Die Neuen (FX Schmid)

Dieses alte Autoquartett enthält DIE NEUEN von der IAA mit Mercedes 280 S, BMW M1, Fiat Ritmo Coupe, Datsun 280 Z, Jetta und anderen.FX Schmid 52610 • 1980 • Titel: Mercedes 280 S • „Die aktuellsten Autos der IAA“ haben natürlich längst Oldtimerstatus. Der begehrteste „Neue“ dürfte hier wohl der BMW M1 sein, aber auch einige der Alltagsautos von damals sind heute absolute Exoten. Oder wann ist euch das letzte Mal ein Fiat Ritmo, ein Talbot-Simca 1510, ein Alfa 6 oder ein Rover 2600 begegnet? Recht unbekannt auch der De Tomaso Mini, ein britischer Mini mit italienisch-geometrischer Karosserie. Ein sehr schönes Quartett aus einer Zeit, in der die Autodesigner offensichtlich die gerade Kante bevorzugten.

Mit der interessanten Serie Die Neuen setzte FX Schmid die beliebte Autos-Serie (Nr. 52522) der 60er- und 70er-Jahre bis in die 90er fort. Die jüngeren Spiele sind für die meisten Quartettsammler vermutlich noch nicht so spannend. Dafür wird es manchen Youngtimer-Fahrer sicher begeistern, hier sein vor der Abwrackprämie geretteten Liebling in der Blüte seines Autolebens zu entdecken. Den Überblick über die Quartette dieser Serie zu bekommen, ist allerdings nicht so einfach, da es parallel noch die IAA-Spiele mit ähnlichem Thema gab. Auch wurden die Quartettnamen mehrfach geändert; in den 90ern hießen die entsprechenden Spiele meist Top Aktuell. Und zur weiteren Verkomplizierung wurden manche Spiele mit zwei Erscheinungsdaten bedruckt. Herjeh …

Hier also eine kombinierte Auflistung von Die Neuen, Die Allerneuesten, IAA-Premieren, IAA-Sensationen, Top Aktuell und so weiter:

  • 1979: Die Neuen – Autos der IAA, Nr. 52622, Titel: Mercedes 280 S (identisch mit 52610/1980, aber Großformat)
    – Datum 1981
  • 1980: Die Neuen – Die aktuellsten Autos der IAA, Nr. 52610, Titel: Mercedes 280 S
  • 1981: Die Neuen – Die aktuellen Autos von der IAA, Nr. 52722, Titel: Ledl AS (identisch mit 52710/1981, aber Großformat)
    – Datum 1979 (ein Fehler, da der Lidl AS erst 1981 vorgestellt wurde)
  • 1981: Die Neuen – Die aktuellsten Autos, Nr. 52610, Titel: Ford
  • 1981: Die Neuen – aus aller Welt, Nr. 52710, Titel: Mercedes 500 SEC
  • 1982: IAA83 und neueste Autos, Nr. 52610, Titel: 2x Audi, Mercedes, VW
  • 1982: Neue Autos, Nr. 52710, Titel: Audi
  • 1984: IAA-Sensationen, Nr. 50011, Titel: Ford Probe IV (?)
  • 1984: Autos aktuell, Nr. 50012, Titel: Audi quattro
  • 1985: Die Allerneuesten, Nr. 50026.2, Titel: Ford
  • 1985: Neue Autos 85/86 Extrablatt, Nr. 50051.4, Titel: Ford Sierra Cabrio
  • 1986: Die Neuen, Nr. 50052.1, Titel: Opel
    – auch mit 24 Karten
  • 1986: Die Neuen, 50101.6, Titel: BMW
    – auch mit Datum 1987
  • 1987: IAA-Hits, Nr. 50131.3, Titel: ?
    – auch mit Datum 1988
  • 1988: Die Neuen, Nr. 50129.0, Titel: Treser
  • 1989: Die Neuen, Nr. 50160.3, Titel: VW Corrado
  • ca.1989: Die Neuen, Nr. 50007.1, Titel: Jaguar XJ6 3.6
  • 1990: Die Neuen, Nr. 50100.9, Titel: Opel Calibra
  • 1991: Top Aktuell, Nr. 50020.0, Titel: Ford Fiesta
  • 1991: IAA-Premieren, Nr. 50050.70, Titel: Opel (eventuell weitere Varianten)
  • 1992: Top Aktuell, Nr. 50052.1, Titel: VW Golf
  • 1993: Top Aktuell, Nr. 50077.4, Titel: Italdesign Nazca
  • 1993: Top Aktuell, Nr. 50099.6, Titel: Porsche (?)
    – Auch mit Datum 1994
  • 1993, Top Aktuell (28 Modelle), Nr. 50150.4, Titel: Porsche 928
  • 1993: IAA-Hits 1993, Nr. 50100.9, Titel: Opel Calibra (?)
    – Auch mit Datum 1994
  • 1994: Die Neuen, 50118.4, Titel: Opel Tigra
    – Auch mit Datum 1995, auch mit Werberückseite
  • 1995: (RPS statt FX Schmid), Top Aktuell, Nr. 53832.6, Titel: Aston Martin
  • 1996: IAA-Hits, Nr. 50160.3, Titel: Mercedes
  • 1996, Top Aktuell (28 Modelle), Nr. 53830.2, Titel: Porsche 928
  • 1996: Top Aktuell, Nr. 50166.5, Titel: BMW

