Auto-Salon (Piatnik)

Das Piatnik Auto-Quartett nr. 293 mit dem Mercedes 280s heißt Auto-Salon und enthält Audi 80 L, Ferrari Dino 206 GT, Rolls-Royce Silver Shadow, Tatra 2-603, Trabant, Moskwitsch, Jaguar XJ6 und mehr.Piatnik 298 • 1969 • Titel: Mercedes 280 S • Dies ist sicher eines der attraktivsten Autoquartette aus der Zeit vor Einführung der echten, unretuschierten Fotos! Klasse, wie die bunten Karossen aus aller Welt stilvoll auf die Farbflächen drapiert wurden. Natürlich stehen in diesem Autosalon hauptsächlich Klassiker wie NSU Ro 80, VW Käfer, Citroen DS 21, Ford Mustang, Rolls-Royce Silver Shadow und Ferrari Dino, aber daneben finden sich auch Exoten wie der österreichische Steyr Puch 650 und gleich vier Autos aus dem Ostblock: der barocke Tatra sowie Moskwitsch, Trabant und Skoda! Tolles Quartett – allerdings nicht grad häufig zu finden.

Die 36 Quartettkarten stecken in einer Hochbox, dazu gehörtDie Rückseite des großen Deckblatts vom Piatnik Wien Autoquartett Auto-Salon 293 hat eine Regel fürs Stichquartett mit Trumpfspiel. noch eine Supertrumpf-Karte mit einem Bild von Henry Ford und ein Spielregelblatt (die mir beide fehlen…). Das Deckblatt ist etwas größer als die Karten. Und es weist noch eine quartetthistorische Besonderheit auf: Auf der Rückseite befindet sich die Spielregel fürs „Stichquartett“,  das erste Mal, dass eine Anleitung fürs Trumpfen veröffentlicht wurde!

Weitere Autoquartette von Piatnik mit Nummer 298:

  • 1959-1962: Auto-Quartett, Titel: Citroen ID 19 rot (4 verschiedene Ausgaben)
  • 1963-1967: Auto-Quartett, Titel: Citroen ID 19 gelb (5 verschiedene Ausgaben)
  • ca. 1967: Auto-Quartett, Titel: Audi
  • 1970: Autosalon, Titel: Jaguar XJ 6/2,8
  • 1972: Autos, Titel: Renault R 17

Die Quartette bis 1967 besitzen noch keine technischen Angaben. Details dazu findest du in Herbert Kutters Katalog. Ab 1973 führte Piatnik die schwer begehrte Autos-Quartettreihe unter der Nummer 4228 weiter, eine ausführliche Darstellung findest du hier. • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€€€-€€€€€€

Autos der DDR (4trümpfe)

Das 4Trümpfe-Quartett Autos der DDR zeigt Trabi, Wartburg & Co. und ist damit das perfekte Autoquartett zu 25 Jahre Mauerfall und bald Deutsche Einheit.

4trümpfe o. Nr. • ca. 2006 • Titel: Trabant 601 • 25 Jahre Mauerfall – tja, diesem Jubiläum entkommst du auch auf dem Quartettblog nicht! Zu den markantesten Eindrücken der ersten Tage nach dem 9. November 1989 gehörte für mich als Westberliner die Luftveränderung. Denn die Zehntausende von Trabis und Wartburg, die plötzlich über den Ku’damm knatterten, brachten den schwefeligen Zweitakter-Abgasduft mit, den wir sonst nur von der Transitstrecke oder seltenen Ausflügen zum Alex kannten… „Trabi, Wartburg und Co.“ sind selbstverständlich auch in diesem schönen Autoquartett rund um die begehrten Mobilitätshilfen des Arbeiter- und Bauernstaates zu sehen. Am schönsten sind die elegant gestylten 50er-Jahre Wartburg, aber auch Sachsenring, Trabant P50, EMW oder Barras wirken hier viel charmanter als etwa in den Reportagebildern jener Jahre. Tolle Fotos, interessante Autos, großes Kartenformat, saubere Grafik  – es lohnt sich, sich auf die Suche nach Restexemplaren dieses Quartetts zu machen! Ein Teil der Auflage wurde übrigens zusammen mit einem Trabant-Modellauto in einer Geschenkbox verkauft. • Seltenheit: ◊ (noch erhältlich, z. B. bei Amazon) Preis: ca. 9,80 €

Deutsche Auto-Schau (Bielefelder)

