Der neue ASS-Quartettkatalog von Gerolf Wüst

Nr.1Immer wieder beklagen Quartettsammler, dass der einzige wirklich befriedigende Quartettkatalog (der von Herbert) nur bis 1971 reicht. Bisher sind offensichtlich alle Versuche, ein ähnlich umfassendes Druckwerk für die Folgejahre auf die Beine zu stellen, in einer Frühphase verhungert. Denn das ist enorm viel Arbeit! Ganz zu schweigen vom Aufwand, schließlich sollte man als Autor den Großteil der Sammelobjekte auch besitzen, selbst wenn einem nicht jede Variante wirklich kaufenswert erscheint…

Immerhin, jetzt gibt es einen neuen Katalog, der wenigstens die wohl wichtigste Quartettmarke ausführlich behandelt: Nr.4der ASS-Quartettkatalog von Gerolf Wüst listet alle technischen Quartette von ASS von 1971 bis 1993 mit Titelbild in Farbe, Name, Nummer, Erscheinungsjahr und Serie auf. Bei einigen Quartetten sind auch Karten und Rückseiten abgebildet. Wichtig war dem Verfasser die Vollständigkeit – so sind unter den über 400 Spielen auch die raren Sportwagen-Test-Quartette von 1972 und die Taschengeld-Serie von 1980 enthalten (allerdings nicht die Maxi-Mini-Spiele und die MTS-Serie). Nr.10+ASS+1978+IInsgesamt knapp 100 Seiten, DIN-A4-Format, mit verdeckter Spiralbindung. Nr.9Der Katalog wird gelegentlich bei ebay angeboten, ist aber auch für einen fairen Preis direkt bei Gerolf erhältlich: gerolfuliwuest@aol.de

Mittlerweile gibt es eine verbesserte Neuauflage!

16 Gedanken zu “Der neue ASS-Quartettkatalog von Gerolf Wüst

  1. Dieser Katalog scheint mir sehr gut gemacht. Möchte dafür Gerolf Wüst einfach mal meinen Respekt zollen, war bestimmt eine Menge Arbeit!

  2. Moin moin an die Sammler-Gemeinde, auch ich kann Gerolfs Werk wärmstens empfehlen. Die viele Arbeit hat sich gelohnt. Sein Katalog ist markenbezogen und schließt bekanntermaßen an Herberts Werk im jahr 1971 an. Im Sinne aller Sammler bitte ich auch, ihm Rückmeldungen zu geben, vielleicht Wünsche zu äußern. Denn wahrscheinlich kommt auch Gerolf irgendwann nicht um eine 2. Auflage herum. Hut ab, Gerolf, ein hilfreiches Werk.
    Sammlergruß JÖRG

  3. Mittlerweile hab ich den Katalog einem eingehenderen Praxis-Check unterzogen und kann ihn wirklich jedem Quartettsammler empfehlen. Besonders nützlich sind die Übersichten, die man über die diversen Quartettreihen bekommt, so sind z.B. die Titel aller 45 „Gelbe und Rote Karte“-Spiele hintereinanderweg abgebildet. Dazu findet man eine Reihe von Besonderheiten, z.B. dass es Spiele dieser Serie mit und ohne Aufdruck auf den ASS-Balken gibt (siehe auch https://quartettblog.wordpress.com/2012/03/09/die-beruhmtesten-rennfahrer-und-ihre-wagen-ass/). Ach ja, und ich hab auch noch kein Quartett gefunden, das im Katalog fehlt…

  4. Pingback: Mofas + Mopeds (ASS) | Quartettblog

  5. Ich habe die Super Sticker Serie im Katalog nicht gefunden (Top Ass im Großformat mit Zusatz Aufkleberkarte und rundem Aufkkleber auf der Box)
    Bewusst weggelassen oder vergessen?
    Sammlergruß
    Andreas

    • Das müsstest du Gerolf fragen – eher bewusst weggelassen, denn die Karten selbst unterscheiden sich ja nicht von den normalen TopAss-Spielen und ich weiß, dass Gerolf diese Super-Sticker kennt…

