Zweisitzer – Sportflitzer (Berliner)

be-6316753_Zweisitzer-Sportflitzer_Quartett_SimcaBerliner Spielkarten 631 6753 • ca. 1973 • Titel: Simca Coupé 1200 S • Die meisten der hier vorgestellten Quartetts kann ich vorbehaltlos jedem Sammler und Autofan empfehlen! Bei diesem hier… nun, auf der Plus-Seite stehen: grandiose Sportwagen von Fiat 850 Spider über Ligier JS 2 bis Lamborghini Miura, viele tolle zeitgenössische Promotion-Fotos, herrliche Erklärtexte auf jeder Karte. Auf der Minus-Seite: uneinheitlicher Mix aus Straßen- und Rennversionen der Autos, viele echt amateurhafte Schnappschüsse, sehr miese Druckqualität. Tja – aber zum Glück kostet das Spiel bei ebay, wenn es dann mal angeboten wird, nur ein paar Euro! Auch mit dunkelblauer Rückseite. • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert €€-€€€

Werbeanzeigen

Schneidige Zweisitzer (Berliner)

be-Schneidige_Zweisitzer_BonitoBerliner 631 6790 • ca. 1976 • Titel: Fiberfab Bonito • Interessantes Spiel mit Sportwagen der 70er, z. B.  Matra-Simca Bagheera und Lotus Elite, aber auch Lamborghini Miura, Espada und Countach. Besonders schön sind die atmosphärischen Fotos vom Parkplatz eines Autorennens und das tolle Bild vom Fiat X 1/9, meinem Lieblingsauto! Mit informativen Texten und erschreckenden Verbrauchswerten. Ein Nachfolger von ca. 77: Sportwagen, Titel: Lamborghini Miura, identischer Kartensatz, gleiche Rückseite (in blau), Kleinformat.• Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert: €€€

Autoquartett (FX Schmid)

Das erste Autoquartett dieses Namens von FX Schmid München mit dem Rover auf dem Titel und 36 kolorierten Bildern - eine vintage-Rarität für SammlerFX Schmid III/86 • ca. 1964 • Titel: Rover 3 l • Das erste Quartett der Autos-Serie von FX Schmid! Während die Sportwagen der Sixties unter der Bestellnr. II/86 vorfahren, versammeln sich hier stoffelige Kleinwagen bis bürgerliche Limousinen. Citroen Ami 6, Ford Taunus 17 M und Mercedes 600 sehen auf den colorierten Schwarzweiß-Fotos noch antiker aus, als sie es eh schon sind. Mit 36 Karten, dreisprachigen Angaben und – als einziges Quartett der Auto-Serie – mit römischen Ziffern. Es existiert  eine zweite Variante, bei der der Simca 1000 (II/1) durch einen Simca 1300 ersetzt ist. Die späteren Auflagen der Serie mit colorierten Bildern:

  • Ca. 1966: Autos, Nr. III/86, Titel: Mercedes 250 S
  • Ca. 1967: Autos, Nr. III/86 (52622), Titel: BMW 2000
  • Ca. 1968: Autos, Nr. 52622, Titel: NSU Ro 80
  • Ca. 1969: Autos, Nr. 52622, Titel: Peugeot 504

…Und danach wurde auch bei FX Schmid das Farbfoto erfunden. Hier gehts weiter. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€