Autos der DDR (4trümpfe)

Das 4Trümpfe-Quartett Autos der DDR zeigt Trabi, Wartburg & Co. und ist damit das perfekte Autoquartett zu 25 Jahre Mauerfall und bald Deutsche Einheit.

4trümpfe o. Nr. • ca. 2006 • Titel: Trabant 601 • 25 Jahre Mauerfall – tja, diesem Jubiläum entkommst du auch auf dem Quartettblog nicht! Zu den markantesten Eindrücken der ersten Tage nach dem 9. November 1989 gehörte für mich als Westberliner die Luftveränderung. Denn die Zehntausende von Trabis und Wartburg, die plötzlich über den Ku’damm knatterten, brachten den schwefeligen Zweitakter-Abgasduft mit, den wir sonst nur von der Transitstrecke oder seltenen Ausflügen zum Alex kannten… „Trabi, Wartburg und Co.“ sind selbstverständlich auch in diesem schönen Autoquartett rund um die begehrten Mobilitätshilfen des Arbeiter- und Bauernstaates zu sehen. Am schönsten sind die elegant gestylten 50er-Jahre Wartburg, aber auch Sachsenring, Trabant P50, EMW oder Barras wirken hier viel charmanter als etwa in den Reportagebildern jener Jahre. Tolle Fotos, interessante Autos, großes Kartenformat, saubere Grafik  – es lohnt sich, sich auf die Suche nach Restexemplaren dieses Quartetts zu machen! Ein Teil der Auflage wurde übrigens zusammen mit einem Trabant-Modellauto in einer Geschenkbox verkauft. • Seltenheit: ◊ (noch erhältlich, z. B. bei Amazon) Preis: ca. 9,80 €

Werbeanzeigen

Wilde Meute (FX Schmid)

fx-51722_Wilde_Meute_BMWFX Schmid 517 22 • 1973 • Titel: BMW Alpina 2002 ti • Wer früher gern mit hochgehobenen Beinen durch Schlammpfützen radelte, war sicher von diesem Quartett begeistert! Es zeigt 32 Rallyeautos, wie sie durch ihren natürlichen Lebensraum heizen: Schnee, Staub, Dreck und Schmodder. Herrlich! Meine Favoriten sind die dickbackigen Deutschen, BMW Alpina, Opel Commodore, VW-Porsche, plus eine ultrabrutal getunte Rallye-Corvette… Mit den Erfolgen von Monte-Superstar Walter Röhrl wuchs die jugendliche Begeisterung für Rallyes noch weiter und die „Wilde Meute“-Serie wurde natürlich fortgesetzt. Zwar mischte man das Starterfeld immer neu, trotzdem sind insgesamt 11 Karten in allen 4 Quartetten der Serie enthalten, u. a. auch Trabant und Wartburg in ihren seltenen Quartett-Auftritten.

  • 1974: Titel Porsche 911 S – Favorit: Ferrari 365 GTB 4 (auch in den Nachfolgern enthalten)
  • 1975: Titel Opel Ascona 19 frontal – Favorit: Röhrls Ascona 19
  • 1976: Titel Opel Ascona – Favoriten: Opel Kadett GTE, VW Golf und (endlich!) Lancia Stratos

• Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€

Ost-Power (ASS)

ass-3021-9_Ost-Power_TatraASS 3021/9 • ca. 1990-91 • Titel: Tatra • 20 Jahre Wiedervereinigung! Während unser BuPrä die fleißigen Ostdeutschen lobt, erinnert sich der Quartettblogger, ehemaliger Westberliner, an den sanften Grusel der Transit-Autobahn. Auf der Fahrt zwischen Dreilinden und Helmstedt rächten wir uns für die nervigen DDR-Grenzkontrollen, indem wir traurige kleine Autos mit traurigen Fahrern überholten (die Tachonadel immer fest im Blick).
Alle diese Trabant, Wartburg, Skoda und Lada finden sich in „Ost-Power“, dem einzigen Quartett, das den sozialistischen Auto-Assen gewidmet ist. Dazu ein Moskvitch mit sportlichen Seitenstreifen, klapprige IFA-Oldies, seltsame UdSSR-Kisten, ein Dacia (Renault-12-Nachbau) und sogar ein lustiger Robur-Minibus. Das Spiel ist zwar im Kleinformat, aber historisch wertvoll und unbedingt empfehlenswert! • Seltenheit: ◊-◊◊ Wert: €-€€