Wissenslücken und Irrtümer vorbehalten … • Seltenheit: ◊◊ Wert: €€

Piraten (ASS)

Das Piraten-Quartett von ASS 712 oder 3212 ist ein altes Schiffsquartett mit Kaperbrief, Wikingerschiff, Drachenboot, Freibeuter, Störtebecker, Bukanier, Vitalienbrüderschiff und Flibustier.ASS 712 • ca. 1969 • Titel: Drachenschiff • Obwohl ich’s als Kind nie hatte, galt dieses Quartett für mich als legendär! Nun, aus heutiger Sicht fällt das Urteil differenzierter aus: Die mehr oder weniger berühmten Kaperschiffe sind durchaus recht schön gemalt und bringen Abenteuergeist und kindliche Seeräuberromantik mit. Aber es fehlt an guter alter Piratenaction, an Enterhaken und Kanonendonner. Und die Schiffe sehen alle ziemlich gleich aus. Ob die technischen Angaben realistisch sind, kann ich nicht sagen. Vielleicht hätte ich dieses einzigartige Schiffsquartett einfach nur in guter, leicht verschwommener Erinnerung behalten sollen… 1971 erschien ein Nachfolger mit der Nummer 3212, mit gleichem Titelbild und gleichen Karten, aber leider mit Berufstipp Polizist statt des nützlichen Kaperbriefs! Bei dieser zweiten Version existieren diverse Rückseiten: Piratenfahne und -pistole in Violett, ASS-Standard in Rot und Violet sowie Werbung der Sparkasse und der Deutschen Bank (passt irgendwie …). • Seltenheit: ◊◊◊ Wert €€-€€€

ZeitHaus-Quartett der Autostadt (Autostadt)

Die Wolfsburger Autostadt von Volkswagen hat dieses Zeithaus-Quartett mit  VW Bulli Samba, Lamborghini Miura und Audi Quattro Sport 2006 veröffentlicht.Autostadt 02 • 2006 • Titel: Auto Union Typ C • Dieses Spiel aus dem Volkswagen-Vergnügungs-Park „Autostadt“ gehört zu den wenigen jüngeren Quartetten, die bei ebay-Auktionen durchaus mal die 10-Euro-Latte reißen. Es handelt sich aber auch tatsächlich um ein sehr hochwertiges Autoquartett, mit stilvollen (wenn auch etwas farblosen) Fotos und zusätzlichen informativen Texten. Bei den meisten Modellen handelt handelt es sich um verdiente Klassiker der Marken, die heute bei VW gelandet sind, etwa VW Passat und K 70, Bentley 3 Liter und Audi Quattro Sport, dazu Berühmtheiten wie Borgward Isabella und Chevrolet Corvette (1. Serie) plus ein paar Motorräder und Rennwagen. Leider hab ich’s persönlich noch nicht geschafft, mir die Originalexponate in Wolfsburg anzugucken, es scheint sich aber zu lohnen!

