Polizei-Fahrzeuge (F.X. Schmid)

fxs-Polizeifahrzeuge_Quartett_59622_FX_SchmidF.X. Schmid 59622 • 1972 • Titel: BMW 1800 Automatic • Die Freunde und Helfer vieler Länder präsentieren hier ihre Fahrzeuge in schönen Großaufnahmen. Wir treffen Münchener Polizisten im BMW, ihre Hamburger Kollegen im Heckflossen-Diesel und stolze Gendarme vor Peugeots und Renaults. Die Vielfalt ist groß: Enthalten sind ultracoole amerikanische Cop-Cars, Hubschrauber, Boote, Motorräder und sogar ein Polizeifahrrad mit „ca. 1 Menschenstärke“. Sehr amüsant! 1973 und 1974 wurde das Quartett mit gleichem Titelfoto und Kartensatz neu aufgelegt. Verstärkung kommt in Polizei Wagen von ASS. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€-€€€

Werbeanzeigen

Autos’74 (Piatnik)

Ein altes Autoquartett für Quartettsammler von Piatnik: Autos 74 mit Fiat X 1/9.Piatnik 4228 • 1974 • Titel: Fiat X 1/9 • Nach diesem sehr raren Autoquartett hab ich gut drei Jahre lang Ausschau gehalten! Einerseits, weil es einfach ein sehr schönes Spiel ist, mit faszinierenden Autobildern im Breitwandformat. Andererseits, weil ich den Fiat X 1/9 vom Titel selbst mal für einige Jahre besessen habe, und zwar exakt in dieser Ausführung in „Californiagelb“, tja… Mit am Start sind außerdem DAF 66, Ford Taunus und sein englisches Pendant Cortina, Citroen GS, Opel Ascona, NSU Ro 80 und zum Schluss ein Dodge Polara. Klasse! Allerdings vermisse ich eine Hubraumangabe. In meiner Ausgabe sind die Kartenrückseiten unterschiedlich hell, da ging dem Drucker wohl grad das Blau aus.

Die Autos-Serie von Piatnik dürfte wohl die begehrteste Quartettreihe der 70er- und 80er-Jahre darstellen. Ein Grund dafür mögen die tollen Querformatbilder (bis 1977) sein, aber vor allem sind die Spiele recht selten bis extrem rar. Und entsprechend wertvoll – oder teuer, wie man will… Hier mein Versuch, die Autos-Serie aufzulisten, teilweise mit Hilfe des Leonhard-Stork-Kataloges:

