3 Militär-Quartette (ASS)

Seit Anfang der 70er führte ASS einzelne militärische Quartette im Programm, etwa Flugzeuge II. Weltkrieg. Ende des Jahrzehnts wurde jedoch kräftig aufgerüstet: Kriegerisch gesinnte Blitztrumpfer hatten schließlich die Wahl unter bis zu acht verschiedenen Titeln aus Heer, Marine und Luftwaffe. Seltsamerweise verschwanden alle diese Spiele im Jahr 1981 aus dem Programm – unter den großformatigen „gelben“ Top Trumpf Spielen findet sich plötzlich kein einziges Militärquartett mehr. Wahrscheinlich war es kein Meteor, der für das Aussterben dieser Spezies sorgte – eher eine Armee pazifistischer Eltern? Stellvertretend hier aus jedem Truppenteil ein Spiel:

Das ASS-Flugzeugquartett Kampfflugzeuge Neu mit Blitztrumpf enthält Northrop F-5 E Tiger, General Dynamics F16, Sepecat Jaguar, Tornado, McDonell Douglas F-4 Phantom II, Saab 37 Viggen, Mirage und Hercules.Kampfflugzeuge • ASS Nr. 3267/3 • 1977 • Titel: McDonell Douglas F-15 A Eagle • Moderne dartpfeilförmige Jagdflieger, Aufklärer, „Waffensysteme“ und strategische Bomber donnern hier mit bis zu 2486 km/h durch den NATO-Luftraum. Alphajet, Northrop Tiger, Tornado, Saab Viggen und Phantom sehen schon ganz cool aus, aber ein besonderer Techniknostalgie-Effekt will sich bei mir nicht einstellen. Mit blauer und grüner Rückseite. Eine spätere Auflage mit gelber und roter Karte hat das gleiche Titelbild und die gleiche Nummer. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €-€€

Das ASS-Schiffsquartett Seekrieg 1939-1945 zeigt historische Schlachtschiffe, Kreuzer und andere Marineschiffe wie Hood, Bismarck, Yorktown.Seekrieg 1939-1945 • ASS 3258/4 • 1977 • Titel: Deutsches Schlachtschiff • Dieses Marine-Quartett dürfte öfter mal von friedliebenden Respektspersonen als „kriegsverherrlichend“ bekämpft worden sein, schon wegen der zahlreichen Hakenkreuz-Flaggen. Neben militärisch knappen Angaben zu Indienststellung und Bewaffnung findet sich auf jeder Karte ein Text zur Historie des jeweiligen Pottes, die oft mit dem Wort „… versenkt“ endet. Interessant! Mit roter und blauer Rückseite. Laut ASS-Katalogautor Gerolf Wüst existiert eine spätere Version ohne „Ein Spiel von“ auf dem Deckblatt. • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€-€€€€

Das ASS-Militärquartett Historische Panzer mit Blitztrumpf hat Tiger ii, Tank Mk V, Jagdtiger, T-34 und ShermanHistorische Panzer • ASS 3269/1 • 1977 • Panzer • Im Gegensatz zum obigen Spiel findet man hier leider keinerlei Infos zur Geschichte, noch nicht mal Land und Baujahr. Die relativ drögen Aufnahmen stammen großteils aus einem verwahrlost wirkenden Panzermuseum. Enthalten ist die ganze Menagerie: Tiger, Greyhound, Nashorn, Hummel, Jagdpanther, Turtoise und – etwas überraschend – Matilda. Fazit: Hätte man spannender machen können. Mit olivgrüner Rückseite. Das Quartett existiert in zwei Versionen mit leicht unterschiedlichen Kartensätzen, außerdem gibt es zwei Nachfolger von 1978 und 1979, beide mit der Nr. 3198/7. • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €-€€

Noch mehr Auswahl im ASS-Arsenal des Jahrgangs 1977: Seekrieg 1914/18, Panzer, Flugzeuge II. Weltkrieg, Moderne Kriegsschiffe des Westens sowie Raketen und Geschütze II. Weltkrieg. Viel Spaß!