Dieses ist bereits das zweite Zeithaus-Quartett. Die erste Ausgabe von 2004 hat einen Bentley-Kühler auf dem Titel und komplett andere Autos. Die Karten wurden auch der Auto-Bild beigelegt, diese Version erkennt man an den perforierten Kanten und Auto-Bild-Logos auf der Rückseite. • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€-€€€€

Zum 5. Jubiläum die 10 beliebtesten Beiträge

Der Quartettblog-Header zeigt den VW-Porsche 914/6 vom FX Schmid Quartett 52522 Sportwagen.Der Quartettblog feiert Jubiläum! Erstaunlich, hätte ich selbst nicht gedacht, dass ich 5 Jahre durchhalten würde! Zum Glück finden sich ja auch immer neue Leser – herzlichen Dank allen, die diese Webseite besuchen, als Follower begleiten und mit Kommentaren bereichern.

Zum Jubiläum habe ich mal in die Statistik geguckt, welche Artikel im Lauf der 5 Jahre am meisten angeschaut wurden. Hier die Top-Ten-Liste seit Mai 2010:

  1. Tyrannen II (Weltquartett)
  2. Autoquartett (FX Schmid)
  3. Auto-Quartett (ASS)
  4. Der große Quartettkatalog von Herbert Kutter
  5. Auto-Quartett Autos aus aller Welt (ASS)
  6. Sportwagen (FX Schmid) b
  7. Atomkraftwerke, Seuchen und andere Geißeln der Menschheit (Weltquartett)
  8. Die große Quartett-Box (quartett.net)
  9. Superautos (FX Schmid)
  10. Der 6. Quartettkatalog von Herbert Kutter ist da!

Dieser hier ist das Schlusslicht (abgesehen von einigen Artikeln „In eigener Sache“): Schönes Österreich (Piatnik)Schaut netterweise doch mal rein… Und besucht gern auch mal meine dazugehörige Facebook-Seite.

Insgesamt wurden in den fünf Jahren 264 Artikel geschrieben (dieser war der erste), 381.158 Pageviews gezählt, 2.802 Kommentare veröffentlicht und 32.589 Spam-Kommentare gelöscht. Jeden Tag kommen rund 60 bis 70 Besucher vorbei – hoffentlich auch weiterhin gern!

U-Bahn S-Bahn (Piatnik)

Dieses alte Quartettkartenspiel von Piatnik Wien zeigt U-Bahnen und S-Bahnen, etwa die Metro Paris, die Londoner Subway, New Yorker U-Bahn sowie auch Wuppertaler Schwebebahn.Piatnik 283 • 1971 • Titel: U-Bahn Frankfurt • Park + Ride: Heute lassen wir die Autoquartette stehen und steigen auf dieses schöne U-Bahn-S-Bahn-Spiel um! In realen oder retuschierten Fotos wird gezeigt, wie die Großstädter Europas und aller Welt zur Arbeit kommen. Lässt man die Baujahre mal außer acht, ist dies das Quartett mit dem größten Anteil an Fahrzeugen, in die ich selbst irgendwann mal eingestiegen bin – von den U-Bahnen Berlins und Hamburgs über die Pariser Metro oder die New Yorker Subway bis zur Wiener S-Bahn und dem Cable Car in San Franzisko. Nicht zu vergessen die Londoner Underground: „Mind the gap!“

Bei dem Technik-Quartettspiel U-Bahnen S-Bahnen von Piatnik gibt es einen Fehler, die Hamburger S-Bahn ist hier als Berliner S-Bahn bezeichnet.

