Tyrannen IV (Weltquartett) + Verlosung!

Das Tyrannen-Quartett IV von Weltquartett hat Ronald Reagan auf dem Deckblatt und weitere Hegemonen, Imperialisten und Fundamentalisten wie Nixon, von Trotha, Franz Joseph I und Hans Frank.Weltquartett 1004 • 2017 • Titel: Ronald Reagan • Kaum stapeln sich frische Zimtsterne in den Läden, erscheint wieder ein Tyrannen-Quartett! Die nunmehr vierte Folge konfrontiert den politisch interessierten Kartenfreund wieder mit regierenden Unsympathen aller Art. Da hätten wir zum Beispiel  den osmanischen Großwesir Talat Pascha (mitverantwortlich für den Völkermord an den Armeniern), Evelyn Baring und Lothar von Trotha (Kolonialherren in Afrika), Salva Kiir Mayardit (oberkorrupter und Cowboyhut-tragender Präsident des Südsudans), Rodrigo Duerte (Drogensüchtigen-Mörder), den saudi-arabischen König Salman und gleich drei US-Präsidenten (der amtierende ist übrigens nicht dabei). Im Grunde ist jede Karte eine Einladung, sich mal informationshalber mit den Biografien dieser „Irredentisten“, „Autoritaristen“ und „Hegemonen“ zu beschäftigen. Das Quartett lässt sich mit den früheren Tyrannen-Quartetten inkl. Tyrannen-Klassiker und Tyranninnen kombinieren. Hier erhältlich >>

Die Quartettblog-Jahresend-Verlosung: Tyrannen-Quartett zu gewinnen!

Gewinne ein fabrikneues, eingeschweißtes Quartett Tyrannen IV + limitierte Promotion-Ansichtskarten! So gehts: Formular ausfüllen, die Mini-Quiz-Frage beantworten und absenden.

Alternativ kannst du auch einen Kommentar zu diesem Blogartikel schreiben um an der Verlosung teilzunehmen. Nach der Ziehung durch meine sechsjährige Glücksfee wird der Gewinner per E-Mail benachrichtigt. Ende ist Nikolaus, der 6.12.2017. Nur für Leser in Europa. Viel Glück!

Hier wird der Gewinner eines Tyrannenquartetts der Quartettblog-Verlosung 2017 gezogenNachtrag: Glückwunsch an den Gewinner 

Unter den sage und schreibe 17 Teilnehmern hat die Quartettblog-Glücksfee (meine Tochter) Bastian als Gewinner des Quartetts gezogen. Herzlichen Glückwunsch! Wenn ich die Adresse habe, geht das Spiel gleich raus. Vielen Dank allen, die mitgemacht haben!

Werbeanzeigen

Tyranninnen (Weltquartett)

Das Tyranninnen-Quartett der Hamburger Marke Weltquartett gehört zum Tyrannenquartett und zeigt Katharina die Große, Imelda Marcos, Elena Ceausescu, Elisabeth Bathory sowie manche Zarin, Kaiserin, Pharaonin und First Lady.Weltquartett 1006 • 2016 • Titel: Katharina die Große • Dass Tyrannei eher so’n Männerding ist, scheint der minimale Frauenanteil in den bislang vier Tyrannen-quartetten zu belegen: Unter den 128 ausgewählten Despoten, Autokraten, Faschisten und sonstigen Bösewichtern befindet sich nur eine einzige Frau – eine Frauenquote von nicht mal 1%! Um etwas Gleichberechtigung herzustellen, kletterten die Weltquartett-Macher tief in die Geschichtsarchive und stellen uns nun 32 Tyranninnen vor – von den Femme Fatales des alten Ägypten bis hin zu Elena Ceausescu und Imelda Marcos, von historischen Machtpolitikerinnen wie Katharina der Großen bis hin zur Horrorqueen Elisabeth Bathory. Wieder sehr interessant! Bemerkenswert, dass unter den Gewaltherrschaften des 20./21. Jahrhunderts (ob in Nazideutschland, Sowjetunion, Afrika oder Südamerika) keine einzige unter weiblicher Führung stand, trotz aller Emanzipation. Bezug z. B. über www.weltquartett.de. • Seltenheit: ◊ (noch lieferbar), Preis ca. 10,–

Guten Rutsch und ein möglichst tyrannenfreies neues Jahr allen Quartettblog-Lesern!

Öltanker & Bohrinseln (Weltquartett)

weltquartett-oeltanker-QuartettWeltquartett o. Nr. • 2011 • Titel: Mega Borg • Zu meinem Erstaunen zeigt die Quartettblog-Umfrage, dass Schiffsquartette zu den Favoriten der Leser gehören! Ob das auch für den neuesten Streich der Weltquartett-Macher gilt…? Es zeigt die schlimmsten Öltanker-Unglücke in prachtvoll schauerlichen Bildern, angereichert mit interessanten Fakten. Zu den größten Meeres-Verschmutzern zählen die Amoco Cadiz (1978/Bretagne), die berüchtigte Exxon Valdez (1989/Alaska), die Deepwater Horizon (2010/Mexiko) und viele weitere qualmende und zerborstene Wracks in schillernder See. Umso sauberer gemacht ist die Optik dieses Quartetts. Zwar hat das Öltanker-Quartett nicht ganz die politische Brisanz der Tyrannen-Quartette, aber der makabere Grusel des Spiels macht es doch zum feinen Weihnachtsgeschenk für Menschen mit ölschwarzem Humor. Wer sich fragt, was das soll, lese das Spiegel-Interview. • Seltenheit: ◊ (noch lieferbar, Bezugsquelle siehe Links), Preis ca. 10,– €

