Ausgabe vorkommt) bis hin zum dicken Ford Thunderbird.

Es lassen sich ein paar Titelblattvarianten nennen: mit dem Hinweis „Made in Germany“ links oder rechts vom Logo, ohne diesen Hinweis sowie ganz ohne Logo und dafür mit dem Untertitel „Revue internationaler Sportwagen“. Außerdem existiert eine seltene Rückseitenvariante mit Werbung für „Funck Eierteigwaren“. Hier die weiteren colorierten FX Schmid Sportwagen-Quartette >>. • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€€-€€€€€

 

Tolle Coupés – Super Cabrios (FX Schmid)

Bei diesem Autoquartett Coupes und Cabrios von FX Schmid mit Super-Trumpf Nr. 52010 ist ein Ferrari Mondial auf dem Titel.FX Schmid 52010 • 1979-81 • Titel: Ferrari Mondial • Von ungelenker Kinderhand „individualisierte“ Autoquartette gehören normalerweise nicht zu den Highlights in der Quartettsammlung. Ich finds aber eigentlich ganz lustig, dass jemand dieses Spiel MIT BLITZTRUNF markiert hat – origineller als die üblichen Kreuzchen an den besten Daten oder besserwisserische Korrekturen! Als Blitztrunf hat der kindliche Vorbesitzer übrigens den sexrädrigen Panther Six auserkoren. Nichts gegen diesen überkandidelten Prototyp, aber mir persönlich gefallen zum Beispiel die keilförmigen Engländer (Lotus Eclat, Triumph TR 7 und TVR Tasmin) mehr. Eine wirklich schöne Auswahl interessanter Sportwagen der frühen 80er. – Meine Ausgabe ist von 1981 (Datum auf der Deckblatt-Rückseite und Druckdatum auf 8C). Es existieren aber auch bis aufs Datum identische Versionen von 1979 und 1980 (siehe auch Kommentare). Jedenfalls erschien 1981 ein Nachfolge-Quartett mit gleicher Bestellnummer: Cabriolets und Luxus Coupés, Titel: Toyota Cabrio, mit vielen gleichen Karten. Nachfolgende Spiele hießen dann nur noch Cabrios. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€ (unbekrakelt)

Coupés (Piatnik) b

Das Coupés Quartett von Piatnik (Nr. 4223) mit dem Mercedes 350 SL ist ein sehr seltenes altes Autquartett für Sammler.Piatnik 4223 • 1975 • Titel: Mercedes 350 SL • Eines meiner seltensten (und schönsten) Quartettspiele überhaupt! Dabei hab ich dieses Highlight meiner Sammlung für nur 4 Euro auf dem Flohmarkt ergattert. Bei ebay würde es sicher gut 80 oder 100 Euro bringen – schwer zu sagen, da ich mich nicht erinnern kann, es überhaupt mal in einer Auktion gesehen zu haben. Vielleicht wird es meine Alterssicherung… Zum Spiel selbst, das Quartett enthält tolle sportliche Autos im prachtvollen Querformat, z. B. Designstudien wie Ferrari 512 S oder BMW Turbo, ein paar Renntourenwagen, größtenteils jedoch bezahlbare Flitzer wie Lancia Beta Coupé oder den dreisitzigen Matra-Simca Bagheera. Im Vergleich zum weitaus häufigerem Vorgänger-Autoquartett mit dem Fiat 130 Coupé auf dem Titel wurden leider nur die vier Karten ausgetauscht, die ich hier abgebildet habe (plus der schicke Mercedes vom Titel). Besonders speziell ist der Toyota Crown Coupé (4c)!

Hier eine Auflistung der Coupés-Reihe von Piatnik:

  • ca. 1973: Titel Fiat 130 Coupé
  • 1975: Titel Mercedes 350 SL
  • 1976: Titel Jaguar XJ-S
    – lt. Sandra auch mit dem Kartensatz der 1975er Version zu finden
  • 1977: Tolle Coupés, Titel BMW 630
    – auch als Tiger-Spiel, ohne Nummer, gleiches Titelbild (rote und blaue Rückseite)

Ausführliche Fakten zu diesen Quartetten und welche Karten sich unterscheiden, findet ihr von Sandra unter den Kommentaren zur Fiat 130 Coupé Version. Noch ein Wort zur Box, meine rote Originalbox klemmt total – dies scheint häufiger bei Piatnik-Quartetten dieser Zeit der Fall zu sein. • Seltenheit: ◊◊◊◊◊ Wert: €€€€€€

Schnelle PKW’S (Bielefelder)

Sportwagen-Quartett, Opel Manta, Toyota Celica, 70er-JahreBielefelder Spielkarten 0309 • ca. 1976 • Titel: Opel Manta B • Ein prima Sportwagen-Quartett mit einer sehr ausgewogenen Fahrzeugauswahl, zwar ohne die 300-km/h-Fraktion, dafür aber gut zu spielen. Allerdings hat dieses Spiel einen Doppelgänger: Klasse Schlitten von ASS, Nr. 3290/4, Titelblatt Morgan! Zwar wurde die Reihenfolge geändert, aber Autos und Angaben sind identisch. Mit zwei Ausnahmen: Der Toyota Celica ST im ASS-Spiel wurde hier durch einen blauen Mazda RX-3 ersetzt, während der gelbe Mazda RX-3 im ASS-Spiel bei Bielefelder zum RX-4 befördert wurde… Und natürlich ist Schnelle PKW’s deutlich seltener. Auch mit brauner Rückseite. • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€-€€€€

Seltenheit bei Autoquartetten

Heute habe ich die Symbole für „Seltenheit“ neu vergeben und auf der Seite „Infos“ näher erläutert. Natürlich ist das eine subjektive Einschätzung, wie bei den Wertangaben auch. Diese Karos sollen übrigens Diamanten darstellen!

Gestern, am 13. Juli, hatte quartettblog.wordpress.com 56 Seitenaufrufe, vorerst der Tagesrekord. Über den ganzen Zeitraum waren Coupés (Piatnik) und Autoquartett (FX Schmid) die Top-Beiträge. Man kann übrigens zu allen Artikeln Kommentare hinterlassen und wer unter „Quartettmail“ seine E-Mail-Adresse einträgt, verpasst keinen neuen Beitrag (problemlos deaktivierbar).