Verrückte Autos (Bielefelder)

Verrückte Autos von Bielefelder Spielkarten mit Top Trumpf ist ein seltenes Mini-Autoquartett mit James Bond Moonraker-Mobil, Hot Rods, Dragster und Showcars.Bielefelder 0901 • ca. 1980 • Titel: James Bond 007 • Mit den 80er Jahren brachen auch die letzten Monate der traditionsreichen Marke Bielefelder Spielkarten an, die bereits 1972 von ASS übernommen worden war. Zu den letzten Veröffentlichungen zählen die seltenen Bielefelder Mini-Quartette, die bereits unter der ASS-Adresse Leinfelden-Echterdingen erschienen sind und in Format und Box den bekannten Maxi-Mini-Quartetten von ASS gleichen.

Bei diesen verrückten Autos handelt es sich um eine recht amüsante Mixtur von Dragstern und Showcars mit abgedrehten Fiberglas-Karossen. Statt Modellnamen liest man hier Überschriften wie „Ein Höllenhund mit VW-Motor“. Ob die technischen Daten irgendeinen Bezug zur Realität haben, darf bezweifelt werden. Leider sind sämtliche Modelle bereits aus dem ASS-Quartett Verrückte Autos von 1976, Nr. 3298/6, Titelbild Präriewagen bekannt.

Hier nun eine Auflistung der Mini-Quartette von Bielefelder Spielkarten:

  • 0364: Max und Moritz, Titel: Max und Moritz
  • 0900: Feuerstühle, Titel BMW 100 RS
  • 0901: Verrückte Autos, Titel James Bond 007 (Mondbuggy/Diamantenfieber)
  • 0902: Rennwagen, Titel Cheetah G 601
  • 0903: Wasserflugzeuge, Titel Amphibien-Flugzeug
  • 0904: Weltrekord-Fahrzeuge, Titel Don Garlits Dragster
  • 0905: Top Sport, Titel Fallschirmspringer
  • 0906: Tierkinder Schnipp Schnapp, Titel Rehkitz
  • 0907: Schwarzer Peter, Titel ?

Von der Bestellnummer her sind dies die letzten Spiele mit dem Bielefelder-Schriftzug, das Joker-Herz taucht allerdings noch auf den späteren 431xx/x-Spielen und den Joker-Quartetten auf. • Seltenheit: ◊◊◊◊-◊◊◊◊◊ Wert €€-€€€

Werbeanzeigen

Tolle Schlitten (FX Schmid)

Das Spiel "Tolle Schlitten" von FX Schmid München, Nr. 58922, ist ein Autoquartett mit Hotrods, Dragstern, Funny-Cars, Dune-Buggies, Custom-Cars und anderen Umbauten mit V8-Kompressor Motor.FX Schmid 58922 • 1973 • Titel: „Hot Rod Oldtimer“ • Die ersten Hot Rods tauchten in den 50er Jahren auf: aufgemotzte und gestrippte Vorkriegs-Ford, die für illegale Beschleunigungs-Rennen verheizt wurden. Ein paar Rockabilly-Hits und B-Filme später war die Hot-Rod-Kultur im US-Mainstream angekommen.  Die Rennwagen mutierten zu bunten Custom Cars, die von Autoshow zu Autoshow gekarrt wurden. Schließlich landete das Phänomen im (männlichen) Kinderzimmer – als Revell-Bausatz, Hot-Wheels-Modellauto und natürlich als Tolle-Autos-Quartett!

Nach Piatnik veröffentlichte FX Schmidt dieses Spiel mit allem, was ultrafette Reifen, Effektlack und möglichst V8-Motor mit Kompressor hatte: Hot Rods auf Oldtimer-Basis, Funny-Car-Dragster, Mad-Max-mäßige Renn-Buggies, „das schnellste Seriendreirad“ und – besonders super – „Dragster für Kinder“! Echt scharf, auch wenn die meisten Hot Rods eher gemütlich auf einer Wiese rumstehen. Zu bewundern ist die Kreativität der Autotüftler, die unbeschwert von cw-Werten, Abgas-Ärger und Sicherheitsdenken an die Sache rangingen.