      • Hallo,

        vielleicht eine kurze Anmerkung zu dieser „Super Sticker-Serie“ von ASS:

        Meines Wissens waren die Spiele diese „Super Sticker-Serie“ mit die letzten großformatigen „Top ASS-Spiele“ von ASS überhaupt, bevor ASS dann seine „Top ASS-Spiele“ auf das kleinere Skatformat (von ASS dann ja als „Profi-Format“ beworben) umstellte.
        Im Original (also neu im Geschäft damals) hatte die Quartettspiele dieser „Super Sticker-Serie“ immer einen kleinen runden Aufkleber mit der Aufschrift „Neu Super Sticker“ auf dem Deckel der Box aufgeklebt; außerdem war bei diesen Spielen in der Regel im Original die komplette Box durchsichtig (also auch das Unterteil der Box).

        Wir haben allerdings nur ein Spiel aus dieser „Super Sticker-Serie“ von ASS in unserer Quartettsammlung – nämlich das Spiel „Tuning Cars“ (Nr.: 3315/4, Deckkartenmotiv: VW Golf GTI, Spielkartenrückseitenmotiv: ASS-Herzchen-Logos); dieses befinden sich allerdings noch in der originalen komplett durchsichtigen Box (mit vorhandenem Aufkleber auf dem Deckel), und auch der Aufkleber („Super-Sticker“), der bei diesem Spiel original mit dabei war, ist hier noch unaufgeklebt vorhanden – auf diesem ist ein Motorrad (eine Honda CX 650-Turbo) abgebildet.

        Wieviele „Super Sticker-Quartette“ es aber damals von ASS insgesamt gab, und ob jedem Quartett dieser Serie auch ein ganz bestimmter Aufkleber zugeordnet war (oder ob dieser den Spielen jener Serie damals beliebig beigelegt wurden), entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.

        Viele Grüsse

        Sandra

        • Hi,
          ich habe derer 10 Spiele, welche ich á Block in Ebay ersteigert habe. Alle Boxen durchsichtig, mit Aufkleber auf dem Boxendeckel und alle mit unterschiedlichen Stickern! Ich bin mir aber sicher, dass ich noch 2 gesehen habe, jedoch weiss ich die Spielenummer bzw. das Deckblatt nicht mehr und welcher Sticker da drinne war. Verwunderlich ist auch wie du schon erwähnt hast, dass ein Spiel mit einem Motorradsticker dabei ist. Bei mir ist es das Spiel Formel I, 3331/4, abgebildet ist eine Yamaha FJ 1100. Also wäre es interressant zu wissen, welche bzw. wieviele Spiele es davon gab.
          Gerne kann ich hier die Sticker und das dazugehörige Spiel posten, damit man eventuell mit anderen Sammlern abgleichen und somit einen Bestand ermitteln kann!

          mfG
          A. Müller

          PS: Ich habe mich hier noch gar nicht vorgestellt.
          Andreas Müller
          geb. 1964, wohnhaft in Rheinland-Pfalz, Sammelgebiet technische Quartette von 1950-1985, Kulturspiele nur Ravensburger und vereinzelt Hausser (Rennen, Rennfahrer Rekorde etc.)
          Spielebestand aktuell 1750 Dokumentiert auf einer Webseite mit kompletten Bildbeständen, als Datzenbestand in Excel und MySQL (MySQL beim finalisieren der Datenbank)

  6. Pingback: Die Super-Sticker von ASS | Quartettblog

  7. Ich habe von mehreren Sammlern gehört das dass Carrera Quartett ASS 3608 von Cararra nicht aufgeführt ist.
    Ist zur Zeit ein sehr schönes Stück auf eBay zu finden.

    • Dieses Carrera Quartett ist meines Wissens wahrscheinlich von 1970, der Katalog startet erst ab 1971. @ Andreas: Ich gebe grundsätzlich keine E-Mail-Adressen weiter (ausgenommen mit Einverständnis der jeweiligen Nutzer).

  8. Pingback: Zum Quartettblog-Jubiläum: die Top-Ten! | Quartettblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s