Präsidenten & Königswagen (ASS)

ASS-Autoquartett Präsidenten- und Königswagen mit First Pilsener Werbung

ASS 3329/8 • 1981 • Titel: Rolls-Royce Phantom III • Die Gewinner der Bundestags-Wahl lassen sich ja meist per Mercedes oder Audi zum Reichstag chauffieren. Aber womit haben sich die Regierungschefs früher Epochen standesgemäß durchs Land bewegt? Dieses Autoquartett gibt einen Überblick über die mobilen Paläste von gekrönten Häuptern, gewählten Präsidenten, von Zaren, Prinzen und sogar Herrn Adenauer. Der Adel bevorzugte natürlich Rolls-Royce. Aber auch Edelmarken wie Delahaye, Isotta-Fraschini, Lasalle, Stutz, Mercedes und Cadillac standen im Fuhrpark manch herrschaftlicher Familie, wie die Texte zu den Autos erklären. – Ein einzigartiges Spiel mit vielen prachtvollen Fahrzeugen! Allerdings leidet das Quartett unter den laienhaften Fotos, die größtenteils aus einem Museum und von einem Oldtimertreffen stammen. Bemerkenswert ist noch die hochglänzende Kartenrückseite mit Bierwerbung – etwas unpassend für ein Kinderspiel. Auch mit roter ASS-Standardrückseite. Die Karten sind übrigens identisch mit dem Bielefelder Spiel Staatskarossen, Nr. 43150/9, Titel: Cadillac (danke an Hermann für die Info). • Seltenheit: ◊◊◊-◊◊◊◊ Wert: €€-€€€

4 Gedanken zu “Präsidenten & Königswagen (ASS)

  1. Moin!
    Dieses Quartett war für mich damals mit knapp 10 Jahren eine richtige Enttäuschung! Erwartet habe ich wohl Hubraum-Riesen und Zylinder-Könige, aber beide Angaben fehlen leider. Dafür gibt es Haufenweise und zumeist unbekannte Oldtimer und mal mehr, mal weniger informative Texte. Auch sind es anscheinend nicht immer die originalen Staatskarossen, sondern baugleiche Modelle aus einem (amerikanischen?) Museum. Und bei den ganz alten Rolls-Royce wurden die viel geringeren Steuer-PS aus der Typbezeichnung als Motorleistung übernommen. Oder glaubt wirklich jemand, das Ding hätte nur 20 PS? Auf dem Titelblatt ist übrigens ein Phantom III abgebildet, einer der wenigen Rolls-Royce mit V12-Motor. Über die Jahre hat dieses Quartett übrigens bei mir an Ansehen gewonnen. Es ist auf jeden Fall „gut gealtert“…
    Munter bleiben,
    Christoph

    • Hallo Christoph, stimmt, gut gesehen! Werde ich mal ändern. Tja, ich hätte es auch okay gefunden, wenn noch ein paar „neuere“ Autos im Kartensatz gewesen wären, etwa der Citroen DS Presidentielle von Charles de Gaulle oder der Volvo von Erich Honecker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.