  • 1972: Autos’72, Nr. 298, Titel roter Renault 17 (Die tolle Serie)
    – Rückseite Sparkassenwerbung
    Tiger: Autos, Nr. 78, Titel schwarzer Rolls-Royce
  • 1973: Autos’73, Nr. 4228, Titel goldener Mercedes 350 SE (Spezialistenpass)
  • 1974: Autos’74, Nr. 4228, Titel gelber Fiat X 1/9 (Spezialistenpass)
  • 1975: Autos’75, Nr. 4228, Titel hellgrauer Jaguar XJ (neu mit Führerschein), Standard-Rückseite
    – Rückseite blau kariert
  • 1976: Autos’76, Nr. 4228, Titel hellgrauer Jaguar XJ (neu mit Führerschein)
    – Rückseite blau kariert
  • 1976: Autos’76, Nr. 4228, Titel roter VW Golf GTI (76), Deckblatt-Rückseite Stich-Quartett, Karten-Rückseite Standard
    – Karten-Rückseite blau kariert
    – Karten-Rückseite blau kariert, mit 75er-Kartensatz
    – Deckblatt-Rückseite Führerschein, Karten-Rückseite blau kariert, mit 75er-Kartensatz
  • 1977: Autos, Nr. 4228, Titel grauer Ford Taunus (+ 3 Extra)
  • ca. 1978: Autos, Nr. 4228, Titel goldener Ford Granada (34 Blatt mit 2 Supertrumpf)
  • ca. 1979: Autos, Nr. 4228, Titel gelber Toyota Celica Coupé (+2 Informationstrumpfkarten)
  • ca. 1980: Autos, Nr. 4228, Titel Peugeot 505
  • ca. 1981: Autos, Nr. 4228, Titel roter Renault 5 Turbo (+2 Informationstrumpfkarten)
  • ca. 1982: Autos, Nr. 4228, Titel silberner BMW 520i (+2 Informationstrumpfkarten)
  • ca. 1983: Autos, Nr. 4228, Titel roter Citroen BX (+2 Extrabilder)
  • ca. 1984: Autos, Nr. 4228, Titel roter Porsche 944 (+2 Extrabilder)
    – ohne Extrabilder-Hinweis
  • ca. 1985: Autos, Nr. 4228, Titel roter Alfa Romeo (Supertrumpf auf blau). Dieses Deckblatt liegt auch späteren Spielen bei, teilweise in leicht veränderter Form.
  • ca. 1986, Autos, Nr. 4228, Titel roter Lancia Y10 Fire (Supertrumpf auf blau + Mini-Puzzle)
  • ca. 1987-88 (?): Autos, Nr. 4228, Titel silberner BMW 735i (Supertrumpf auf Streifen + Mini-Puzzle)
  • ca. 1987-88: Autos, Nr. 4228, Titel schwarzer Toyota Supra (Supertrumpf auf Streifen + Mini-Puzzle)
  • ca. 1989: Autos, Nr. 4228, Titel dunkler BMW (Supertrumpf auf Streifen + Mini-Puzzle)
  • ca. 1990: Autos, Nr. 4228 CE, Titel silberner Mercedes 500 SL (Supertrumpf auf Streifen + Mini-Puzzle)
  • ca. 1991: Autos, Nr. 4228 CE, Titel dunkler Opel Senator 24V (Supertrumpf auf Streifen + Mini-Puzzle)
    – ohne Supertrumpf, ohne Mini-Puzzle, ohne Nr.
  • ca. 1992: Autos, Nr. 4228, Titel roter VW Golf III
  • ca. 1993: Autos, Nr. 4228, Titel gelber BMW M3 (Supertrumpf Raute)
  • ca. 1994-95: Autos, EAN 422829, Titel roter Chrysler Vision (Megatrumpf Raute)
  • ca. 1996: Autos, Nr. 4228, Titel blauer Jaguar (Megatrumpf, Schrift perspektivisch)
  • ca. 2000/01: Autos, Nr. 4228, Titel roter MGF (Megatrumpf Krone)
  • ca. 2002/03: Cars, Nr. 422829, Titel schwarzer VW New Beetle
  • ca. 2004/05: Cars, Nr. 422829, Titel dunkler VW Phaeton
  • ca. 2006/07: Cars, Nr. 422829, Titel Alfa Romeo GT 3,2
  • ca. 2008/09: Cars, Nr. 422829, Titel Audi Q 3
  • ca. 2010/11: Cars, Nr. 422829, Titel roter Mercedes SLS AMG
  • ca. 2012/13: Cars, Nr. 422829, Titel Ford Focus RS
  • ca. 2016: Cars, Nr. 422812, Titel: roter VW Golf GTI

Die Ausgaben ab 2000 sind im Kleinformat (vielen Dank an Jörg für die Auflistung). • Seltenheit: ◊◊◊◊◊ Wert: €€€€€-€€€€€€

Weltklasse Autos (FX Schmid)

Autoquartett Luxuswagen, Sportwagen FX Schmid Jaguar E-Type Silver ShadowFX Schmid 51522 • ca. 1974 • Titel: Rolls-Royce Corniche Cabriolet • Um die automobile Elite wie Daimler Pullman, Ferrari 365 GTB 4, Buick Riviera, Citroen SM oder Porsche Carrera RS in gebührender Größe abzubilden, wurden die schnöden technischen Daten dezent auf die Kartenrückseite verbannt. Dort war dann sogar Platz für Angaben wie Tankinhalt und Wendekreis. Beim Spielen wurde die Umdreherei aber sicher lästig!
Hier die anderen schönen Weltklasse-Quartette mit der Nr. 51522:

  • 1972: Wir checken Weltklasseautos, Titel: Mercedes SL Coupé
  • 1973: Weltklasse-Autos, Titel: Mercedes 450 SL
  • ca. 1975: Weltklasse Autos, Titel: Rolls-Royce Silver Shadow

Jeweils nur 24 Karten und im Querformat. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€

Neue Autos (Piatnik)

pi-4223_Neue_Autos Piatnik-Autoquartett VW_Golf_I-PrototypPiatnik 4223 • 1973-74 • Titel: Sulky • Ein tolles Quartett mit einigen ziemlich abgedrehten Autos! In der typisch Piatnik-mäßigen bunten Mischung finden sich: 70er-Klassiker von Fiat 126 bis Porsche Carrera, hübsch bunt retuschierte Prototypen, seltsame Elektromobile, der Opel GT Diesel Rekordwagen und der VW Golf Prototyp. 14 Karten sind übrigens auch in City-Cars enthalten, 11 in Coupés, mit dem sich dieses Spiel auch die Bestellnr. teilt. Kann leider nicht ersehen, welches zuerst rauskam. Komisch, dass ausgerechnet das am bescheuertsten aussehende Auto zum Titelmotiv erkoren wurde…  Im Gegensatz zu den meisten anderen Querformat-Autoquartetten von Piatnik ist dieses Spiel recht häufig und nicht so teuer. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€