Hier die Nachfolger-Spiele:

  • 1974: Titel Blue Angel Hot Rod (gleicher Kartensatz)
  • 1975: Titel Feuerwehr Hot Rod
  • 1976: Titel Feuerwehr Hot Rod

Ab 1976 brachte FXS auch ein paar Dragster-Quartette mit Nr. 59322 heraus, später erschienen Irre Kisten und weitere Quartette ähnlicher Art. Obwohl spannende Zeitdokumente, sind diese Spiele heute nicht besonders begehrt … • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €-€€

Crazy Cars (Piatnik)

Cracy Cars der Wiener Spielkarten-Firma Piatnik ist ein altes Quartett mit Dragstern, Hot-Rods, Showcars, Filmautos und Vans im Airbrush-Design.Piatnik o. Nr. • ca. 1984 • Titel: Il Tempo Gigante • … und wieder mal ein hübsch ausgeflipptes Autoquartett von Piatnik! Crazy Cars enthält Dragster, Showcars, Hot Rods, kitschig geairbrushte US-Vans, den Il Tempo Gigante aus dem Film „Hintertupfinger Grand Prix“, den aus ASS-Quartetten bekannten Wolfrace, historische Nuklear-Autos und so weiter. Die Zusammenstellung ist ganz unterhaltsam, allerdings haben sich die Wiener Spielemacher die Namen vieler Modelle und zahlreiche technische Angaben wohl aus den Fingern gesogen.

Es gibt noch ein paar weitere Crazy Cars Quartette mit der Nr. 4231, sowie eine interessante Philips-Werbeversion mit dem Namen Heiße Öfen (auf Juans Webseite zu finden). Die Karten scheinen aber immer gleich zu sein. Bemerkenswert am Titelblatt der abgebildeten Variante: Normalerweise sollte unten im gelben Balken „+2 Extrabilder“ und die Artikelnummer stehen. • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€

Rekorde auf Rädern (ASS)

ass-3299-5_Rekorde_auf_Rädern_Dragster-QuartettASS 3299/5 • 1976 • Don Garlit’s Dragster • Echt schräg: Dieses interessante Autoquartett mit Rekordautos, Dragstern und Rennwagen gibt es in zwei Varianten – einmal als technisches Quartett mit Angaben (obere Reihe), einmal nur mit Text (untere Reihe)! Der Kartensatz ist ansonsten völlig gleich, vor allem auch das Deckblatt. Die Überraschung kommt dann nach dem Kauf… Beide Versionen haben rote Rückseiten, die technische Version auch blaue. Das gleiche Phänomen kenne ich noch von:

  • Verrückte Autos, Nr. 3298/6, Titel Planwagen-Hotrod
  • Rasante Rennboote, Nr. 3293/1, Titel weiß-roter Katamaran

Diese Quartette sind alle von ca. 1976 (Penny-Serie), die 77er-Spiele mit Blitztrumpf entsprechen jeweils den technischen Versionen. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert €-€€

Tolle Autos (Piatnik)

pi-4221_Tolle_Autos_hotrodPiatnik 4221 • ca. 1974 • Titel: Funny Car Hotrod • In die legendären „Tolle Autos“-Quartette steckte Piatnik alles, was in kein anderes Spiel reinpasste: Staatskarossen, Schwimm- und Flugautos, Dragster, Mondauto (20 km/h), Green Monster (1200 km/h) sowie eine Reihe unterirdisch schlecht fotografierter Hotrods. Unvergesslich, wenn man damit als Kind gespielt hat, und echt Kult (sorry für das ausgelutschte Wort). Die anderen Quartette der Tolle Autos Serie:

  • 1970: Titel Alfa 33 Coupé (mit Supertrumpf), Nr. 281
  • 1971: Titel Marcos (mit Supertrumpf), Nr. 281
  • 1972: Titel Klomobil (mit Supertrumpf), Nr. 281
  • 1973: Titel Büffelhornmobil (Spezialistenpass), Nr. 4221
  • ca. 1975: Titel Vorkriegs-Oldtimer (neu mit Fahrerlizenz), Nr. 4221
  • 1976: Titel Rallye Peugeot 504 (’76), Nr. 4221
  • 1977: Titel Lola T 70 (+3), Nr. 4221
  • 1978: Titel Porsche 928, Nr. 4221
  • ca. 1979: Titel BMW M1 (+2), Nr. 4221
  • 1980: nicht bekannt
  • 1981: Titel schwarzer Oldtimer (+2), Nr. 4221
  • 1982: Tolle Schlitten, Titel roter Renn-Oldtimer (+2), Nr. 4221
  • ca. 1984: Heiße Öfen, Titel roter Renn-Oldtimer, o. Nr.
  • ca. 1986: Heiße Öfen, Titel Alfa Romeo Navajo (Supertrumpf auf blau + Minipuzzle), Nr ?

Ergänzungen willkommen! • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€-€€€