Es existiert eine frühere Version des Spiels mit gleicher Nummer, gleichem Titelbild und den gleichen Karten. Einzige Ausnahme ist die Karte 5d, bei der irrtümlicherweise statt der Berliner S-Bahn eine Hamburger S-Bahn abgebildet war (siehe Abbildung)! Sehr selten tauchen die nachfolgenden Versionen mit der Nr. 4241 mit Spezialistenpass bzw. einer silbergrauen S-Bahn auf dem Titel auf (siehe Kommentare). Die Karten sind weitgehend gleich. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€

Opel kontra Ford (ASS)

Dieses Autoquartett der beliebten ASS-Kontra-Serie vergleicht Opel Kadett, Manta, Ascona, Rekord und Commodore mit Ford Escort, Capri, Taunus und Granada.ASS 3272 • 1973 • Titel: Opel Commodore GS/E Coupé + Ford Consul 3000 GT Limousine • Vor Einführung von Passat und Golf galten die beiden deutschen Töchter Detroits als erste Wahl, wenn es ein solides, nicht allzu teures Fahrzeug deutscher Produktion sein sollte. Eine Entscheidungshilfe bot dieses Kontra-Quartett: Kadett gegen Escort, GT und Manta gegen Capri, Ascona und Rekord gegen Taunus und Consul, Commodore gegen Granada – so hießen die Duellanten. Und Diplomat gegen …? Tja, in der oberen Oberklasse hatte Ford nichts zu bieten und konsequenterweise ist der 8-Zylinder-Schlitten aus Rüsselsheim in diesem Quartettklassiker auch unschlagbar. Insgesamt ein großartiges Spiel mit etlichen seltenen Fahrzeugen, etwa dem Opel Rekord Diesel (C3) mit der Ausbeulung auf der Motorhaube. Auch das Nachfolge-Quartett mit der Nr. 3272/6, Titel Capri + Manta, ist jedem 70er-Jahre-Autofan zu empfehlen. Hier eine Liste aller ASS-Kontra-Quartette >>. • Seltenheit: ◊◊◊ Wert: €€€-€€€€

Vom Start zum Ziel (Bielefelder)

Das Quartett 0226 von Bielefelder Spielkarten zeigt Fahrerlager, Boxen, Training, Rennfahrerfrauen und Zeitnahme am Hockenheim-Ring 1971 und 1972.Bielefelder Spielkarten 0226 • ca. 1972 • Titel: March F1 mit Ronnie Peterson • Der Titel trifft’s nicht ganz: Hier gehts meist darum, was noch vor dem Start bei einem Autorennen passiert. Die Insider-Fotos aus Fahrerlager und Boxen etwa vom Hockenheim-Ring sind super, die Texte, nun ja, manchmal etwas peinlich: Rennwagen werden in “buntbemalten Tranportern” befördert, Sicherheit steht “heute an erster Stelle” und Rennfahrer-Frauen greifen selbst mal zum “16er-Schlüssel” … Leider ist es nicht technisch spielbar. Aber was soll’s, wenn du damals in den 70ern jeden Formel-1-Champion an den Koteletten erkannt hast, sollte dieses Quartett nicht in deiner Sammlung fehlen! • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€


Quartettblog

quartettblog.wordpress.com
Der Blog rund ums Autoquartett – für Sammler, Spieler, Autofans und alle Kinder der 70er!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 194 Followern an

Quartettblog-Special

Quartettblog-Special: Die Superfast-Cars im Matchbox-Quartett von Piatnik

Die Superfast-Cars im Piatnik-Matchbox-Quartett – mit Fotos, Varianten und Wertangaben

NEUE UMFRAGE!

Quartettblog-Archiv

Facebook

Blog-Listen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

Need a translation?

Website Übersetzung

Quartettblog-Besucherzähler

  • 391,148 Seitenaufrufe

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 194 Followern an