Atomkraftwerke, Seuchen und andere Geißeln der Menschheit (Weltquartett)

Die Erfinder der populären Tyrannen-Quartette haben ein neues Spiel ihrer Serie „Geißeln der Menschheit“ auf den Markt gebracht. Wird Zeit, mal einen Blick auf das leicht bizarre aber unterhaltsame Gesamtwerk der Firma Weltquartett zu werfen…

weltquartett-atomkraftwerkeAtomkraftwerke • 2011 • Titel: Three Misle Island • Schnell spielen, solange noch ein paar AKWs am Netz hängen! Highlights sind die „Super-Gau“-Trümpfe Fukushima und Tschernobyl, die deutschen Reaktoren in Krümmel oder Biblis und idyllisch gelegene Anlagen in Frankreich (inmitten Sonnenblumen) oder Pakistan (am Badestrand). Schade, dass Springfield nicht drin ist… Geschenktipp für: Atomkraftgegner und alle, die es (jetzt noch) werden wollen. Zur Spielzeitverlängerung:

  • Deutschlands Atomkraftwerke • H. Dölle/M. Mieß, Berlin, o. Nr. • ca. 2011 • Titel: AKW Grohnde (Nähere Informationen findest du hier…>)
  • Atom • ASS Nr. 3217 • ca. 1971 • Titel: Gundremmingen, Schaltzentrale

weltquartett_seuchenSeuchen • 2008 • Titel: Typhus-Bakterium • Unglaublich, wie ästhetisch Cholera, Gelbfieber, Pest, Aids und andere Bakterien und Viren unter dem Mikroskop ausschauen. Es existiert eine frühere Version mit Lassa-Fieber statt Schweinegrippe (H3). Der EHEC-Erreger wird’s aber wohl erst in die nächste Auflage schaffen. Geschenktipp für: Blaumacher, Hypochonder.

weltquartett_rauschgiftRauschgift • 2008 • Titel: Drogenbesteck • Erstaunlich, was es alles gibt, um sich zuzudröhnen oder abzuschießen: 32 Narkotika, Zauberkräuter, Opiate oder Amphetamine werden hier auf hübsch bebilderten Karten vorgestellt. Geschenktipp für: pubertierende Jugendliche, neugierige Eltern.

weltquartett_ungezieferUngeziefer • 2010 • Titel: Filzlaus • Schöne Alternative zu den heimeligen Tierbabys- und Hundeliebling-Quartetten, die es sonst so in den Spielzeugläden gibt. Der „Igitt“-Faktor ist hoch, obwohl die feinen Fotos selbst Krätzmilbe und Rattenfloh in ein ansprechendes Licht rücken. Geschenktipp für: Frauen, Hotelgäste.

Alle Weltquartette sind sorgsam bebildert und wohl recherchiert, haben 32 Karten (im Kleinformat) und sind unter anderem hier erhältlich: weltquartett.de. Seltenheit: ◊ (noch lieferbar), Preis: ca. 10,– €

Tyrannen II (Weltquartett)

weltquartett_Tyrannen2_GaddafiWeltquartett o. Best.-Nr. • 2010 • Titel: Muammar al-Gaddafi • Während Quartettspiele für Kinder immer weniger Regalfläche im Spielzeugladen erhalten, boomen Quartette für Erwachsene. Ob Kneipen, Päpste, Homecomputer, Plattenbauten, sogar Frauen – nichts, was man nicht mit Daten versehen und auf Spielkarten drucken könnte. Und keiner hat diesen Trend zur Quartettisierung des Alltags so erfolgreich befeuert wie die Hamburger Firma Weltquartett mit den berühmt-berüchtigten Spiel „Tyrannen“. Seit 2008 kann auch der sanftmütigste Pazifist mit Pinochet, Pol Pot, Idi Amin und Blitztrompf Adolf Hitler um Todesopfer und ergaunerte Milliarden wetteifern! Ein bizarre Idee zwischen Zynismus, makabrem Humor und bissiger politischer Aufklärung und darum das perfekte Geschenk für Freunde des Abseitigen. 

Eigentlich ließ dieser Geniestreich nur eine Frage offen: Wo steckt Gaddafi? Bitte sehr: Am 26. November erschien Tyrannen 2 und wurde mit einer launigen „Quartett-Release“-Party gefeiert. Angaben und Optik wurden von Teil 1 übernommen. Die Neuen wie eben Gaddafi, Fidel Castro und Mugabe können daher auch gegen die Völkermörder im 1. Tyrannen-Quartett antreten. Nicht jeder „Autokrat“ oder „Nepotist“ ist einem geläufig – doch Nachforschen lohnt. So stellt z. B. der Ober-Turkmene Nijasow in punkto Personenkult selbst die Nordkoreaner in den Schatten. Auch George W. Bush ist dabei und wird mit 1.200.000 Todesopfern aus den Kriegen in Afghanistan und Irak nur noch von Kim Jong-Il übertrumpft… Nun ja, aber für Stimmung am WG-Spieltisch ist gesorgt! Dafür fehlt mir der „Irre von Teheran“, Irans Präsident Ahmadinedschad.

Die Karten sind sehr stilvoll gestaltet, angelehnt an das bekannte ASS-Kartenlayout, wenn auch im Kleinformat. Die weiteren Weltquartette der Serie „Geißeln der Menschheit“, Seuchen, Rauschgift und Ungeziefer, sind ebenfalls toll und verdienen es, demnächst auf diesen Seiten gewürdigt zu werden. Hier…>. Bezug z. B. über die Internetseite www.weltquartett.de. • Seltenheit: ◊ (noch lieferbar), Preis ca. 10,–

 (Interview mit Jürgen Kittel, zur Verfügung gestellt von Sebastian Wenzel)