PS-Brummer (FX Schmid)

FX Schmid 536 22 • ca. 1974 • Scania 140 Super • Einige Jahre vor „Auf Achse“ hieß es noch nicht Truck, sondern Laster. Aus jener Zeit stammt dieses klasse LKW-Quartett mit vielen farbenfrohen Lastwagen, Transportern und Spezialfahrzeugen. Der schwerste der schweren Muldenkipper holt satte 910 PS aus fast 60 Liter Hubraum! Schönes Teil! – Die LKW-Quartette von FX Schmid liefen von 1972-1976 unter der Bezeichnung PS-Brummer – davor waren es schnöde Nutzfahrzeuge, danach Dicke Brummer, Giganten und schließlich, nun ja, Trucks… • Seltenheit ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€€

4 Gedanken zu “PS-Brummer (FX Schmid)

  1. Schöne Reihe von FXS, mit tollen Aufnahmen der LKWs der 70er Jahre.
    Ich habe die 1973er Version, mit einem grünen MAN Laster auf dem Deckblatt.

  2. Hallo,

    aus dieser Reihe „PS-Brummer“ von FXS haben wir nur ein Spiel in unserer Quartettsammlung – nämlich die letzte Ausgabe, also das 1976er Spiel, dieser Reihe. Dort ist ein rot-weisser Tanklaster von Mercedes Benz mit der Aufschrift „Spedition Kienert“ auf der Deckkarte abgebildet. Dieses Hubraum- und PS-Monster – also dieser schwere Muldenkipper Faun K80 – ist dort auch enthalten (ebenfalls als Spielkarte 8d)).

    Ich stimme hier Günter vollkommen zu – so gibt diese Quartettreihe einen sehr schönen Überblick über die Lastkraftwagen der 70er-Jahre!

    Viele Grüsse
    Sandra

    • Oh Verzeihung; ich habe gerade oben gesehen, daß der Faun K80 bei dem hier vorgestellten Quartett dieser Reihe ja die Karte 6d) ist. Also wurde diese Position jenes Fahrzeugs im Spiel bei der 1976er-Ausgabe nicht beibehalten, denn dort ist er, wie schon geschrieben, auf der Karte 8d) zu sehen.
      Vermutlich sind bei dieser Reihe (wie bei anderen Quartettreihen ja auch üblich) einige Fahrzeuge in allen Spielen dieser Reihe enthalten, während andere Modelle, der Aktualität wegen, im Laufe der Jahre ausgetauscht (also durch aktuellere Modelle ersetzt) wurden.

  3. Übr.:

    Das Quartett „Lastkraftwagen“ von Nürnberger Spielkarten (Heinrich Schwarz – Nr. 1728, „Doppel-Joker-Spiel“, Deckkartenmotiv: Mercedes Benz 2232) hat exakt den gleichen Kartensatz und auch das gleiche Spielkartenrückseitenmotiv wie die 1976-Ausgabe aus dieser FXS-Reihe „PS-Brummer“ hier. … allerdings ist jene Ausgabe von Nürnberger Spielkarten (… wie sollte es auch anders sein…) um einiges seltener als das Pendant von FXS.

    Viele Grüsse

    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s