Sportwagen Quartett (Premium)

Premium 18054 • ca. 2006 • Titel: Ford Shelby GT500 • Mal was Neues: Dieses ziemlich seltene Quartett ist noch keine zwanzig Jahre alt, aber doch – wie ich finde – ungewöhnlich genug für einen Quartettblog-Artikel. Die Spielkarten sind etwas kleiner als Skatformat und stecken in einer sehr engen Kartonbox. Sonderlich schön kann man die Gestaltung kaum nennen, dafür ist die Auswahl der Autos gelungen – mit Maserati MC 12, Bugatti EB 110 und Veyron, Aston Martin Vanquish S, diversen Ferrari, Dodge Viper GTS, dem verschärften Shelby GT500 und dem fast schon bodenständigen Honda S 2000 sind wohl die rasantesten Sportwagen der Nullerjahre am Start. Die technischen Angaben wurden noch um ein spezielles Feature ergänzt, die sogenannten Powerpunkte auf jeder Karte.

Die Quartettmarke: von King Cards zu Premium

Als Hersteller firmiert eine Global Trade GmbH aus Hannover (mittlerweile insolvent). Ein Griff in die Mischmasch-Kiste fördert weitere verwandte Quartette zutage, meist unter den Marken King Trump und King Cards. Hier eine lückenhafte Übersicht:

King Cards (ca. 2002-2003, Plastikbox, Karten ca. 59 x 88 mm):

  • Flugzeuge – Airpower, EAN-Nr. 180744, Titel: 3 Düsenjäger
  • Bundeswehr – Panzer, EAN-Nr. 180737, Titel: 3 Panzer
  • Marine – Kampfschiffe, EAN-Nr. 180720, Titel: 3 Kriegsschiffe
  • Traktoren – Maschinen, EAN-Nr. 180539, Titel: 3 Traktorgespanne
  • Helikopter Technik, EAN-Nr. 180522, Titel: 2 Hubschrauber
  • Kleinwagen, EAN-Nr. 183011, Titel: Ford Ka
    – EAN-Nr. 180454
  • Luxusautos, EAN-Nr. 183011, Titel: Jaguar XJR
    – EAN-Nr. 180447
  • Neuheiten, EAN-Nr. 183011, Titel: Saab 9-3
    – EAN-Nr. 180430
  • Sportautos, EAN-Nr. 183011, Titel: Opel Speedster
    – EAN-Nr. 180423
  • Motocross, EAN-Nr. 183011, Titel: Suzuki 250 RM
    – EAN-Nr. 180645
  • Motorräder, EAN-Nr. 180621, Titel: Yamaha FZS-600 S Fazer
  • Rennmaschinen, EAN-Nr. 183011, Titel: Rennszene
    – EAN-Nr. 180638
  • Roller, EAN-Nr. 183011, Titel: Yamaha Aerox Max
    – EAN-Nr. 180652

King Trump (ca. 2004-05, Pappbox, Karten ca. 63 x 88 mm):

  • Sportwagen, Nr. 18042, Titel: Bugatti Veyron
  • Eisenbahn, Nr. 18083, Titel: ICE-T Baureihe 411
  • Schiffe, Nr. 18084, Titel: Queen Mary 2
  • Geländewagen, Nr. 18043, Titel: Hummer (in Schwarz)
  • Neuheiten, Nr. 18044, Titel: Abarth Stola

King Trump/Premium (ca. 2005, Pappbox, Karten ca. 63 x 88 mm):

  • Sportwagen, TEDI-EAN-Nr. 59981001241…, Titel: Bugatti Veyron
  • Flugzeuge, Nr. 18082, Titel: Airbus A380
    – Tedi-EAN-Nr. 59981001241…
  • Hubschrauber, Nr. 18052, Titel: MI-24 Hind
  • Motorräder, Nr. 18054, Titel: Kawasaki Ninja
  • Traktoren, Nr. 18053; Claas Ares 826

Premium (ca. 2005-06, Pappbox, Karten ca. 57 x 87 mm):

  • Sportwagen Quartett, Nr. 18054, Titel: Ford Shelby GT500
  • Traktoren Quartett, Nr. 18082, Titel: Valtra T-190
  • Flugzeuge Quartett, Nr. 18052, Titel: Airbus A350-800
  • Eisenbahn Quartett, Nr. ?, Titel: E-Lok
  • Geländewagen Quartett, Nr. 18083, Titel: Peugeot Hoggar
  • Schiffe Quartett, Nr. ?, Titel: Aida Kreuzfahrtschiff

