3 Werbequartette (Renault, Audi, Lufthansa)

Im Rahmen der jährlichen Quartettblog-Serie „Werbequartette“ möchte ich mal wieder drei schöne Stücke präsentieren, von denen jedes auf seine Art hochinteressant ist:

Das Renault-Jubiläums-Quartett "100 Renault Century" zum 100. Geburtstag enthält Renault Dauphine, R4, R16, Renault Alpine, Espace und viele andere französische Klassiker im Trumpfquartett.Das Renault Jubiläums-Quartett • Renault (o. Nr.) • ca. 1999 • Titel: Rückspiegel • Dieses feine Autoquartett zum 100. Geburtstag von Renault wär noch gelungener, hätte man einen der zahlreichen Klassiker der Marke auf den Titel gestellt. Als Kandidaten würden sich zum Beispiel Renault Dauphine oder Floride, R4 oder R16, die vergessenen R17 oder R30, Alpine Renault oder wenigstens der kleine R5 eignen, die sich hier von ihrer allerschönsten Seite zeigen. Tolle Auswahl, wunderbare Fotos – aber dieses Deckblatt…! • Seltenheit: ◊-◊◊ Wert: €-€€

Das Audi-Autoquartett mit dem Avus quattro ist von FX Schmid München und enthält Urquattro, Walter Röhrl Rallye-Quattro, IMSA Quattro, Audi 100 Coupé, AutoUnion, DKWAudi Quartett • Audi/FX Schmid (o. Nr.) • ca. 1997 • Titel: Audi Avus Quattro • Hier faszinieren besonders die von Walter Röhrl & Co. über die Strecke geprügelten Quattro-Rallye- und Rennmodelle, von denen gleich sieben Stück im Quartett enthalten sind. Dazu kommen schöne Klassiker (nicht nur von Audi, auch von Auto-Union, Wanderer und DKW), zwei Quattro-Studien und diverse Premiummodelle der Jahrgänge 1995 bis 1997 – auf die spießigen 60er- und 70er-Jahre Audi verzichtete man wohlweislich. Anfang der 90er erschienen mindestens drei weitere Audi Werbequartette, die genau wie diese spätere Ausgabe auf den drei „offiziellen“ FX Schmid Audi Quartetten von 1991 bis 1993 basierten. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€

Das Lufthansa-Quartett ist Werbe-Flugzeugquartett mit Airbus A380-800, Boeing 747-400, Junkers Ju 52, Super Constellation und Douglas DC10 und hat einen QR-Code zum Download der Lufthansa Quartett-App.Lufthansa Quartett • Lufthansa AG (o. Nr.) • 2011 • Titel: 3 Karten • Ein angemessen elegant gestaltetes Flugzeug-Quartett der deutschen „Premium-Airline“. Die stilvoll in den Firmenfarben Blau-Orange-Weiß gehaltenen Karten zeigen nicht nur die aktuellen Airbus und Boeing, sondern auch viele schöne Flieger aus den Jugendjahren des Jet-Zeitalters. Dies ist übrigens die (ziemlich seltene) Print-Version einer Quartett-App, mit der du auch kartenlos per Smartphone herumdaddeln kannst. • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €-€€

Super Porsche (Louizos)

Das griechische Autoquartett SuperPorsche von der Marke Louizos ist eine Variante von FX Schmid und zeigt fehlerhfafterweise einen Renault 5 Turbo auf dem Titel.Wenn Schäuble das wüsste: Schon lange vor Yanis Varoufakis‘ Mittelfinger leisteten sich die Griechen einige grobe Unkorrektheiten gegenüber den Deutschen. Man schaue auf dieses griechische Porsche-Quartett aus Ministerpräsident Tsipras‘ Kindheit, einem Lizenzprodukt von FX Schmid München. Statt eines Sport- oder Rennwagens der deutschen Qualitätsmarke Porsche wurde hier gemeinerweise ein französischer Kleinwagen aufs Titelblatt gehievt, der Renault R5 Turbo!

(Bild von Giacomo, dessen Facebook-Seite ich hier mal wieder empfehlen möchte)

Flotte Flitzer (ASS)

ass-3238-8_ASS-Flotte-Flitzer_Renault_Gordini-Manta-Escort-AutoquartettASS 3238/2 • 1974 • Titel: Renault 12 Gordini • Wer Mitte der 70er aufgrund steigender Spritpreise und persönlicher Familienplanung auf einen echten Sportwagen verzichten musste, griff zu einem dieser „Flotten Flitzer“, also einem sportiv angehauchtem Viersitzer. Zugegeben, Opel Manta 19 SR, Ford Escort GT, Fiat 128 Rallye und Alfa Giulia eigneten sich schon mal für den kleinen Drift zwischendurch, nachdem man die Kleinen in den Kindergarten gebracht hatte. Aber was an VW Passat, Opel Ascona Kombi und Citroen GS flitzermäßig war, wussten wohl nur die ASS-Redakteure. Insgesamt aber natürlich ein großartiges Autoquartett aus der Zeit von Waschbeton und Jägerzaun! Die weiteren Quartette dieser schönen Serie:

  • 1975: Nr. 3238/8, Titel roter Innocenti Mini Cooper
  • 1976: Nr. 3289/7, Titel roter Opel Manta B
  • 1977, Nr. 3266/4, Titel roter VW Golf GTI
  • 1978: Nr. 3217/3, Titel blauer Honda Accord
  • 1979: Nr. 3179/0, Titel roter Toyota 2000
  • 1980: Nr. 3279/9, Titel weißer Ford Fiesta Touareg
  • 1981: Nr. 3239/7, Titel roter Ford Escort

