Polizei im Einsatz (Berliner)

Polizei im Einsatz ist das interessante Polizei-Quartett von Berliner Spielkarten mit Nr. 6316715 mit Berliner Spielkarten 6316715 • ca. 1973-74 • Titel: Funk-Kradfahrer • Schon sehr bedauerlich, dass die Polizei heute nicht mehr über solche enormen Koteletten verfügt, wie der hilfreiche Beamte auf Karte 1a. Und auch sonst hat sich das Bild des Freundes und Helfers in den letzten 50 Jahren erheblich verändert. Das macht das Blättern in diesem informativen Polizeiquartett zu einem nostalgischen Vergnügen! Voller Spannung begleitet man die – durchgehend männlichen – Polizeikräfte beim Streifendienst mit Dienstpferd und Diensthund, in der Funksprechzentrale und am Fernschreiber, im Hubschrauber und im Lautsprecherwagen und sogar beim Skatspielen auf der Wache. Trotz der kindgerechten Darstellung der Polizeiarbeit ist auch für ein bisschen Tatort-Feeling gesorgt. Denn die letzten acht Karten beschäftigen sich mit dem seltsamen Fall des vermissten Michael, der nur dank intensiver Fahndung leicht lädiert aber lebendig wieder gefunden werden konnte.

Das Ganze kommt durchaus pädagogisch wertvoll rüber, passend zum damaligen Berliner Spielkarten Slogan „spielen und lernen“,  der auf die Rückseite der Box geprägt ist. Hier die Varianten von Polizei im Einsatz:

  • ca. 1971: Nr. 501119, Titel: Opel Rekord + Motorrad
  • ca. 1972: Nr. 6316715, Titel: Funkkradfahrer, Titelbild ohne weißen Rand*
  • ca. 1974-75: Nr. 6316715, Titel: Polizeihubschrauber
  • ca. 1977: Nr. 6314715, Titel: Funkkradfahrer (Brandenburger-Tor-mit Herz-Logo)
  • ca. 1978: Berliner Spielkarten, Nr. 6316715, Titel: Hubschrauber (grüner Rand oben und unten)
  • ca. 1979: Berliner Quartett, Nr. 6316715, Titel: Hubschrauber (grüner Rahmen/Stanze), Rückseite Go-Bang
  • ca. 1979: Nr. 6316715, Titel: Hubschrauber (grüner Rahmen/ohne Stanze), Werberückseite Transeuropa
  • ca. 1979: Berliner Quartett, Nr. 6316915, Titel: Funkkradfahrer, neues Bild (grüner Rand oben und unten)

*Bei der 72er-Version bin ich mir nicht sicher, vielleicht weiß jemand Näheres? • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €-€€

Werbeanzeigen

Motorräder (FX Schmid) b

Das Motorräder-Quartett von FX Schmid München von 1973 trägt die Nummer 53822 und enthält BMW R50/5, Honda CB 500, Haley-Davidson Electra-Glide, Honda Dax, Münch 1200 TTS und MV Augusta 750 S.FX Schmid 53822 • 1973 • Titel: BMW R 50/5 • Auf dicken Motorrädern herumzucruisen war nicht schon immer ein Hobby rüstiger Rentner – in den Siebzigern gab es wenig Cooleres als eine Honda CB 750, eine Moto Guzzi oder eine MV Augusta. Wer es noch individueller mochte, griff zur Herkules Wankel oder am besten gleich zur Münch 1200 TTS (mit NSU-Doppelscheinwerfer). Aber auch die Krafträder der Schnapsglasklasse (Kreidler Florett, Honda Dax) machten einiges her! Ein wirklich schönes Motorrad-Quartett, abwechslungsreicher als viele andere Beispiele des Genres.