Dank an Wolfram; weitere Informationen willkommen! Während die King Cards Quartette in der Plastikbox extrem billig rüberkommen, wirken die späteren Spiele hochwertiger. Dieses Sportwagen-Quartett ist zwar ein typischer 50-Cent-Flohmarktkauf, bei Ebay wurde aber auch schon über 10 Euro geboten… • Seltenheit: ◊◊◊◊ Wert €-€€€€

Werbeanzeigen

Luxus Limousinen und Exclusivmodelle (FX Schmid)

Das FX Schmid Supertrumpf-Quartett Nr. 53210 Luxus-Limousinen und Exklusivmodelle hat den DeLorean auf dem Titelblatt sowie BMW M1 Procar, Lotus Esprit und Mazda RX-7 Wankel bei den Spielkarten.FX Schmid 53210 • 1981-82 • Titel: DeLorean DMC-12 • Der DeLorean Edelstahl-Flügeltürer auf dem Deckblatt war zum Erscheinen dieses Quartetts noch nicht als Zeitmaschine bekannt, sondern als Flop erster Güte. Der Firmengründer John DeLorean neigte zu unsolidem Lebenswandel und hätte damals tatsächlich einen Fluxkompensator gebraucht, um Fehlentscheidungen und Gaunereien zu korrigieren, die die Marke DeLorean und ihn selbst nach einigen Tausend produzierten Autos ruinierten. Nichtsdestotrotz ein tolles Titelmodell! Ähnlich spektakulär auch die anderen Sport- und Luxuswagen im Spiel – meine Favoriten: Maserati Merak, Lamborghini Countach (mit riesigem Heckflügel), BMW M1, Mazda RX-7 Wankel, Rolls-Royce Camargue, Jaguar XJ 5.3, Sbarro Royale, Bertone Uracco und der eigentlich potthässliche Cadillac Seville „Elegante“. Die Fahrzeugmischung erinnert an die Superautos-Quartettserie, deren letzte Ausgabe ebenfalls die Nr. 53210 trug. Das Nachfolger-Quartett von 1982 hieß dann Tuning Cars und tolle Schlitten, mit vielen gleichen Karten (aber ohne den DeLorean). • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€

Superautos (FX Schmid) d

Dieses Autoquartett der Superautos-Serie Nr. 53222 von FX Schmid ist im Querformat und enthält Sportwagen, US-Cars und Stylingstudien, wie z.B. Bertone Uracco, Monteverdi Hai, Ferrari Dino 308 GT, Ford Lincoln Continental, Chevrolet Corvette Stingray, Lamborghini Espada und Sbarro Tiger.FX Schmid 532 22 • 1975 • Titel: Chevrolet Corvette • Frohes Neues! Zu meinen persönlichen Lieblingsspielen gehören seit jeher die Superautos-Quartette von FX Schmid – darum hol ich zum Jahresstart mal wieder eine Ausgabe dieser bildschönen Querformat-Serie aus der Kiste. Das Titelbild rockt vielleicht nicht so, dafür aber der Inhalt mit Monteverdi 375 C und Hai 450 SS, Lamborghini Espada und Jarama (letzten Sommer mal in echt gesehen, tolles Auto!), Rolls-Royce Phantom und Corniche und vielen Designklassikern von Bertone, Frua, Pininfarina und mehr.

Aus Spaß habe ich diese Ausgabe gründlich mit der Vorgänger- bzw. der Nachfolger-Version verglichen. Wie erwartet, sind die meisten Karten auch hier enthalten, jedoch in komplett anderer Reihenfolge. 26 Autos kommen schon im 74er-Spiel vor (bei einem, dem Rolls-Royce Croniche/Corniche, wurde der Tippfehler korrigiert). 19 Autos sind noch im 76er-Spiel dabei (Lancia HF und Porsche 911 Turbo mit anderen Preisangaben, Montiverdi/Monteverdi Hai endlich mit richtiger Schreibweise). Insgesamt vier Autos tauchen ausschließlich in der abgebildeten 75er-Ausgabe auf: 1b Ferrari Dino 308 GT, 1d Ford Lincoln Continental (grandioses Bild!), 2a Cadillac Fleetwood 60 Special und 2b Buick Riviera. Drei davon seht ihr hier im Scan, aber für den eleganten Buick müsst ihr euch das Quartett schon selbst besorgen 😉 Hier gehts zur kompletten Auflistung der Superautos-Spiele. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: ca. €€€

Top Cars (Schmidt)

Das Autoquartett von Schmidt Spiele Eching in der Musikcassetten-Box namens Top Cars hat die Nr. 01360 und den Zender Prototyp auf dem Titel.Schmidt Spiele 01360 • ca. 1995 • Titel: Zender Prototyp • Bereits in den 80er-Jahren wurden unter der Marke Schmidt Spiele Quartette veröffentlicht. Bei näherer Betrachtung handelte es sich jedoch dabei immer um Spiele von Berliner Spielkarten, bei denen das bekannte Bären-Logo durch das Schmidt-S ersetzt wurde. Erst Mitte der 90er-Jahre erschien dann eine ganze Reihe eigenständiger Quartette, die sehr ordentlich gemacht sind. Besonderes Merkmal ist die Verpackung in Form einer Musikkassetten-Box (die meisten Blog-Leser dürften sowas noch kennen…). Obwohl diese Quartette also erst 20 Jahre Reifezeit hinter sich haben, sind einige schon recht begehrt und dürften in Zukunft an Wert zunehmen.