Das 1973er-Spiel „Flotte Flitzer – Rallye- und Rennwagen“ hab ich hier nicht zur Serie gezählt, wegen der anderen Fahrzeugauswahl. • Seltenheit: ◊◊◊ • Wert: €€-€€€

Miniflitzer (FX Schmid)

FX Schmid 51622 • 1976 • Titel: Austin Mini • Querformat-Karten lassen sich zwar schlechter in der Hand halten, aber die Autos kommen wesentlich besser zur Geltung. Bei diesem Spiel sind es nun 32 fröhliche Kleinwagen der 70er, die das Bildformat bis zum Rand ausfüllen. Zu meinen Favoriten gehört der seltsame Pacer (das US-Missverständnis eines Kleinwagens), aber hübsch sind auch die „knuffigen“ Frauenautos von Fiat, Renault, Citroen und Honda. Die Spitze hält der Fiat X1/9 mit auch nur 170 km/h… Damit war dieses Autoquartett vermutlich nicht besonders populär auf den damaligen Schulhöfen. Heute ist es recht begehrt, genau wie die anderen schönen Querformat-Spiele unter der Nr. 51622:

  • 1972: Wir checken Mini-Flitzer, Titel Alfa Sud, 24 Karten
  • 1973: Mini-Flitzer, Titel Renault R5, 24 Karten
  • 1974: Miniflitzer, Titel BLMC Mini Clubman, 24 Karten
  • 1975: Miniflitzer, Titel Audi 50, 24 Karten
  • 1977: Miniflitzer, Titel Audi 50, 32 Karten

Bei den ersten vier Versionen stehen die Angaben auf der Karten-Rückseite. • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert €€€-€€€€

Autos (Tiger)

Das seltene Autos-Quartett von Tiger ist eine Version von Piatnik 292 mit Bildern im QuerformatTiger Spiele 78 • 1972 • Titel: Rolls-Royce Cabrio • Hier mal ein Schmankerl für die Sammler, die praktisch schon alles haben: ein Quartett, das nur alle Jubeljahre mal gesehen wird, so selten wie der Wachtelkönig oder der chinesische Flussdelfin. Diese Rarität zeigt einige der schönsten Autos der frühen 7oer in prachtvollen Querformat-Fotos. Die Karten sind identisch mit dem – auch schon relativ seltenen – Piatnik-Spiel Autos ’72, Nr. 298, Titel: Renault R17, aber das Titelblatt ist völlig eigenständig.

Zur Marke Tiger kann ich nicht viel sagen, ziemlich sicher war es eine österreichische Handelsmarke. Nach Auskunft eines Lesers wurden die Tiger-Quartette exklusiv in einem österreichischen Discounter verkauft (siehe Kommentare). Die Spiele beruhen größtenteils auf Piatnik-Quartette, einige haben auch Kartensätze von FX Schmid. Hier eine immer länger werdende Titelliste:

  • Ca. 1972 (2-stellige Nr.): Schwarzer Peter (Nr. 71 – auch ohne Nr.), Blumen (Nr. 72), Tiere (Nr. 73), Städte (Nr. 74), Tierbabies (Nr. 75), Schiffe (Nr. 76), Flugzeuge (Nr. 77), Autos (Nr. 78), Rennwagen (Nr. 79)
  • Ende 70er (4-stellige Nr.): Motorrad WM (Nr. 4241), Exotische Tiere (Nr. 4245), Märchen (Nr. 4247), Tolle-Jets (Nr. 4253), Schwarzer Peter (Nr. 4254), Tierbabies (Nr. 4256), Schnelle Eisen (Nr. 4259)
  • Ende 70er (ohne Nr.): Airlines, Autos, Auto-Cross, Auto-Rennsport, Crazy Cars, Dicke Brummer, Dragster, Formel 1 WM, Hobby-Flitzer, Klassische Renner, Kriegsschiffe, Lokomotiven, Militärflugzeuge, Miniflitzer, MotoCross WM, Motor Monster, Motorräder, Motoryachten, Reiseflugzeuge, Rennfahrer, Rennwagen, Schiffe, Schnelle Eisen, Schwarzer Peter (Dackel), Schwarzer Peter (Mädchen), Sportwagen-Stars, Tiere, Tierfamilien, Tolle Autos, Tolle Bauten, Tolle Coupés, Tolle Flitzer, Tolle Flugzeuge, Weltrekord Fahrzeuge, Windjammer, 200 km/h-Club

Wer ergänzen kann, bitte melden… (Danke an Jens fürs Bild und Herbert und viele andere Leser für Infos). • Seltenheit: ◊◊◊◊◊ Wert €€€€€€

Französische Auto-Asse (ASS)

ASS 3231 • 1972 • Titel: Citroën DS 21 • Ein Quartett, dass man am besten bei einem Glas wohltemperierten Bordeaux spielt, untermalt mit einer knisternden Gilbert-Becaud-Single vom Flohmarkt… Zu den Highlights zählen Studentenmobile wie Renault 4 und Citroën Ami 8, der Peugeot 504 Cabrio und seltene Kombi-Versionen von Citroën GS und 21. Gruß an Prof. Dr. Brüggemann in Tallin, der mir das Spiel vermacht hat! • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ • Wert: €€€-€€€€

City-Cars (Piatnik)

Piatnik 4225 • 1973 • Titel: Urbanix • Wie war das noch mal in den frühen Siebzigern: Club of Rome, Ölkrise, Benzinsparen … plötzlich galten kleine Stadtautos als cool und das erste Quartett im Kleinwagen-Segment erschien. Sogar „Mit Angabe des Kraftstoff-Normverbrauchs“! In diesem hübschen Spiel tummeln sich Citroën 2 CV, Renault 5 und Fiat 500, putzige Elektroautos und eine Reihe knallbunt illustrierter Prototypen, darunter eine erste Studie des VW Golf. Süß. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€