Hier eine Auflistung der großformatigen FXS Motorrad-Quartette mit Nr. 53822:

  • 1969: Titel Clymer-Münch (coloriert, 36 Karten)
  • 1970: Titel BMW (coloriert)
  • 1971: Titel Harley-Davidson Electra-Glide
    – Deckblatt-Version Bergmann, Titel Kreidler Florett RS
  • 1972: Titel Harley-Davidson Electra-Glide
  • 1973: Titel BMW R 50/5
  • 1974: Titel Suzuki GT 380 k
  • 1975: Titel Münch 1200 TTS-E
  • 1976: Titel: Rotgekleideter Fahrer auf Honda GL 1000 Gold Wing
  • 1977: Titel: Hellgekleideter Fahrer auf Honda GL 1000 Gold Wing
  • ca. 1978: Motorräder Doppelspiel, Nr. 62122, Titel: zwei Motorräder

Ab 1978 wurde die Serie im kleineren Format und mit wechselnden Namen und Nummern fortgeführt. Außerdem konnte sich der Biker-Nachwuchs noch diverse Miniquartette in die Lederjacken-Taschen stecken. • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€

Die Kontra-Serie (Ass)

„Mit den Kontra-Quartetten macht Quartett-Spielen noch mehr Spaß! Jeder erhält 16 Karten einer Automarke. Peter z. B. die 16 Porsche und Dieter die 16 ‚Italiener’. Und dann spielt ihr so, wie ihr mit technischen Quartetten sonst spielt. Nach jedem Durchgang trennt ihr die beiden Automarken wieder. Dann nimmt Peter die ‚Italiener’ und Dieter die Porsche.“ So steht’s auf den Titelblatt-Rückseiten der ersten Kontra-Quartette von ASS. Diese Idee war so populär, das von 1973 bis 1975 zahlreiche Kontra-Quartette auf den Markt kamen, die auch heute noch bei Peter, Dieter und anderen Sammlern hoch im Kurs stehen. Hier eine vermutlich komplette Liste mit Bestellnr., Titel und Rückseiten-Farbe:

Porsche kontra Italienische Asse
• 3270, Porsche 911 Targa/Lamborghini Jarama, Rot
• 3270/8, Porsche 917/Ferrari Berlinetta Boxer, Rot

BMW kontra Mercedes
• 3271, BMW 520i/Mercedes 230, Rot
• 3271/7, Mercedes 240D/BMW touring, Rot
• 3271/7, Mercedes 240D/BMW touring, Blau
3271/7, BMW 518/Mercedes 200, Blau
• 3271/7, BMW 518/Mercedes 200, Waldbaur-Werbung

Opel kontra Ford
3272, Opel Commodore GSE/Ford Consul, Rot
• 3272, Opel Commodore GSE/Ford Consul, Blau
• 3272/6, Ford Capri/Opel Manta, Rot

Renault kontra Fiat
• 3273, Renault 12/Fiat 124, Rot
• 3273/5, Renault 12/Fiat 124, Rot

Deutsche Sportwagen kontra Englische Sportwagen
• 3274/4, Morgan Plus8/Porsche 911, Rot
• 3274/4, Morgan Plus8/Porsche 911, Blau

Deutsche Super Autos kontra Weltklasse Autos
• 3275/3, Mercedes 600/Ford Mustang II, Rot
• 3275/3, Mercedes 600/Ford Mustang II, Grau

Japanische Feuerstühle kontra Deutsche Motorrad-Asse
• 3276/2, Schwarze Kawa S 1250 S, blaue BMW R 75/6, Rot
• 3276/2, Orange Kawasaki 750 Mach IV, grüne BMW R 60/6, Rot

Polizeiwagen kontra Heiße Sportwagen
3277/1, Porsche 911/Lotus Europa, Rot

VW/Audi kontra Fiat/Renault
• 38785/3, VW Scirocco/Fiat 132, Rot
• 38785/3, VW Scirocco/Fiat 132, Grün

Formel 1 kontra Rennsportwagen
• 38784/4, Hesketh 308/Lola T294, Rot

Formel 1 kontra Heiße Sportwagen
• ????, wird auf  einigen Titelblatt-Rückseiten erwähnt, aber wohl nie erschienen

English Cars VS. French Cars (nur in Großbritannien)
• Ace 7643/9, Bentley Corniche/Renault 17, Blau
• Ace 7643/9, Austin Maxi/Renault 16, Blau (Dieses Spiel wurde für unglaubliche 140 Euro versteigert!)

Wer doch noch Varianten ergänzen kann, bitte melden …