Deutsche Auto-Asse (ASS)

ASS 3206 • 1971 • Titel: Mercedes C111 (orange) • Frohes Neues! Dieses Jahr wird mit dem „Automobil-Sommer 2011“ ein Jubiläum gefeiert: Denn vor genau 125 Jahren holte ein Mannheimer Ingenieur namens Carl Benz erstmals sein Auto aus der Garage! Ein Ereignis, das rund 66 Jahre später zur Erfindung des Autoquartetts führen sollte, übrigens auch in Deutschland. Also, stoßen wir drauf an!

Dies ist die erste Ausgabe der „Deutschen Auto-Asse“ und sicher eins der nostalgischsten Quartettspiele! Alles, was in Kindheitstagen auf den Straßen der Nachbarschaft herumfuhr und „Made in Germany“ war, ist hier enthalten: Zum Beispiel VW K70, NSU Prinz, Ford Escort Hundeknochen, Opel Kadett und Porsche 911 Targa. Auch mit blauer Rückseite erschienen. Die Vorläufer:

  • ca. 1969: Deutsche Autos, Nr. 711, Titel: Porsche Bergspider 910
  • ca. 1970: Die deutschen Autos, Nr. 3206, Titel: Mercedes C111 (weiß)

Danach gab es bis Anfang der Achtziger noch ca. 10 weitere Großformat-Quartette mit dem Titel „Deutsche Auto-Asse“, allesamt sehr beliebt bei Sammlern. • Seltenheit: ◊◊-◊◊◊ Wert: €€€-€€€€

Advertisements

8 Gedanken zu “Deutsche Auto-Asse (ASS)

  1. Frohes Neues Jahr!
    und herzlichen Glückwunsch zur Neuerwerbung. Auf dieses Spiel habe ich auch schon des Öfteren geboten – erfolglos, denn leider liegen die Preise dafür recht hoch.
    Gruß,
    Mischa

    • Supercool, wenn der von Mercedes gebaut werden würde, wäre er Ruckzuck ausverkauft, egal zu welchem Preis! Leider nichts für mich, da etwas zu teuer(Haha)!

  2. Das mit den aktuellen Preisen dieser Reihe von ASS ist schon recht seltsam; viele Spiele dieser Reihe sind noch ziemlich günstig zu bekommen. Mir ist allerdings in den letzten Jahren aufgefallen, daß vor allem ein Spiel dieser Reihe sehr gesucht ist – und zwar das mit dem blauen Opel Monza auf dem Titelblatt (war eines der Spiele, bei dem ASS eine rote und eine gelbe Spielkarte dem Spiel beifügte). Warum nun gerade dieses Spiel so gesucht ist, weiß ich allerdings auch nicht

  3. Naja, es ist ja auch relativ selten .. außerdem nehme ich an, dass die Spiele der späten 70er/frühen 80er so langsam im Wert anziehen (genau wie es bei den entsprechenden Oldtimern der Fall ist).

    • Ja, da ist wohl etwas dran.

      Es nur etwas verwunderlich, daß das Nachfolgequartett des Spiels mit dem blauen Monza auf dem Deckblatt – ebenfalls ein Spiel mit der beigefügten roten und gelben Karte und einem BMW auf dem Deckblatt – sehr häufig angeboten wird und für sehr kleines Geld zu haben ist. Das mit dem blauen Monza auf dem Titelblatt hingegen ging bei Ebay sogar schon mit zwei Fehlkarten(!) für über 30Euro weg; scheint also in der Tat eine Rarität zu sein; bzw. auf dem besten Wege dahin sich zu einer solchen zu entwickeln.

  4. Pingback: Test Mittelklassewagen (ASS) « Quartettblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s