2 Werbequartette von Volvo

Womit kutschieren Architekten, Lehrer und Unfall-Phobiker ihre IKEA-Einkäufe ins Eigenheim? Ganz recht, per Volvo! Die schwedische Automarke ist nicht nur für ihr irgendwie intellektuelles Image berühmt, sondern auch für das solide Backstein-Design der meisten Modelle. Was uns zu diesen beiden Werbequartetten führt, die die schönsten und interessantesten Volvos präsentieren – von den schwarzweißen Urahnen bis zu den Chromschlitten von gestern. Beide Spiele sind sehr zu empfehlen!

Das Volvo-Quartett zeigt 32 Modelle, etwa den Volvo 1800, P22 Amazon, PV444 Buckelvolvo, V70, P1800S, Volvo P1900 und 164.

Volvo Quartett • Volvo o. Nr. • ca. 1999 • Titel: Volvo S70/V70 (1. Serie) • Angefangen von den ersten Volvos ÖV4 und PV4 über die eher kurvigen Grazien wie Buckelvolvo, Amazon und P1800 reicht der Fuhrpark dieses Quartetts bis zu den betont kantigen Volvo P164, 245 und 264 sowie ihren wieder versöhnlicher geformten Nachfolgern 850, 960 und schließlich S40 und C70. Weitere Highlights sind einige Rennkombis und der wohl begehrteste Volvo, der P1900. Die Fotos sind meist erstklassig und auch das unaufdringliche Layout gefällt. Leider fehlt eine Baujahr-Angabe. Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€

Im Werbe-Autoquartett „Die Volvo Kombi Legenden“ sind etwa Volvo P1800 ES Schneewittchensarg, Volvo V70, Volvo P210 Duett, Volvo 121 Amazon, der Renn-Volvo Heico und Volvo XC70 enthalten.Die Volvo Kombi Legenden • Volvo o. Nr. • ca. 2007 • Titel: Volvo V70 (3. Serie) • Die Kombi-Version vieler Volvos verkauften sich besonders gut. Logisch daher, dass das einzige mir bekannte Kombi-Quartett der Marke Volvo gewidmet ist! Auch hier trifft man Klassiker in wunderbaren, zeitgenössischen Fotos: Volvo PV445 Duett, 145 Kombi, 121 Amazon Kombi, 1800 ES „Schneewittchensarg“ und den rasenden Schuhkarton 245 GLT. Dazu kommen Polizeiwagen, ein Turbo-Bestatter-Fahrzeug (!) und wieder die Rennkombis. Das Quartett gibt es in deutscher und österreichischer Version, erkennbar an der Internetadresse auf dem Deckblatt. Seltenheit: ◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€

Km/h (ASS)

ASS-3201-km-h-Sportwagen-Autoquartett_Volvo_1800ASS 3201 • 1971 • Titel: Volvo 1800 E • Passend zu PS (Rennwagen) brachte ASS km/h (Sportwagen) heraus. Anders als jenes Must-have der Schulzeit war km/h jedoch keine komplette Neuentwicklung, gut die Hälfte der Modelle kannten wir schon aus den alten ASS Sportwagen-Quartetten unter der Nr. 671 (bei einigen Ausgaben noch mit hässlichen Bleistiftzeichungen unterlegt). Die Auswahl an tollen Autos war aber kaum zu übertreffen – vom schnuckeligen Fiat 850 Coupé bis zu Miura, Ghibli und Iso Grifo! Auch sehr gut zu spielen. Das Deckblatt gibt es mit roter und schwarzer Rückseite und auch ohne Blitztrumpf-Logo (rar). Die Nachfolger:

• Seltenheit: ◊◊ Wert: €€

Straßenwacht international (FX Schmid)

fx-52822_Straßenwacht_ADAC-KäferF.X. Schmid 52822 • ca. 1974 • Titel: VW 1300 Käfer • Wrrrr! Wrrrr! Wrrrwrrr! So oft, wie ich schon um Starthilfe gebeten habe, wird mir der ADAC wohl irgendwann die goldene Zündkerze verleihen. Wenigstens musste ich nie die Pannenhelfer aus Jugoslawien (Zastava) oder Ungarn (Trabant) anrufen… Die findet man in diesem hübschen Quartett, dem einzigen rund um die gelben Engel. Während der ADAC mit Käfer und Kadett auf Seitenstreife fuhr, bevorzugte man im Ausland Opel Rekord (Schweiz), Mini (Österreich und GB), ein Boot (Niederlande) und natürlich das Muster an Zuverlässigkeit schlechthin, den Volvo (Norwegen). – Hier abgebildet ist übrigens eine seltene Version mit Druckfehler: die Karte 2b hat normalerweise die Schweizer Flagge. Es gibt auch eine holländische Variante namens „Wegenwacht“, Titelbild ist eine Notrufzentrale. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€

Euro-Cars (Berliner)

Berliner Spielkarten 631 6780 • ca. 1975 • Titel: Triumph Spitfire • United Kingdom twelve Points! Beim Eurovison Song Contest 1975 sangen sich die Holländer mit „Ding-A-Dong“ an die Spitze Europas – bei diesem Europa-Quartett kassieren dafür die Engländer mit dem überlegenen Jaguar E die Höchstwertung. Weitere Punkte gehen an: Deutschland mit BMW 3,0 CSL, Italien mit Lancia Beta Coupé, Schweden mit Volvo 264 GL. Und Holland? Mit dem Daf 66 unter ferner liefen. Tolles, recht unbekanntes Quartett! • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert €€€-€€€€