Mit Top Cars hab ich hier eines der häufigsten und auch interessantesten Spiele der Marke herausgekramt: Zwar fehlt mir das typische 70er-Jahre-Flair meiner alten Lieblingsquartette (und -autos), aber mit Lamborghini Countach und Diablo, dem bösen Alfa SZ, dem interessant grauenhaften Ferrari Mondial, diversen japanischen und amerikanischen Flitzern sowie dem legendären Vector Twin Turbo kann sich die Kartenauswahl absolut sehen lassen.

Hier eine Übersicht über die Schmidt Spiele in Kassettenboxen. Die 1996er-Versionen scheinen dabei deutlich seltener zu sein.

Ca. 1995 (Titel: Logo „Schmidt Spiele“, Rückseite: großes Logo + Schriftzüge):

  • Big Stars, Nr. 01360, Titel Rolls-Royce Corniche IV
  • Cabrios, Nr. 01360, Titel Alfa Romeo Spider
  • Crazy, Nr. 01360, Titel German Monster (Herbie 1 VW-Käfer)
  • Deutsche Klasse, Nr. 01360, Titel Titel Mercedes E50 AMG
  • Deutsche Klasse, Nr. 01360, Titel BMW M3 Cabrio
  • Hot Oldies, Nr. 01360, Titel Bonneville Ford
  • Notfall, Nr. 01360, Titel Mercedes 510
  • Super Minis, Nr. 01360, Titel Hotzenblitz
  • Top Cars, Nr. 01360, Titel Zender Prototyp
  • Heiße Reifen, Nr. 01361, Titel Kawasaki GPZ 1100
  • High Speed, Nr. 01361, Titel Bennetton Ford Zerek
  • Hot Racer, Nr. 01361, Titel Porsche 911 Cup
  • Jet Cars, Nr. 01361, Titel Army
  • Power Bikes, Nr. 01361, Titel Honda Super Bike
  • PS Giganten, Nr. 01361, Titel Sisu SR 340
  • Rallye, Nr. 01361, Titel Ford Cosworth RS
  • Rekorde, Nr. 01361, Titel Mainstay
  • Super Crash, Nr. 01361, Titel Citroen 2 CV 4×4
  • Big Trucks, Nr. 01363, Titel Kenworth USA
  • Bull Trecker, Nr. 01363, Titel Steyr 9094
  • Einsatz, Nr. 01363, Titel Kenworth Abschlepper
  • Express, Nr. 01363, Titel Garrett LIMRV
  • Fun Roller, Nr. 01363, Titel Aprilia Gulliver 50
  • Helikopter, Nr. 01363, Titel Eurocopter AS 350
  • Skyfighter, Nr. 01363, Titel Harrier II AU-8B
  • Super Jets, Nr. 01363, Titel Piaggio P 180
  • Traumschiffe, Nr. 01363, Titel Kreuzfahrtschiff
  • Bedrohte Tiere, Nr. 01364, Titel Koala
  • Rassehunde, Nr. 01364, Titel Border Collies
  • Raubtiere, Nr. 01364, Titel Leopard
  • Zuchtpferde, Nr. 01364, Titel Schimmel
  • Michael Schumacher Formel 1, Nr. 01479, Titel: Schumacher + Ferrari

Ca. 1996 (Titel: Logo „Schmidt International“, Rückseite: großes Logo + kleine Logos):