Werbeanzeigen

Schiffsquartett (FX Schmid)

Das erste Schiffsquartett von FX Schmid München mit Nr. II/77 hat 36 Karten mit Schwarzweißfotos von Flugzeugträger Forrestal, Gorch Fock, Queen Mary, Atomkreuzer Long beach, Kreuzfahrtschiff France ua.FX Schmid II/77 • 1965 • Titel: Forrestal Flugzeugträger • Der aktuelle Skandal um die Gorch Fock hat mich bewogen, mal wieder in die Abteilung für die Quartett-Vor- und Frühgeschichte hinabzusteigen und dieses interessante Schiffsquartett zu heben, das allererste von FX Schmid. Die ungeschönten Schwarzweiß-Aufnahmen und ollen Hintergrund-Farben vermitteln allerdings wenig maritime Romantik. Mit an Bord sind große Passagierdampfer wie Queen Mary und France (mit einem prachtvollen Bild vor der New Yorker Skyline), der erste Atomfrachter der Welt namens Savannah, Eisbrecher Lenin, Walfänger Konan Maru sowie allerlei Marineschiffe vom Flugzeugträger bis zum U-Boot und schließlich, als letztes von 36 Karten, die Gorch Fock, ehemals Stolz der deutschen Marine.

Das Schiffsquartett II/77 von FX Schmidt hat einen Fehler in der Norwegen-Flagge des Walfangschiffs Sir James Clark Ross.

Na, welche Norwegen-Flagge ist richtig?

Das Quartett hat einen lustigen Flaggenfehler, das Walfangmutterschiff Sir James Clark Ross (VI/1) gibt es mit richtiger und mit falschrum gestalteter Norwegen-Flagge. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€

Schiffe (Piatnik)

Das Schiffe-Quartett von Piatnik Wien hat Spielkarten im Querformat und zeigt Flugzeugträger Forrestal, Passagierschiff Queen Elizabeth, Cap Anamur, Krabbenkutter, Donaudampfer und die Hafenfähre Alsterdorf.Piatnik o. Nr. • ca. 1984-85 • Titel: Passagierschiff • Während die Piatnik-Autoquartette der 80er-Jahre schon längst im Hochformat gedruckt wurden, setzte man für die Schiffsquartette weiterhin auf Spielkarten im Querformat. Elegante Passagierdampfer wie die berühmte Queen Elizabeth, Frachter wie Cap Anamur und der Atomfrachter Otto Hahn, der romantisch im Abendlicht fotografierte Flugzeugträger Forrestal, eine Hamburger Hafenfähre, ein Krabbenkutter, ein Lotsenschiff sowie schließlich ein Donaudampfer kommen so besonders attraktiv zur Geltung. Ein schönes Quartett – mit einem recht interessanten Deckblatt. Denn bei diesem fehlen die Artikelnummer (Nr. 4242) und der Hinweis „+2 Extrabilder“, die normalerweise bei dieser Quartettserie im unteren gelben Balken stehen. Genau gesagt, scheint mir die Version ohne Eindruck sogar häufiger zu sein! – Die Piatnik-Schiffsquartette haben sich von 1972 bis Ende der 80er-Jahre kaum verändert, es wurden nur irgendwann mal vier Frachter gegen vier Passagierschiffe ausgetauscht und das Titelmotiv erneuert. • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€-€€€

Schiffe (FX Schmid)

fx-52322_Schiffe_coloriertF.X. Schmid 523 22 • 1968 • Titel: Europa • Das einzige FXS-Schiffe-Quartett mit colorierten Aufnahmen. Vor rostroten oder gelbgrünen Sonnenuntergängen verbreiten die Fahrgastschiffe, Frachter und Kreuzer besonders viel maritime Romantik und fast schon den Geruch von Diesel und Salzwasser. Sehr nostalgisch und für mich das schönste Schiffsquartett! • Seltenheit: ◊◊◊ • Wert: €€-€€€