Bielefelder-0289-Deutsche_Auto_Schau-VW_Porsche_914-Kadett-2002_turbo-AutoquartettBielefelder Spielkarten 0289 • ca. 1975 • Titel: BMW 3.0 CSi • Die meisten „neuesten Typen“ in diesem Autoquartett sind auch im ASS-Spiel Deutsche Auto-Asse, Nr. 3237/9, Titel Mercedes 280 SL, enthalten. Während ASS die Autos jedoch nach Marken geordnet hat – von Audi bis VW – sind hier die Karten nach Geschwindigkeit sortiert. 1a ist der Opel Kadett 1000 mit lahmen 125 km/h, 8d der Porsche 911 Carrera mit 240 km/h. Dazwischen tummeln sich Audi 80 LS, Ford Granada 2300 XL, VW-Porsche und diverse BMW 5er – ein schönes 70er-Jahre-Autoquartett! Den roten Hintergrund mag ich allerdings nicht so. Dies ist das zweite Spiel von Bielefelder Spielkarten/Joker mit deutschen Autos, der Vorgänger heißt: Deutsche Spitzenklasse, Nr. 0273, Titel BMW 2800. • Seltenheit ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€

Neue Autos (Piatnik)

pi-4223_Neue_Autos Piatnik-Autoquartett VW_Golf_I-PrototypPiatnik 4223 • 1973-74 • Titel: Sulky • Ein tolles Quartett mit einigen ziemlich abgedrehten Autos! In der typisch Piatnik-mäßigen bunten Mischung finden sich: 70er-Klassiker von Fiat 126 bis Porsche Carrera, hübsch bunt retuschierte Prototypen, seltsame Elektromobile, der Opel GT Diesel Rekordwagen und der VW Golf Prototyp. 14 Karten sind übrigens auch in City-Cars enthalten, 11 in Coupés, mit dem sich dieses Spiel auch die Bestellnr. teilt. Kann leider nicht ersehen, welches zuerst rauskam. Komisch, dass ausgerechnet das am bescheuertsten aussehende Auto zum Titelmotiv erkoren wurde…  Im Gegensatz zu den meisten anderen Querformat-Autoquartetten von Piatnik ist dieses Spiel recht häufig und nicht so teuer. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€

 

Compactcars (Berliner)

berliner_6316720_Compactcars_QuartettBerliner Spielkarten 631 6720 • ca. 1975 • Titel: Peugeot 104 • Ein interessantes Zeitdokument randvoll mit dieser Art Autos, die schon im Verkaufsraum rosteten. So ist es kein Wunder, dass frühere Alltagswagen wie Fiat 127, Polo I, Renault 6 TL und der berüchtigte Alfasud heute praktisch nur noch auf Quartettkarten existieren. Das Titelauto ist ausgesprochen hässlich, aber vielen anderen Kleinwagen kann man eine gewisse Designqualität nicht absprechen. Vor allem Fiat ist mit hübschen Werbebildern vertreten, so steht etwa der Fiat 126 sehr passend vor einem Tretboote-Anleger… Sehr cool sind auch einige rücksichtlos aufgebohrte Renn- und Rallyezwerge. Es existiert eine seltene Variante mit Brandenburger-Tor-Logo und dem Fiat 128 Reppekus auf dem Deckblatt, Nr. 6314720. Der Vorgänger von ca. 1973: Minicars von allen Seiten, Nr. 6316752, Titel: Renault 8S. • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€

Auto-Quartett (ASS) b

ASS 616 • 1967 • Titel: NSU Ro 80 • Dies ist die letzte Ausgabe der schönen und zum Teil sehr wertvollen ASS-Auto-Quartette mit der Nr. 616. Im liebevoll illustrierten Fuhrpark enthalten sind frühere Brot- und Butterautos wie Opel Kadett, Renault R16 und VW Käfer sowie der türkisfarbene Fiat 850, mit dem meine Mutter und ich mal auf einer verschneiten Landstraße liegengeblieben sind… Die Oberklasse wird von der Chefkarre schlechthin angeführt, dem Mercedes 600. Das Quartett ist dreisprachig und hat 36 Karten. Relativ selten wird es mit „Gasolin“-Werberückseite, relativ häufig in einer Geschenkbox angeboten. Ein Extra-Beitrag zu diesen Großboxen folgt nächste Woche! • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€€€

 

Hubraum + PS (Bielefelder)

Bielefelder Spielkarten 0268 • ca. 1974 • Titel: Maserati Ghibli SS 5000 • Wer beim Namen und beim Titelbild dieses relativ seltenen Quartetts eine Auswahl der stärksten Sportboliden der damaligen Zeit erwartet, dürfte enttäuscht sein. Die Hälfte der enthaltenen Autos sind Klein- und Mittelklassewagen unter 1600 ccm wie Citroen Dyane 6, DAF 66 und der erste Passat! Dazu kommen noch z. B. Volvo 164 und Ford Capri RS 2600 und als Fremdkörper vier unschlagbare CanAm-Rennwagen… Macht aber nichts, viele Motive sind toll und die Kartengestaltung mit den roten Punkten und dem Foto unten ist auch komplett eigenständig. • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€-€€€€