 

Quiz – Auto (FX Schmid)

FX Schmid 87022 • 1970 • Titel: 3 Formel-Rennwagen • „Dieses Spiel bietet den Kindern eine 3-fache Spielmöglichkeit: Trumpfspiel – Quartettspiel – Quizspiel.“ Super, oder? Die Quizfragen auf den Rückseiten der 24 Karten sind aber eher spaßbefreit („Was ist eine Drosselklappe?“) und darum dürften die Kinder bald wieder zum gewohnten Trumpfspiel zurück gekehrt sein. Immerhin sind die Rennautos, Sportwagen und Oldtimer sehr schön retuschiert und im prächtigen Querformat abgebildet. Übrigens scheint es von diesem Spiel weder weitere Ausgaben noch irgendwelche Varianten zu geben – ungewöhnlich. • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€-€€€€

Motor Monster (Piatnik)

Piatnik 4226 • ca. 1975 • Titel: Citroen „Wild-Ente“ • Offensichtlich sah man damals bei Piatnik Bedarf für ein weiteres Sammelsurium-Quartett neben der „Tolle Autos“-Serie. Ähnlich wie bei dieser Quartettreihe gibt es auch hier eine wilde Mischung aus Prototypen, Bastelarbeiten, Sportwagen, Rennautos und Oldtimern zu bestaunen. Zwar sind einige Schnappschüsse von grausamer Bildqualität und die Bezeichnung „Geflügelte Autos“ wirkte Mitte der 70er schon sehr anachronistisch… aber trotzdem ein herrlich verrücktes Quartett! Ein Highlight ist der Sicherheits-Formel-1 Pininfarina Sigma (auch in Tolle Autos enthalten). Weitere Motor Monster:

  • 1976: Titel Opel Ascona Rallye
  • 1977: Titel Lancia Stratos Rallye
    – Variante: als Tiger-Quartett, ohne Nr., gleicher Titel (eventuell auch 78er-Kartensatz)
  • ca. 1978: Titel Toyota Celica Turbo (Gruppe 5) blau
  • ca. 1979: Titel Toyota Celica Turbo (Gruppe 5) rot

Meiner Ausgabe ist sogar noch die „Fahrerlizenz der Piatnik Sportkommission“ beigefügt, leider nur bis 1977 gültig… • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€

Rennwagen (Piatnik)

pi-299_Rennwagen-Quartett_LotusPiatnik 299 • 1972 • Titel Lotus Turbinenwagen Nr. 5 • Das Starterfeld enthält tolle Formel 1, Sportwagen und andere Rennautos, z.B. Jackie Stewarts Tyrell-Ford, Ferrari 512 S, Lola T70 und ein Ford Capri als Prototyp (?!) im schönen Querformat. Eine Textzeile informiert, welcher Fahrer da bei welchem Rennen fotografiert wurde. Die Kreuze hinter einigen Namen erinnern daran, dass damals der Einsatz der Piloten höher war als heute… Leider sind viele Fotos etwas matschig. Hier eine Übersicht über die 70er-Jahre-Rennwagen-Quartette von Piatnik:
  • 1970: Titel Ford Lotus F1, Nr. 299 (Karten von F.X. Schmid, lt. Herbert Kutters Katalog extrem selten)
  • 1970: RENNwagen, Titel Lotus 72/J. Rindt, Nr.299
  • 1971: 10.000 PS Rennwagen, Titel Lotus 72/J. Rindt, Nr. 299
  • 1972: Titel Lotus Turbinenwagen Nr. 5, Nr. 299
  • 1973: Titel STP March Nr. 14, Nr. 4229
  • 1974: Titel: Ferrari F1 Nr. 6, Nr. 4229
  • 1975: nicht bekannt
  • 1976: Titel BMW, Nr. 4258 (mit und ohne ’76 im Stern)
  • ca. 1978: Titel VW Scirocco, Nr. 4232
  • ca. 1978: Titel blau-gelber Lola?, Nr. Nr. 4232 (34 Blatt + 2)
Die Versionen 1970 bis 1976 sind im Querformat. Ab 1975 wurde die Bestellnr. 4229 für reine Formel1-Quartette verwendet. Die ausführliche Auflistung der früheren Piatnik-Rennwagen-Spiele aus den 60ern gibt es hier. Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€-€€€