  • Big Stars, Nr. 01360, Titel Jaguar Stretch-Limo
  • Cabrios, Nr. 01360, Titel Mercedes SLK Cabrio
  • Crazy, Nr. 01360, Titel Checked Flag
  • Deutsche Klasse, Nr. 01360, Titel Audi A3 1,8 T
  • Hot Oldies, Nr. 01360, Titel Beast
  • Top Cars, Nr. 01360, Titel Ferrari 550 Maranello
  • Heiße Reifen, Nr. 01361, Titel Kawasaki ZZ-R600
  • High Speed, Nr. 01361, Titel Ferrari B 310 V10
  • Jet Cars, Nr. 01361, Titel Dragster
  • PS Giganten, Nr. 01361, Titel Praga UV 80 Spezial
  • Rallye, Nr. 01361, Titel Subaru Impreza WRX 555
  • Rekorde, Nr. 01361, Titel Spirit
  • Super Crash, Nr. 01361, Titel Gelände-Truck
  • Big Trucks, Nr. 01363, Titel Kenworth Forest
  • Bull Trecker, Nr. 0163, Titel Museum Cat
  • Express, Nr. 0163, Titel Santa Fe 2705
  • Fun Roller, Nr. 0163, Titel Gulliver 80 Italia
  • Helikopter, Nr. 01363, Titel Deutsche Rettungsflugwacht Hell
  • Skyfighter, Nr. 0163, Titel Lockheed SR-71

Wie man sieht, ein erstaunlich großes Sortiment. Wenn ihr weitere Details wisst, immer her damit! • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €-€€€

Die schnellsten Sportwagen (ASS) b

Das ASS-Quartett "Die schnellsten Sportwagen", Nr. 3282/4 ist "Neu mit Blitztrumpf", hat den silbernen Porsche Turbo auf dem Titel sowie Lamborghi Countach, Opel Commodore GSE und BMW 3.0 CSL – ein schönes altes Autoquartett für SammlerASS 3282/4 • 1977 • Titel: Porsche Turbo • Heute krame ich mal wieder ein typisches klassisches Autoquartett der 70er Jahre heraus! Mit dem Porsche Turbo hat ASS das mit Abstand schärfste deutsche Serienfahrzeug dieser Epoche auf den Titel gehievt, der in Punkto Schnelligkeit jedoch von Aston Martin, Ferrari und Lamborghini schlagbar war. Ansonsten wird die schöne Auswahl von etwas gemäßigteren Sportwagen dominiert, etwa Alfa Romeo Montreal, BMW 3.0 CSL, Renault Alpine A 310 oder Datsun 260 Z. Ein feines Spiel, wenn auch ohne Überraschungen, da man die Karten aus vielen weiteren ASS-Spielen kennt. Die Vorgänger-Ausgabe mit dem  Lamborghini Countach auf dem Titel und gleicher Nummer hat sogar einen komplett identischen Kartensatz! Der Unterschied besteht lediglich im Blitztrumpf, der hier auf den Opel Commodore geklatscht wurde. Rückseite auch in Grün und (selten) in Braun. Hier eine Auflistung aller Schnellsten Sportwagen >> • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€

Bertone Prototypen-Auktion am 21. Mai

Diese Woche werden in Italien einige berühmte Prototypen aus der Konkursmasse des Autodesigners Bertone versteigert, die jeder Autoquartett-Sammler kennen dürfte: der Lamborghini Marzal von 1967 (oberste Reihe), der Lancia Stratos HF Zero von 1970 und der Lamborghini Bravo von 1974. Für euch die einmalige Chance, diese legendären Designstudien aus „Superautos“ und anderen Quartetten im Original zu erstehen – das nötige Kleingeld vorausgesetzt… Tolle Fotos und ausführliche Beschreibung unter rmauctions.com.

Sportwagen (FX Schmid) b

F.X. Schmid 52522 • 1969 • Titel: Alfa Romeo 1300 GTA jr • Die letzte Version der Sportwagen-Serie mit colorierten Fotos. Darunter sind die legendärsten Supersportwagen der Zeit wie Iso Grifo und Maserati Ghibli, aber auch Flitzer wie Lancia Fulvia, Opel Rallye Kadett oder der bizarre Saab Sonett. Viele der 36 Autos kennt man bereits vom Vorgänger-Quartett, das Layout entspricht aber eher den späteren Ausgaben mit Farbfotos. Die früheren Auflagen der Serie mit colorierten Bildern:

  • 1961-62: Sportwagen-Sportscars-Voitures de Sport, Nr. II/86, Titel: BMW 507
  • 1963: Autoquartett – Sportwagen, Nr. II/86, Titel: Maserati GT
  • 1964: Autoquartett – Sportwagen, Nr. II/86, Titel: Porsche 901
  • 1965: Sportwagen, Nr. II/86, Titel: Mercedes SL
  • 1966: Sportwagen, Nr. II/86, BMW CS
  • 1967: Sportwagen, Nr. II/86 (52522), Titel: Ford GT 40
  • 1968: Sportwagen, Nr. 52522, Titel: Fiat Dino

Nachfolger: das Spiel mit dem VW-Porsche. Hier geht’s zur Auflistung der weiteren FX Schmid Sportwagen-Quartette. • Seltenheit: ◊◊◊ • Wert: €€€-€€€€