Brummi-Quartett (Brummi-Werbung)

Das Brummi-Quartett mit dem dicken Brummi-Laster enthält LKW, Sattelschlepper und US-Trucks von Peterbilt, Kenworth, Faun, Magirus-Deutz, Titan und Scania und wurde von FX-Schmid oder Nürnberger NSV hergestellt.Brummi-Werbung o. Nr. (Nürnberger/FX Schmid) • 1982 • Titel: Brummi • Der Laster, ein Umweltverpester und Straßenverstopfer? Aber nein, mit der richtigen Werbefigur wird aus dem bösen LKW im Handumdrehen ein gemütlicher Kumpel auf Rädern. Der hosenträger-tragende Brummi prangte als Aufkleber auf ungezählten Laster-Hinterteilen – dieses Brummi-Werbequartett war sicher weit weniger verbreitet, denn es ist echt rar. Der abgebildete Fuhrpark beeindruckt mit dicken US-Trucks von Peterbilt und Kenworth und allerlei europäischen Lastzügen, Sattelschleppern, Muldenkippern, Autokränen, dem 20.910-ccm-Titan und so weiter. Sehr schön!

Der Kartensatz mit Druckdatum 1282 ist identisch mit dem FX Schmid Spiel Trucks – Superlative auf Rädern, Nr. 51510, Titel Peterbilt Conventional (81er-Jahrgang). Die Rückseite weist aber auf Nürnberger Spielkarten (NSV bzw. damals NNS) hin, die in dieser Zeit die FXS-Karten einsetzten. Hier gibt es die Serie Brummis, Nr. 262810, vermutlich entspricht die Variante mit dem Renault 365 ch auf dem Deckblatt diesem Quartett (siehe Kommentar von Jörg).

Mittlerweile ist der freundliche Brummi-LKW ausgestorben. Heute stehen wir hinter einem gnadenlos auf Effizienz getrimmtem „Hightech-Logistik-System“ im Stau und atmen deutlich gesündere Dieselabgase ein… • Seltenheit: ◊◊◊◊◊ Wert: €€€

Werbeanzeigen